10.000 Euro Preisgeld
Bis 19. Oktober 2018 bewerben!
Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst
Verleihung an Ludwig-Donau-Main-Kanal am 20. Juli in Feucht
Traineeprogramm
Start am 19. Oktober 2018 - Jetzt anmelden und 500 Euro sparen!
Neues Akademieprogramm
Rund 80 Seminare für das 2. Halbjahr online - jetzt Frühbucherrabatt sichern!
Neue Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Kammerpräsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken ist Hochwasser-Botschafter
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
 
 
10.000 Euro Preisgeld
10.000 Euro Preisgeld
Bis 19. Oktober 2018 bewerben!
1
Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst
Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst
Verleihung an Ludwig-Donau-Main-Kanal am 20. Juli in Feucht
2
Traineeprogramm
Traineeprogramm
Start am 19. Oktober 2018 - Jetzt anmelden und 500 Euro sparen!
3
Neues Akademieprogramm
Neues Akademieprogramm
Rund 80 Seminare für das 2. Halbjahr online - jetzt Frühbucherrabatt sichern!
4
Neue Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Neue Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Kammerpräsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken ist Hochwasser-Botschafter
5
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
6
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
7
8
9
10

Vorstand trifft Staatsminister Herrmann und Abgeordnete der CSU-Fraktion

Präsident und Vizepräsidenten machen sich für HOAI und den ländlichen Raum stark

17.05.2017 - München

Vorstand trifft Staatsminister Herrmann und Abgeordnete der CSU-Fraktion

Staatsminister Joachim Herrmann empfing Präsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken und die Vizepräsidenten Dipl.-Ing. (Univ.) Michael Kordon und Dr.-Ing. Werner Weigl am 17. Mai zum Antrittsbesuch in der Bayerischen Staatskanzlei. Inhaltlich ging es um den Erhalt der HOAI und gerechte Vergabeverfahren. Die Themen Brandschutz und Unterschwellenvergabe standen am 27. April im Mittelpunkt der Diskussion beim politischen Frühstück im Bayerischen Landtag. Zehn Landtagsabgeordnete der CSU-Fraktion sowie acht Vertreter der Kammer nahmen an dem Gespräch teil.

Antrittsbesuch bei Staatsminister Joachim Herrmann

Staatsminister Joachim Herrmann empfing Kammerpräsident Prof. Dr. Norbert Gebbeken am 17. Mai zum Antrittsbesuch in der Bayerischen Staatskanzlei. Begleitet wurde Gebbeken von den beiden Vizepräsidenten Dipl.-Ing. (Univ.) Michael Kordon und Dr.-Ing. Werner Weigl.

Schnelle Hilfe in der Krise

Da Staatsminister Herrmann gerade von einem Treffen der Katastrophenschützer kam, ergab sich sogleich der erste Gesprächspunkt. Prof. Gebbeken und Dr. Weigl verwiesen darauf, dass sie beide bereits mehrfach u.a. nach Hochwasserkatastrophen Ansprechpartner für Medien und Bevölkerung waren, beispielsweise am Servicetelefon des Radiosenders Bayern 3.

Bedeutung des ländlichen Raums

Prof. Gebbeken erläuterte die Bürostruktur in Bayern und verwies auf den positiven Effekt auch der kleinen Büros im ländlichen Raum, die vor Ort Ansprechpartner sind und wertvolle hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen. Dies sollte im Interesse der Attraktivität des ländlichen Raumes erhalten bleiben. Die HOAI und gerechte Vergabeverfahren seien die Garanten dieser Strukturen, betonte Dr. Weigl. Der Staatsminister sagte der Kammer in allen Punkten seine Unterstützung zu.

Win-Win-Situation

Herr Kordon verwies auch auf die vielfältigen Aktivitäten von Mitarbeitern der Staatsbauverwaltung in der Kammer und als Lehrbeauftragte an den Hochschulen. Der Staatsminister unterstützt dieses Engagement und sieht darin eine win-win-Situation.

Politisches Frühstück mit CSU-Fraktion

Bereits im Dezember hatte sich der Vorstand der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau mit Vertretern der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag zu einem politischen Frühstück getroffen. Schnell war eine Vielzahl von Themen ausgemacht, die auf beiden Seiten rege diskutiert wurden.

Um einzelne Aspekte näher zu vertiefen, fand am 27. April ein weiterer Gedankenaustausch statt. Zehn Abgeordnete sowie acht Vertreter der Kammer nahmen an diesem Folgegespräch teil. Vorrangig ging es an diesem Vormittag um die Anforderungen an den Brandschutz und die Unterschwellenvergabe.

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert, Vorsitzender des Ausschusses Baurecht und Sachverständigenwesen, vertrat die Position der Kammer in Sachen Brandschutz. Eine hoheitliche Prüftätigkeit als beliehene Unternehmer würde es den Prüfsachverständigen ermöglichen, die Ermessensspielräume besser, kreativer und kostensparender auszulegen, als dies derzeit im Honblick auf eventuelle Haftungsfragen möglich ist.

Dr.-Ing. Werner Weigl, 2. Vizepräsident der Kammer, stellte zudem die Thematik Unterschwellenvergabeordnung vor. Das Gespräch verlief in einer ausgesprochen angenehmen, offenen Atmosphäre und war geprägt von großem gegenseitigem Interesse.

Teilnehmer/innen der CSU-Landtagsfraktion:

  • Petra Guttenberger / MdL Fürth
  • Hans Herold / MdL Neustadt/Aisch
  • Michael Hofmann / MdL Forchheim
  • Otto Lederer / MdL Forchheim
  • Harald Kühn / MdL Peissenberg
  • Eberhard Rotter / MdL Lindau
  • Karl Straub / MdL Pfaffenhofen
  • Manuel Westphal / MdL Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen
  • Georg Winter / MdL Augsburger Land
  • Katrin Kiefer / Referentin für Wirtschaft

Teilnehmer/innen der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau:

  • Univ.-Prof. Dr.-Ing.habil. Norbert Gebbeken / Präsident
  • Ltd. Baudirektor Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon / 1. Vizepräsident
  • Politisches Frühstück mit CSU-Fraktion Dr. Werner Weigl / 2. Vizepräsident
  • Dr.-Ing. Markus Hennecke / Vorstandsmitglied
  • Dipl.-Ing.(FH) Alexander Lyssoudis / Vorstandsmitglied
  • Dr.-Ing. Ulrich Scholz / Vorstandsmitglied
  • Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert / Vorsitzender Ausschuss Baurecht und Sachverständigenwesen
  • Dr. Ulrike Raczek / Geschäftsführerin

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

1. Persönliche Beratung

2. Wettbewerbsvorteile

3. Geld sparen

4. Mitreden. Mitgestalten

5. Sichere Versorgung im Alter

Frage des Monats

Kennen Sie die wichtigsten Änderungen der Datenschutzgrundverordnung?
Ja
Nein

Frühere Ergebnisse

Virtueller 360° Rundgang

Virtueller Rundgang durch die Ingenieurakademie der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München