Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

17
18
19

Erfolgreicher Start des neuen Lehrgangs zum Planungsingenieur im Eisenbahnwesen

Mit 25 Teilnehmenden komplett ausgebucht!

09.02.2024 - München

Erfolgreicher Start des neuen Lehrgangs zum Planungsingenieur im Eisenbahnwesen

Am 9. Februar 2024 hat die Ingenieurakademie Bayern den mit 25 Teilnehmenden komplett ausgebuchten neuen Lehrgang "Planungsingenieur:in des Konstruktiven Ingenieurbaus im Eisenbahnwesen" erfolgreich gestartet. Die Fortbildung eröffnet für Ingenieurbüros, die für die Deutsche Bahn tätig werden möchten, ein wichtiges Tätigkeitsfeld - denn von den über 25.000 Eisenbahnbrücken in Deutschland sind etwa ein Drittel sanierungsbedürftig.

Dr.-Ing. Markus Hennecke, Vorstandsmitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Dr.-Ing. Markus Hennecke, Vorstandsmitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, sagt: „Ich freue mich sehr, dass diese innovative neue Fortbildung so gut angenommen wird und der erste Durchgang mit 25 Teilnehmenden so schnell ausgebucht war! Mit dem neuen Lehrgang engagiert sich die Bayerische Ingenieurakademie um Nachwuchs für die Beschleunigung der Modernisierung der Eisenbahninfrastruktur. Denn die Ingenieurbauwerke im Netz der Deutschen Bahn sind in die Jahre gekommen und müssen in den nächsten Jahren dringend erneuert werden.“

Ziel der berufsbegleitenden Fortbildung mit 120 Unterrichtseinheiten ist es, Hintergrundwissen zu vermitteln, um Planungen im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus im Eisenbahnwesen optimal durchzuführen. Verteilt über sechs Monate wird den Teilnehmenden in vier Präsenz- sowie mehreren virtuellen Unterrichtsblöcken spezielles Eisenbahnwissen vermittelt. Durch das aktive Arbeiten in gemeinsamen Projekten verbessern die Teilnehmenden ihre Schnittstellenkompetenzen und erweitern ihr Netzwerk aus den verschiedenen Bereichen des Planens und Bauens im konstruktiven Ingenieurbau des Eisenbahnwesens.

Dipl.-Ing. Tristan Mölter, DB Netz AG

Das Schulungsprogramm wurde durch erfahrene Experten der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau in Kooperation mit Experten der Deutschen Bahn entwickelt. Der Leiter des Lehrgangs, Dipl.-Ing. Tristan Mölter von der DB Netz AG, ist sich sicher: „Die neue Fortbildung zum Qualifizierten Planungsingenieur im konstruktiven Ingenieurbau im Eisenbahnwesen ist ein Garant für die reibungslose Planung und Projektierung in der komplexen Welt der Eisenbahn.“ Durch die Verstärkung der Aktivitäten zum Erhalt und Verbesserung des Schienennetzes durch die DB Netz AG bietet sich für Planungsunternehmen ein breites Betätigungsfeld mit spannenden Aufgaben.

Für die Teilnehmenden bietet das Programm ein an den praktischen Berufsanforderungen orientiertes Training. Für die Ingenieurbüros und Unternehmen ist die Fortbildung eine lohnenswerte Investition in ihre Mitarbeitenden, um diese gezielt und schnell in die Planungen des konstruktiven Ingenieurbaus im Eisenbahnwesen weiterzuentwickeln. Zudem ist es ein Wettbewerbsvorteil bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter:innen.

Interesse am Lehrgang?

Hier können Sie sich in die Warteliste für den nächsten Lehrgang eintragen lassen. Wir informieren Sie, sobald die nächsten Termine feststehen!

Programminhalte

1 Baurecht

  • Eisenbahnaufsicht
  • Planungsrecht
  • Europäisches Bahnrecht

2 Grundlagen des Bahnsystems

  • Trassierung
  • Arten des Oberbaus
  • LST
  • Wie funktioniert das Bahnsystem

3 Planungsgrundlagen

  • Richtlinien der DB
  • Bauarten von Eisenbahnbrücken
  • Baugrundgutachten
  • Funktionen bei der DB

4 Oberbau

  • Oberbauarten

5 Bautechnologie

  • Eisenbahnspezifische Bauverfahren (Bauen unter dem rollenden Rad)
  • Hilfsbrücken
  • Baubehelfe

6 Tragwerksplanung

  • Einwirkung
  • Interaktion Gleis und Überbau
  • Stahlbrücken, Bemessung und konstruktive Durchbildung
  • Verbundbrücken, Bemessung und konstruktive Durchbildung, WIB und Preflex

7 Baustoffe

  • Besonderheiten beim Stahl, schweißtechnische Anforderungen, Korrosionsschutz
  • Herstellung, Verarbeitung und Überwachung von Beton
  • Neue Materialien wie GFK oder Gummi

8 Brückenausstattung

  • Lager-Grundlagen, Lagerwechsel / Sanierung
  • Befestigungselemente
  • Fugen und Übergänge
  • Abdichtung / Entwässerung
  • Lärmschutz

9 BIM

  • BIM im Eisenbahnwesen

10 Abschluss

  • Hausarbeit: Durchsprache und Prüfung

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Die Kammer befasst sich mit vielen unterschiedlichen berufspolitischen Themen. Welches der folgenden ist für Sie am wichtigsten?
Honorare und Vergabe von Ingenieurleistungen
Nachhaltigkeit
Digitalisierung
Neue Arbeitswelten/Arbeitsmodelle
Entschlacken von Normen

Frühere Ergebnisse

Sustainable Bavaria

Sustainable Bavaria

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

www.zukunft-ingenieur.de

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München