Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

17
18
19
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

20

Umfrage: Wirtschaftsfaktor Denkmalpflege - Die Umfrage ist beendet

Gemeinsame Umfrage zur wirtschaftlichen Bedeutung der Denkmalpflege

14.06.2021 - München

Umfrage: Wirtschaftsfaktor Denkmalpflege - Die Umfrage ist beendet

Vor dem Hintergrund knapperer Staatskassen, auch bedingt durch ungeplante Ausgaben zur Linderung der Folgen der Corona-Pandemie, besteht die Gefahr, dass Fördermittel im Denkmalbereich in Bayern gekürzt werden. Gemeinsam möchten die Bayerische Ingenieurekammer-Bau, die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege mit dieser Umfrage erheben, wie groß die Bedeutung des Planen und Bauens im Denkmalbereich für die Planerinnen und Planer ist. Die Umfrage ist beendet.

Wirtschaftliche Bedeutung der Denkmalpflege

Ziel der Umfrage ist es, die wirtschaftliche Bedeutung des Bauens im Denkmalbereich zu ermitteln. Die Ergebnisse der Umfrage werden abschließend noch mit den statistischen Auswertungen des BLfD zur Fördermittelsituation ergänzt. Auf Grundlage dieser Daten möchten wir der Politik die große Bedeutung des Denkmalsektors und die Notwendigkeit von Fördermitteln in diesem Bereich verdeutlichen.

Die Umfrage ist beendet.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken
Präsident
Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Christine Degenhart
Präsidentin
Bayerische Architektenkammer

Prof. Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil
Generalkonservator
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

 

Grußwort

Dass die Instandsetzung eines Denkmals kein leichtes Unterfangen ist, davon können viele Denkmaleigentümer berichten. Dass es zudem ein sehr kostspieliges ist, liegt unter anderem an der unumstrittenen Notwendigkeit, handwerklich geschultes Fachpersonal hinzuzuziehen. Der staatlichen Denkmalförderung kommen daher nicht nur kultur- und kommunalpolitische Bedeutung bei, sondern sie ist auch imstande arbeitsmarktpolitische Akzente zu setzen und zur Erhaltung und Schaffung regionaler Arbeitsplätze beizutragen.

Alleine 1 Euro Denkmalförderung setzt bayernweit im Durchschnitt zumindest 6 Euro Eigen- und weiteres Fremdkapital in Bewegung. Die Anstöße der Denkmalförderung auf private Bauinvestitionen, verbunden mit einer regionalen Intensität der Sanierungsarbeiten, machen also denkmalspezifische Förderprogramme zu einem erfolgreichen arbeitsmarktpolitischen Instrument, insbesondere zu Gunsten mittelständischer Handwerksunternehmen sowie Architektur- und Ingenieurbüros.

Als Voraussetzung zur Sicherung und Schaffung dieser Arbeitsplätze müssen allerdings auch in Zukunft ausreichende Fördermittel von der bayerischen Staatsregierung zur Verfügung gestellt werden. Um die positiven Auswirkungen der Denkmalförderung auf Ihre Arbeitsbereiche der politischen Öffentlichkeit noch eindringlicher vor Augen führen zu können, bitten wir Sie, an der nachfolgenden Umfrage teilzunehmen. Diese ist in Kooperation zwischen dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau entwickelt worden.

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Unterstützung in dieser für alle am Erfolg der Denkmalpflege Beteiligten wesentlichen Angelegenheit.

Prof. Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil
Generalkonservator
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Homeoffice...
ist weniger effizient als das Arbeiten im Büro
ist eine gute Ergänzung zum Arbeiten im Büro
ist effizienter als das Arbeiten im Büro

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München