Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

20
21
22
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

23

Kammer trifft Europaabgeordneten Manfred Weber

Gesprächsschwerpunkt: Vergabeprozesse auf bayerischer und europäischer Ebene.

30.07.2021 - München/Landshut

Kammer trifft Europaabgeordneten Manfred Weber

Den Europaabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, empfing Dr.-Ing. Werner Weigl, Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und Vorsitzender des Ausschusses Vergabe der Bundesingenieurkammer, MItte Juli in Landshut zum Gespräch. Ein Schwerpunkt des Gesprächs war die EU-weite Ausschreibung von Bauprojekten und der wachsende Preisdruck.

Manfred Weber besuchte Dr.-Ing. Werner Weigl in dessen Büro, um sich vor Ort über die Themen zu informieren, die für die Ingenieure von besonderer Bedeutung sind. Schwerpunkt des Gespräches waren die Vergabeprozesse auf bayerischer und europäischer Ebene.

Qualität vor Preis

Weigl stellte dar, dass durch den Wegfall der Mindest- und Höchstsätze der HOAI der Druck auf die Vergabeprozesse gestiegen sei. Es bestehe eine sehr große Gefahr, dass in der Gesamtschau der Vergabekriterien der Preis eine weiter wachsende und insgesamt viel zu hohe Rolle einnähme.

Die Qualität drohe auf der Strecke zu bleiben, Büros von kleiner oder mittlerer Größe müssten zunehmend um ihre Existenz bangen.

Als Ursachen für diese Entwicklung benannte Weigl einerseits fehlendes Ingenieurswissen bei den vergebenden Stellen und andererseits die steigende Tendenz zu Generalplaner- sowie Generalüber- und -unternehmervergaben. Gerade die bayerischen öffentlichen Bauherren sollten auf die Kompetenz ihres lokalen Mittelstandes vertrauen, wünschte sich Weigl.

Verhältnismäßigkeit fehlt

Der Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau veranschaulichte, wie beispielsweise der Neubau eines Kindergartens durch europaweite Ausschreibungen in die Länge gezogen werde und für die Erbringer einzelner Teilleistungen, aber auch für die ausschreibende Gemeinde, der Aufwand des Vergabeprozesses unverhältnismäßig steige.

Schwellenwert anheben

Abhilfe schaffen könne man, so Weigl, indem man entweder den Schwellenwert erhöhe oder davon absehe, die Teilleistungen zu addieren.

Manfred Weber, der sich viel Zeit für den Austausch genommen hatte, zeigte sich offen für Anregungen aus den Reihen der Ingenieure. Er dankte für den plastischen Einblick in die Abläufe und die konkreten Lösungsvorschläge. Ein überbordender bürokratischer Aufwand sei nicht zielführend, fand auch der gebürtige Niederbayer. Er begrüßte den Einsatz der Kammer für ihre Mitglieder und den Berufsstand - in Bayern, Berlin und auch in Brüssel.

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Wie hat sich seit Inkrafttreten des GEG Ihr Aufwand für die Erstellung von Energieausweisen verändert?
Der Aufwand ist gestiegen.
Der Aufwand ist gesunken.
Der Aufwand ist gleichgeblieben.

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München