26. Bayerischer Ingenieuretag

Fotogalerie

Klicken Sie einfach auf ein Foto, um es in großer Auflösung zu öffnen. Viel Spaß!

Ingenieure sind Gestalter der Gesellschaft

Der inhaltliche Schwerpunkt des 26. Bayerischen Ingenieuretages am 26. Januar 2018 in der Alten Kongresshalle München lag auf der Verantwortung der Ingenieure, die Gesellschaft verantwortungsvoll und lebenswert mitzugestalten. Mit Umweltministerin Ulrike Scharf, Prof. Dr. Gunter Dueck und Prof. Sigmund Gottlieb konnte die Bayerische Ingenieurekammer-Bau wieder hochkarätige Referenten begrüßen.

Prof. Dr. Norbert Gebbeken

"Die am Bau tätigen Ingenieure sind maßgebliche Gestalter der Gesellschaft, mehr als uns gemeinhin bewusst ist. Und dabei nehmen sie eine besondere Rolle ein, wenn es um die Sicherheit der gebauten Umwelt geht", sagte Prof. Dr. Norbert Gebbeken, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, in seiner Begrüßungsrede. Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel, demografischer Wandel, Urbanisierung, Digitalisierung und neue Mobilität müssten in Einklang gebracht werden mit den gesellschaftlichen Forderungen z.B. nach Sicherheit und Gesundheit. Mit diesen Aufgaben wende sich die Gesellschaft an Architekten und am Bau tätige Ingenieure, so Gebbeken weiter.

Grußwort

Ulrike Scharf

Anschließende hielt Ulrike Scharf, die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, das Grußwort. Dabei ging die Staatsministerin in Ihrem Vortrag "Bayerns Zukunft gestalten: Welche Umweltpolitik braucht das 21. Jahrhundert?" besonders darauf ein, was die Menschen für ein "gutes Leben" brauchen und erwarten. Gerade dafür sei die Bedeutung der am Bau tätigen Ingenieure für eine funktionierende und nachhaltig gestaltete Umwelt und Gesundheit nicht zu unterschätzen, betonte sie.

Im Anschluss an das Grußwort der Staatsministerin konnte die Kammer wieder zwei hochkarätige Referenten mit spannenden Vorträgen begrüßen.

Vortrag I: Ingenieure - Gestalter der Gesellschaft?

Prof. Dr. Gunter Dueck

Prof. Dr. Gunter Dueck ist freier Schriftsteller, Mathematiker und Philosoph. Durch seine beeindruckenden Vorträge hat sich der ehemalige Chief Technology Officer von IBM weit über Fachkreise hinaus als Redner einen Namen gemacht.

Der zuspitzende Vortrag „Der Ingenieur als Gestalter der Gesellschaft?“ von Prof. Dr. Gunter Dueck, fand beim Publikum großen Anklang. „Ich habe mir mal erlaubt ein Fragezeichen hinter diese Aussage zu setzen“, begann er seine Rede mit einem Augenzwinkern. 

In seinem Vortrag sprach Dueck darüber, wie Ingenieure die ökonomische und baukulturelle Entwicklung unserer heutigen Gesellschaft gestalten. Anhand der zunehmenden Digitalisierung der Arbeits- und Kommunikationsprozesse zeigte Dueck, wie wichtig es für ein ganzheitliches Planen und Bauen ist, dass Ingenieure sich auch gesellschaftspolitisch zu Wort melden - und warum bei Projektentscheidungen der technische Sachverstand der Ingenieure in der politischen Argumentation berücksichtigt werden muss.

Vortrag II: Ingenieure im Blickpunkt von Medien und Gesellschaft

Sigmund Gottlieb

Prof. Sigmund Gottlieb war von 1995 bis 2017 Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens und moderierte unter anderem die Münchner Runde. Seit Februar 2017 ist er zudem Mitglied des Universitätsrates der Universität Passau. Außerdem ist er Mitglied im Kuratorium des Ifo-Instituts. In zahlreichen Vorträgen befaßt er sich mit dem Thema 'Qualitätsjournalismus'.

In seinem Vortrag ging Gottlieb auf die Rolle des Ingenieurs im Blickpunkt von Medien und Gesellschaft ein. Vor dem Hintergrund seiner langjährigen Medienerfahrung stellte Gottlieb dar, warum es gerade für Ingenieure heute wichtiger denn je ist, verständlich und bürgernah zu kommunizieren. Dazu gehöre auch, sich aktiv in den Prozess der politischen Willensbildung einzubringen und Ingenieurleistungen selbstbewusst und verständlich in die Medien und die Öffentlichkeit zu tragen.

Diskussionsrunde

Tilmann Schöberl

Moderiert wurde der 26. Bayerische Ingenieuretag von Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk. Nach den Vorträgen gab es eine Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Gunter Dueck, Prof. Dr. Norbert Gebbeken und Sigmund Gottlieb.

Im Anschluss an den Ingenieuretag lud die Bayerische Ingenieurekammer die Gäste zum Ingenieurdialog und interessanten Diskussionen ein.


Partner und Aussteller

Wir danken unseren Partner und Ausstellern für die freundliche Unterstützung zum Ingenieuretag 2018!

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
AIDA-PWS Electronic Service GmbH
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
pisa Versicherungsmakler GmbH
UNIT Versicherungsmakler GmbH
Bayerische Staatszeitung
MRH TROWE Insurance Brokers for Architects & Engineers GmbH
Rudolph Müller Verlag
wiko Bausoftware GmbH
 

(Fotos: © Benedikt Haack, bayika; Partner und Ingenieurverbändestokkete / fotolia.de)

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Ingenieurverbände

Wir danken den Verbänden für die freundliche Unterstützung zum Ingenieuretag 2018!

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München