Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Englisch für Baufachleute


13.11.2020 - 14.11.2020     München     W2041         

Die Mobilität von Bauingenieuren nimmt stetig zu. Dies erfolgt nicht nur aufgrund unserer zunehmenden globalen Welt, welche durch neue Technologien ermöglicht wird, sondern auch durch die gegenseitige Anerkennung und internationale Validierung von Normen und Richtlinien.

Diese Mobilität und Pluralisierung hat einen gemeinsamen Nenner und das ist die englische Sprache. Ein gutes Wissen und Verständnis von Englisch ist notwendig für all die, die in grenzüberschreitende Projekte involviert sind.

In diesem Workshop bekommen Teilnehmer einen Einblick in die Fachsprache des Bauwesens. Gleichzeitig wird die Möglichkeit geboten auf unterhaltsame Art und Weise, grammatikalische Regeln und Redewendungen im Geschäftswesen aufzufrischen.

Geübt werden das Kommunizieren mit Geschäftspartnern, in Person oder am Telefon, die Absprache von Terminen oder Planungsdetails in diversen Schriftformen für die verschiedenen Phasen eines Bauprojektes.

Ein kurzer Test am Ende des Seminars, gibt den Teilnehmern die Möglichkeit ihre  Fähigkeiten einzuschätzen.

Teilnahmevoraussetzungen
Ein durchschnittliches Niveau von Englisch, z.B. gutes Schulenglisch (entsprechend des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen ein Niveau von B1/B2)

Ziel 
Das Seminar befasst sich mit dem Lernen und Üben von Fachbegriffen, die in Bauprojekten angewendet werden. In interaktiven Unterrichtseinheiten, wird Selbstvertrauen entwickelt, Englisch unter Anwendung der richtigen Vokabeln und Redewendungen in der Baubranche zu sprechen und schreiben. Das Beschreiben der Grundlagen eines Bauprojektes, wie zum Beispiel die Eigenschaften eines Grundstückes, eines Gebäudes oder Konstruktion, die angewendeten Baumaterialien, aber auch die Herstellungsprozesse eines Bauprojektes in englischer Sprache sind Teile des Seminarinhaltes. 

Der Zweck des Kurses ist, die Englischkenntnisse der Teilnehmer um die Terminologie und dessen Anwendung in der Baubranche zu erweitern. Anstatt einzelner Wörter, wie in einem Wörterbuch aufgelistet, zu lernen, werden in diesem Seminar alle Fachbegriffe in einen verständlichen Kontext gebracht und auf verschiedene Art und Weisen angewendet. 

Referentin

  • Dipl. Ing. (FH) Sharon Heidenreich

Frau Sharon Heidenreich ist zweisprachig (Englisch/Deutsch) aufgewachsen. Nach dem Architekturstudium, hat sie einige Jahre als Architektin im In- und Ausland (Deutschland, England und Japan) gearbeitet. Seit 2016 ist sie als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Technischen Hochschule Nürnberg tätig, wo sie an verschiedenen Fakultäten technisches Englisch vermittelt.


13.11.2020

14.11.2020


Fortbildungspunkte BayIka


Allgemeine Fortbildung: 16.00 Pkt.


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 21.10.2020€ 445,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 22.10.2020€ 535,00
Nichtmitglieder€ 655,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer und Jennifer Wohlfarth

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München