Konjunkturumfrage 2018
Auswertung und Ergebnisse
Neue Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Kammerpräsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken ist Hochwasser-Botschafter
B2RUN Firmenlauf am 17. Juli in München
Jetzt für das Ingenieurteam anmelden!
Mit Infrastrukturen gegen Fluchtursachen
Rücblick auf die Tagung am 4./5. Mai 2018
Traineeprogramm
Infoabend am 4. Juli 2018
10.000 Euro Preisgeld
Bis 19. Oktober 2018 bewerben!
 
 
Konjunkturumfrage 2018
Konjunkturumfrage 2018
Auswertung und Ergebnisse
1
Neue Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Neue Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Kammerpräsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken ist Hochwasser-Botschafter
2
B2RUN Firmenlauf am 17. Juli in München
B2RUN Firmenlauf am 17. Juli in München
Jetzt für das Ingenieurteam anmelden!
3
Mit Infrastrukturen gegen Fluchtursachen
Mit Infrastrukturen gegen Fluchtursachen
Rücblick auf die Tagung am 4./5. Mai 2018
4
Traineeprogramm
Traineeprogramm
Infoabend am 4. Juli 2018
5
10.000 Euro Preisgeld
10.000 Euro Preisgeld
Bis 19. Oktober 2018 bewerben!
6
7
8
9
10
11

Kunstausstellung in der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

"Wüstenwinkel" von Judith Grassl

16.01.2018 - München

Kunstausstellung in der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Im Rahmen der traditionellen "Seitblick" Ausstellung stellt die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit Judith Grassl wieder eine außergewöhnliche Künstlerin vor. Die Werke unter dem Titel "Wüstenwinkel" können vom 29. Januar bis 26. April 2018 besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Logo Berufsverband Bildender Künstler, Landesverband Bayern,

Die Ausstellung findet wieder in Kooperation mit dem Berufsverband Bildender Künstler, Landesverband Bayern, statt. Kurator der Ausstellung ist Michael Lukas, Mitglied der Ausstellungskommission der Galerie der Künstler.

Die Ausstellung ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 14 Uhr in den Geschäftsräumen der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau in der Schloßschmidstraße 3, 80693 München zusehen. An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen sind die Ausstellungsräume geschlossen.

Über Judith Grassl

Judith Grassl

Biografie 

  • 1985 Geboren in Bad Reichenhall
  • 2007 - 2008 Studium der Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften der LMU München
  • 2008 - 2013 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Axel Kasseböhmer
  • Ab Mai 2013 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Anke Doberauer
  • 2011 Aufenthalt an der Fakultät der Schönen Künste in Lissabon, Portugal
  • 2014 - 2016 Studium Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste München bei Stephan Dillemuth

Stipendien und Förderungen:

  • 2011 Stipendium für Studienaufenthalt an der Faculdade des Bellas Artes, Lissabon
  • 2014 Oskar-Karl-Forster-Stipendium
  • 2016 Aufnahme in das Atelierförderprogramm der Regierung Oberbayern

Einzelausstellungen

  • 2016    "Luftlinien", mit Christina von Bitter, Schalterhalle Starnberg
  • 2015    "The other End", Akademiegalerie, München
  • 2015    "Hundstage", KHG, München
  • 2014    "one flew over the nest", Ausstellung mit Jan Rybnicek, Gallery Slevarna Vankovka, Brno, Tschechien
  • 2013    "Stumme Sieger", Ausstellung mit Jan Rybnicek , Gallery Munikat, München

Gruppenausstellungen

  • 2016    „Open Sky2, Halle 50, München  
  • 2016    "Schwabinger 7", Nova Galerie, Prag  
  • 2016    "Blick Fang", Kunsthaus Kaufbeuren  
  • 2016    "Junge Kunst", Ausstellung anlässlich der Vergabe des Förderpreises der Antonia-und Hermann-Götz-Stiftung, Museum für Zeitgenössische Kunst, Marktoberdorf  
  • 2016    "STart 55", Galerie hase29, Osnabrück  
  • 2016    "Das Große Gehege", Diploma Exhibition, Akademie der Bildenden Künste, München   
  • 2015    "Aura", Installation der Klasse von Prof. Anke Doberauer für die ArtMuc, Praterinsel, München   
  • 2015    "Engel", Ausstellung im Kontext des Poetry Slam bei der Ausstellung "Rokoko", Kunsthalle, München   
  • 2010    "Glasbox", Akademiegalerie, München   
  • 2009    "Die Frau von Nebenan“ , Gartenhaus der Kunst, München      

Werke in Sammlungen

  • Bayrische Staatsgemäldesammlung, München

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

1. Persönliche Beratung

2. Wettbewerbsvorteile

3. Geld sparen

4. Mitreden. Mitgestalten

5. Sichere Versorgung im Alter

Frage des Monats

In welchen Bereichen soll die Ingenieurakademie verstärkt Fortbildungen anbieten?
Allgemeine Themen, Recht und Honorar
Technische Ausrüstung
Konstruktiver Ingenieurbau, Hochbau, Geotechnik
Vermessung, Geoinformatik, Verkehrswesen, Raumplanung
Projektmanagement, Objektmanagement, Baubetrieb

Frühere Ergebnisse

Interview

Kammerpräsident Norbert Gebbeken über Hochwasserschutz

Virtueller 360° Rundgang

Virtueller Rundgang durch die Ingenieurakademie der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Infos zur Mitgliedschaft

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft - Foto: © production perig / fotolia.com

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München