Traineeprogramm für Ingenieure
Jetzt anmelden und 500 Euro sparen!
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
 
 
1
2
3
4
Webinar am 13. Mai - Kostenfrei!
Webinar am 13. Mai - Kostenfrei!
5
6
Traineeprogramm für Ingenieure
Traineeprogramm für Ingenieure
Jetzt anmelden und 500 Euro sparen!
7
Neue Seminare und Webinare
Neue Seminare und Webinare
8
9
10
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
11
12
13
14
15
16
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
17
18

Verbändegespräch: Zukunft gemeinsam gestalten

Enge Zusammenarbeit für einen starken Berufsstand

09.04.2019 - München

Verbändegespräch: Zukunft gemeinsam  gestalten

Vertreter von elf bayerischen Ingenieurverbänden folgten am 9. April der Einladung zum gemeinsamen strategischen Austausch. Präsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken und Geschäftsführerin Dr. Ulrike Raczek informierten über aktuelle Themen aus Berufspolitik und Kammer. Ein zentrales Anliegen von Verbänden und Kammer ist die Nachwuchswerbung. Auch der Einsatz für eine grundständische Ausbildung, die digitale Bearbeitung statisch-konstruktiver Prüfunterlagen sowie HOAI und Vergabe waren Thema. Verbände und Kammer werden auch hier weiter eng zusammenarbeiten.

Aktuelles aus der Kammer

Kammerpräsident Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken

Kammerpräsident Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, begrüßte im Namen des gesamten Vorstandes die Teilnehmer und dankte den Vertretern der Verbände für ihr Kommen. Anwesend waren Vertreter von BDB, DWA, IfKom, IGVB, VBI, VdBP, VDI, VDV, VPI, VPSB und VSVI. Gebbeken gab zu Beginn einen Überblick über die aktuellen Themen aus Berufspolitik, Kammer und der Geschäftsstelle wie zum Beispiel das neue Netzwerk junge Ingenieure.

Geschäftsführerin Dr. Ulrike Raczek berichtete über die Mitgliederentwicklung. So konnte die Kammer im März das 7000ste Mitglied begrüßen. Sie informierte zudem über die personellen Änderungen in der Geschäftsstelle.

Das Wachstum der Ingenieurakademie sowohl hinsichtlich der steigenden Seminarzahl als auch der wachsenden Teilnehmerzahl war ein weiteres Thema.

Gemeinsame Kooperationsveranstaltungen böten gute Möglichkeiten, die Zusammenarbeit zu intensivieren. Diskutiert wurde unter den Teilnehmern auch über die Arbeit mit den Verbänden auf Bundesebene.

Digitalisierung im Bauwesen

BIM

Vorstandsmitglied, Dr.-Ing. Markus Hennecke, berichtete über die Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung der Abläufe in der Kammergeschäftsstelle.

Auch informierte er über die aktuellen Initiativen der Kammer hinsichtlich des Themas BIM. So bietet die Kammer mit der BIM-Seminarreihe ein umfassendes Weiterbildungsangebot an und ist Partner der BIMWorld und des 4. BIM Kongresses.

Initiativen zur Nachwuchswerbung

Netzwerk junge Ingenieure

Laura Krauss, Referentin Career Service/Social Media, stellte den Teilnehmern das „Netzwerk junge Ingenieure“ vor. Ziel ist es, die jungen Ingenieure mit der Kammer bekannt zu machen und für eine Mitarbeit zu begeistern. Sie lud die Verbändevertreter ein, das Netzwerk auch unter den Mitgliedern der einzelnen Verbände publik zu machen bzw. selbst an einem der MeetUps teilzunehmen.

Traineeprogramm für junge Ingenieure

Die Produktmanagerin Fort- und Weiterbildung der Ingenieurakademie, Jennifer Wohlfarth, informierte über das kammereigene Traineeprogramm für junge Ingenieure, das am 17. Oktober 2019 bereits zum fünften Mal startet.

Am 28. Mai und am 3. Juli 2019 finden 30minütige Info-Webinare zum Traineeprogramm und am 4. Juni ein Info-Abend mit den Modulleitern statt, zu der die Vertreter der anwesenden Verbände herzlich eingeladen sind.

Aktuelle Themen der Verbände

Einzelne Verbände berichteten über die aktuelle Verbandsarbeit und die derzeit vorherrschenden Themen. Dazu gehören nach wie vor die Nachwuchswerbung und der Einsatz für eine grundständische Ausbildung der am Bau beteiligten Ingenieurinnen und Ingenieure.

Als weitere Themen wurden unter anderem die digitale Bearbeitung von statisch-konstruktiven Prüfunterlagen sowie der Umgang mit den Veränderungen im europäischen Recht wie der HOAI angesprochen.

Zum Ende des Verbändegespräches 2019 wies Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken noch auf die anstehende Fachtagung „Wenn die Mobilität im Stau steckt - Wege zu einer nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur“ hin. Diese findet am 24. und 25. Mai 2019 in Zusammenarbeit mit der Akademie für Politische Bildung in Tutzing statt.

Abschließend begrüßte der Kammerpräsident noch das 7.000ste Mitglied der Kammer, Dipl.-Ing. (FH) Maik Linner, der der Einladung zum Empfang in der Geschäftsstelle nach dem Verbändetreffen gefolgt war.

Kurzpräsentationen der Verbände

IfKom

IfKom

VBI

VBI
 

VDI

VDI

VPI / VPSB

VPI / VPSB
 

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Wünschen Sie sich mehr Webinare von der Ingenieurakademie Bayern?
Ja, das Angebot sollte man noch ausbauen
Nein, das Angebot ist ausreichend
Webinare kommen für mich nicht in Betracht.

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München