Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

20
21
22

Gebrauchte Windeln als Baumaterial

Japanische Forschungsgruppe mit ungewöhnlichem Recyclingvorschlag

22.05.2023 - Kitakyushu / Berlin

Gebrauchte Windeln als Baumaterial

Bauen mit gebrauchten Einwegwindeln - dieser Vorschlag eines japanisches Forschungsteams ist mehr als ungewöhnlich. Möglich aber wäre dieser Weg des ressourcenschonenden Materialeinsatzes, wie das Team um Siswanti Zuraida von der Universität Kitakyushu in Japan mitteilt. Motiviert zu diesem ungewöhnlichen Forschungsprojekt hat die Wissenschaftler einerseits die Tatsache, dass die Baustoffe einen hohen Anteil der Kosten beim Bau eines Hauses ausmachen und andererseits Wegwerfelwindeln eine große Menge Müll produzieren.

Die japanischen Forscher stellten Betonmischungen mit verschiedenen Anteilen an Windeln anstelle von Sand her. Gewaschen, desinfiziert und geschreddert könnten die gebrauchten Windeln bis zu 27 Prozent des Sands im Beton und bis zu 40 Prozent des Sands im Mörtel in tragenden Teilen eines einstöckigen Hauses ersetzen, schreibt eine Forschungsgruppe im Fachmagazin «Scientific Reports». Die Untersuchung bezog sich auf die Bauvorschriften in Indonesien, wo durch das Bevölkerungswachstum aktuell ein hoher Bedarf an Wohnraum besteht.

Die Mischungen ließen die Wissenschaftler 28 Tage lang aushärten und prüften dann ihre Druckfestigkeit. Sie ermittelten dann, welche Teile des Hauses welchen Anteil an Windeln aufnehmen könnten, ohne bei der benötigten Festigkeit Einbußen zu haben. Das Ergebnis: ein nach indonesischen Vorschriften gebautes einstöckiges Haus mit einer Grundfläche von 36 Quadratmetern würde 22,8 Kubikmeter Baumaterial benötigen - für 1,7 Kubikmeter davon könnten gebrauchten, recycelten Windeln zum Einsatz kommen.

Die Idee wird jedoch auf absehbare Zeit nicht Realität werden, da es in Indonesien derzeit keine Firmen gibt, die Einmalwindeln als Recyclingmaterial aufbereiten. Zudem lässt die aktuelle Bauordnung den die Beimischung von Windeln in Beton nicht zu. Innovativ ist der Ansatz aber allemal.

Foto: Mahesh Patel / pixabay.de

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Welches Veranstaltungsformat wünschen Sie sich vorrangig?
Präsenzveranstaltungen
Onlineveranstaltungen
Keine Präferenz

Frühere Ergebnisse

Sustainable Bavaria

Sustainable Bavaria

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

www.zukunft-ingenieur.de

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Gebäudeforum klimaneutral

Partner des Netzwerks „Gebäudeforum klimaneutral“

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München