Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Sustainable Bavaria: Bayerische Baubranche legt Vorschläge für ein klimaneutrales Bayern vor

Bayerische Baubranche legt Vorschläge für ein klimaneutrales Bayern vor

Eine beschleunigte digitale und ökologische Transformation der Bauwirtschaft ist der wichtigste Hebel auf dem Weg zu einem klimaneutralen Bayern. Als erstes und bisher einziges Bundesland hat sich Bayern zum Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu werden - fünf Jahre früher als der Bund. Um Bayern als Innovationsstandort für digitales, klimafreundliches und kreislaufgerechtes Bauen weiter voranzubringen, hat die bayerische Baubranche jetzt sechs Sofortmaßnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes und des Abfallaufkommens am Bau vorgeschlagen.

Bauen und Gesellschaft in der Transformation: Vier Handlungsempfehlungen

Bauen und Gesellschaft in der Transformation: Vier Handlungsempfehlungen

In der Tagung "Wie viel ökologischen Umbau schaffen wir überhaupt?" haben die Bayerische Ingenieurekammer-Bau und die Akademie für Politische Bildung Tutzing gemeinsam mit Fachleuten aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Disziplinen in vier Workshops nach neuen Ideen für ein nachhaltiges, ökologisches, bezahlbares und generationengerechtes Bauen gesucht und vier Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen für das Planen und Bauen der Zukunft entwickelt.

Auf dem Weg zum klimaneutralen Ingenieurbüro

Auf dem Weg zum klimaneutralen Ingenieurbüro

Klimaschutz und der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen beim Planen und Bauen sind wichtige Themen für die Bayerische Ingenieurekammer-Bau. Doch auch in unserem täglichen Büroleben emittieren wir CO2. Wir möchten Ihnen mit einigen Beispielen ein Gefühl für die „Emissionen des Alltags“ geben und gleichzeitig die Einsparpotenziale darstellen. Darüber hinaus werden Sie bald die Möglichkeit haben, mit Hilfe der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau ihr eigenes Büro zu analysieren und dadurch auch Ihre individuellen Einsparungspotentiale kennenzulernen.

Terminplaner Nachhaltigkeit

Terminplaner Nachhaltigkeit

12 Forderungen für mehr Nachhaltigkeit am Bau

 Prof. Dr. Norbert Gebbeken, Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Städtebau muss nachhaltiger werden

Städtebau muss nachhaltiger werden

Bayerische Ingenieurekammer-Bau fordert: Mehr Baustoffe wiederverwenden

Bayerische Ingenieurekammer-Bau fordert: Mehr Baustoffe wiederverwenden
 

Kostenfrei auf YouTube ansehen

4. Klimaforum

4. Klimaforum

2. Klimaforum

2. Klimaforum
 

1. Klimaforum

1. Klimaforum

Klimafreundlicher bauen

Digitalforum: Klimafreundlicher bauen - Kostenfrei auf YouTube ansehen
 

Gebäude-Recycling

MeetUp: Gebäude-Recycling - Alte Stadtbücherei in Augsburg - Video jetzt online!

Digitaltour: Einfach Bauen 

 Digitaltour: Einfach Bauen
 

Bauen und Klimaschutz in Einklang bringen - Wir engagieren uns!

Engagement zu Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Planen und Bauen, Klimaschutz und Biodiversität sind wichtige Themen für die Bayerische Ingenieurekammer-Bau. So haben wir uns in unserer Klimaschutzerklärung dazu verpflichtet, den Klimaschutz konsequent voranzutreiben und Öffentlichkeit, Politik und Medien über Instrumente klimafreundlichen Bauens zu informieren.

Wir sind seit vielen Jahren Partner im Bündnis für Flächensparen sowie der Bayerischen Klima-Allianz. Mit Veranstaltungen wie dem Tag der Energie beteiligen wir uns an der Bayerischen Klimawoche und sind Bündnispartner in der Initiative Hochwasser.Info.Bayern.

Außerdem haben wir verschiedene Arbeitskreise eingerichtet, die sich intensiv mit den Themen nachhaltiges Planen und Bauen, Energieeffizienz und Klimaschutz beschäftigen.

 
Geschäftsstelle der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau mit DGNB-Zertifikat Gold

Auch für unsere Geschäftsstelle sind Nachhaltigkeit und Klimaschutz ganz zentrale Themen. So haben wir bereits bei unserem Umzug Ende 2014 großen Wert darauf gelegt, in ein modernes Bürogebäude nach dem DGNB Standard Gold zu ziehen.

Bereits seit vielen Jahren drucken wir unsere Publikationen auf FSC-zertifiziertem Papier und sind in der Geschäftsstelle komplett auf Recycling-Papier umgestiegen. Durch die Digitalisierung unserer Verwaltungsvorgänge und den Einsatz eines modernen DMS-Systems konnten wir einen großen Schritt zum papierlosen Büro machen.

Unsere Weiterbildungsoffensive für Sustainable Bavaria

Unsere Weiterbildungsoffensive für Sustainable Bavaria

Hier haben wir Ihnen unsere aktuellen Fortbildungen für die digitale und ökologische Transformation der Bauwirtschaft in Bayern zusammengestellt. Sie finden hier Fortbildungen aus den Bereichen Klimaschutz, nachhaltiges Planen und Bauen, BIM und Digitalisierung, Holzbau, Energieeffizienz u.v.m.:


Statements des Kammervorstandes

Aktuelle Projekte und Neuigkeiten zum Themenfeld Nachhaltigkeit

Keine Einträge vorhanden


Publikationen und Arbeitshilfen

Unsere Publikationen und Arbeitshilfen im Themenfeld Energie und Nachhaltigkeit finden Sie hier:


Unsere Klimaschutzerklärung

Zukunftsweisend planen, nachhaltig bauen, CO2 vermeiden – das ist die Maxime der am Bau tätigen Ingenieurinnen und Ingenieure. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau legt in ihrer Klimaschutzerklärung dar, welchen Beitrag ihre Mitglieder zu einem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt leisten. Das oberste Ziel der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und ihrer Mitglieder ist es, die gebaute Umwelt modern, bezahlbar und ressourcenschonend zum Wohle aller zu gestalten. Mit ihrer Expertise führen sie Klimaschutz, Technik und Wirtschaftlichkeit zusammen.

Prof. Dr. Norbert Gebbeken, Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

„Mit kluger Planung lassen sich nachhaltige bauliche Lösungen finden, die heute und auch morgen den Anforderungen unserer Gesellschaft gerecht werden und gleichzeitig die Umwelt schonen. Gerade die Baubranche kann einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zum Erhalt von Biodiversität leisten. Wir kennen Lösungen, um kurzfristig auf schon existierende Probleme wie vermehrtes Hochwasser baulich zu reagieren. Und wir können Bauwerke so modernisieren oder neu bauen, dass der Ressourcenverbrauch deutlich geringer ist als bislang“, betont Prof. Dr. Norbert Gebbeken, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Erklärung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zum Schutz des Klimas und Erhalt der Biodiversität

Erklärung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zum Schutz des Klimas und Erhalt der Biodiversität

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau tritt ein für Klimaschutz und den Erhalt der Biodiversität. Zukunftsweisend planen, nachhaltig bauen, CO2 vermeiden – das ist die Maxime der am Bau tätigen Ingenieurinnen und Ingenieure. Mit ihrer Expertise führen sie Klimaschutz, Technik und Wirtschaftlichkeit zusammen.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau steht für ein partnerschaftliches Planen und Bauen, das die Interessen von Bauherren, Planern, ausführenden Unternehmen, Betreibern und Gesellschaft eint. Ihr oberstes Ziel ist es, die gebaute Umwelt modern, bezahlbar und ressourcenschonend zum Wohle aller zu gestalten.

Die Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und ihre Mitglieder handeln nach den folgenden Leitlinien:

  1. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau verpflichtet sich, den Klimaschutz konsequent voranzutreiben und Biodiversität zu erhalten. Sie informiert Öffentlichkeit, Politik und Medien über Instrumente klimafreundlichen Bauens.

  2. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau zeigt Wege auf, um baulich auf bestehende klimatische Veränderungen zu reagieren. Sie fördert die Entwicklung und technische Umsetzung neuer Methoden, Prozesse und Technologien, die Klima- und Naturschutz konsequent in das Planen und Bauen integrieren.

  3. Die Ausschüsse und Arbeitskreise der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau geben den Kammermitgliedern, aber auch den Bürgerinnen und Bürgern sowie den politischen Entscheidern praktische Impulse für ein ressourcenschonendes, ganzheitliches Planen und Bauen.

  4. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau stärkt durch Information und Weiterbildung die Kompetenz ihrer Mitglieder, zum Klimaschutz und zum Erhalt der Biodiversität beizutragen.

  5. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau fördert das Interesse an nachhaltigen und klimafreundlichen bautechnischen Lösungen. Sie zeichnet innovative Projekte aus und informiert über klimaneutrale Energieerzeugung, Energieeffizienz und Energieeinsparung sowie über nachhaltige Stadt- und Infrastrukturplanung und klimaangepasstes Bauen.


Aktive Gremienarbeit

Gerade in unserer Gremienarbeit nehmen die Themen Klimaschutz und nachhaltiges Planen und Bauen eine wichtige Stellung ein. Hier eine Auswahl unserer Arbeitskreise, die sich mit den Themen nachhaltiges Bauen, Energieeffizienz und Klimaschutz beschäftigen.

Lenkungskreis Nachhaltigkeit und Bauen im Bestand

  • Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis (Vorsitzender)
  • Dipl.-Ing. (BA) Eva Anlauft
  • Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser
  • Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Sorge
  • Dr.-Ing. Werner Weigl

Vorstandsbeauftragter: Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis

Arbeitskreis Klimaneutrales Ingenieurbüro

    • Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser (Vorsitzender)
    • Dipl.-Ing. (FH) Maximilian Blätz
    • Sabrina Danger

    • Benjamin Domnick
    • Dipl.-Ing.(FH) Lena Kehl
    • Dr.-Ing. André Müller

    • Dipl.-Ing. (FH) Philipp Park

Vorstandsbeauftragter: Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis

Arbeitskreis Nachhaltige Energieversorgung und Infrastruktur

  • Dipl.-Ing. (FH) Christian Eberl
  • Prof. Dr. Jörg Jungwirth
  • Dr.-Ing. Tobias Linse
  • Franziska Maier M.Sc.
  • Irene Kauffmann M.Sc.
  • Tanja Sattler M.Sc.
  • Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Schönmaier
  • Dipl.-Ing. Univ. Dionys Stelzenberger

Vorstandsbeauftragter: Dr.-Ing. Markus Hennecke

Arbeitskreis Nachhaltige Gebäude und Quartiere

  • Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Sorge (Vorsitzender)
  • Dipl.-Ing. (BA) Eva Anlauft (Stv. Vorsitzende)
  • Dipl.-Ing. (FH) Maximilian Blätz
  • Dipl.-Ing. (FH) Michael Dankerl
  • Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser
  • Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Funk
  • Dr.-Ing. Klaus Jensch
  • Dipl.-Ing.(FH) Lena Kehl
  • Dr.-Ing. Dirk Nechvatal
  • Dipl.-Ing. (FH) Oliver Rader
  • Dipl.-Ing.Univ. Christiane Roth
  • Dipl.-Ing. (FH) Oswald Silberhorn
  • Dipl.-Ing. (TU) Tibor Szigeti
  • Dipl.-Ing. (FH) Achim Zitzmann

Vorstandsbeauftragter: Dipl.-Ing.(FH) Alexander Lyssoudis

Arbeitskreis Stadtplanung

  • Dipl.-Ing.  Hans-Günter Kanderske (Vorsitzender)
  • Dipl.-Ing.(FH) Roland Pfauntsch (Stv. Vorsitzender)
  • Dipl.-Ing.Univ. Wolfgang Eichenseher
  • Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH) Heinz Joachim Rehbein
  • Dipl.-Ing.(FH) Heinz Zettl

Vorstandsbeauftragter: Dr.-Ing. Werner Weigl

Fachbeirat Kontrollstelle EnEV / GEG

  • Dipl.-Ing.(FH) Alexander Lyssoudis (Vorsitzender, BayIka-Bau)
  • Dipl.-Ing.(FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser (BayIka-Bau)
  • Dipl.-Ing.Univ. Christiane Roth (BayIka-Bau)
  • Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Sorge (BayIka-Bau)
  • Dipl.-Ing. Architekt Thomas Maria Lenzen (ByAK)
  • Prof. Dipl.-Ing. Architekt Clemens Richarz (ByAK)
  • Dipl.-Ing. Univ. Architekt Thomas B. Strunz (ByAK)
  • Dipl.-Ing. Architektin Kathrin Valvoda (ByAK)

Vorstandsbeauftragter: Dipl.-Ing.(FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser

Arbeitskreis Junge Ingenieure

  • Franziska Maier M.Sc. (Vorsitzende)
  • Nikolaus Graf MBA B.Eng. (Stv. Vorsitzender)
  • DDI Elisabeth Aberger
  • Maike Grüneberg M.Sc.
  • Paul Haider M.Eng.
  • Irene Kauffmann M.Sc.
  • Dipl.-Ing. Thomas Rastätter
  • Sebastian Steinegger M.Sc.
  • Elisabeth Suttner M.Sc.

Vorstandsbeauftragter: Dr.-Ing. Markus Hennecke

Arbeitskreis Gebäudehülle

  • Dr.-Ing. Barbara Siebert (Vorsitzende)
  • Dipl.-Ing. Univ. Christiane Roth (Stv. Vorsitzende)
  • Dipl.-Ing. (FH) Lena Kehl
  • Dr.-Ing. Markus Rapolder
  • Elisabeth Suttner M.Sc.

Vorstandsbeauftragter: Dr.-Ing. Ulrich Scholz

Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit

  • Dr.-Ing. Otto Wurzer (Vorsitzender)
  • Franziska Maier M.Sc. (Stv. Vorsitzende)
  • Dipl.-Ing.(FH) Christian Eberl
  • Dipl.-Ing.(FH) Dieter Federlein M.Eng.
  • Dr.-Ing. Roland Friedl
  • Dr.rer.nat. Hermine Hitzler
  • Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH) Heinz Joachim Rehbein
  • Andreas Schneider M.Sc.
  • Dipl.-Ing.(FH) Stephanie Sierig

Vorstandsbeauftragter: Dipl.-Ing. (FH) Ralf Wulf


Interessante Videos

MeetUp: Gebäude-Recycling - Alte Stadtbücherei in Augsburg

Digitalforum: Nach der Flut - Sicherung und Wiederaufbau der Infrastruktur in Ahrweiler

Digitalforum: Klimafreundlicher bauen

Digitalforum: Wie schütze ich mein Heim vor Überschwemmung?

Digitalforum: Einfach Bauen

Online MeetUp: Nachhaligkeit am Bau

Digitalforum: Das neue Gebäudeenergiegesetz GEG

© Titelgrafik: flyalone / stock.adobe.com, Foto Prof: Gebbeken: Tobias Hase, alle anderen Fotos: BayIKa-Bau

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Klimaschutzerklärung

Leitbild

Terminplaner Nachhaltigkeit

Plakat - Download - Bestellung

Terminplaner Nachhaltigkeit

Alltags-Emissionen

Plakate - Download - Bestellung

Plakate - Alltags-Emissionen

Ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Norbert Gebbeken

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München