Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Arbeiten im Homeoffice: Rechtlich sicher umsetzen (Online-Training / Webinar)


08.04.2020     16:00 - 17:00 Uhr          I2029         

In Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer

Eine Pandemie macht möglich, wofür Deutschland zuvor Jahre benötigt hat – die Digitalisierung im Laufschritt. Zahlreiche Arbeitgeber haben ihre Mitarbeiter in’s Homeoffice geschickt, zu tausenden. Mitarbeiter greifen mit ihren Laptops auf Firmendaten zu. Telefone werden weitergeleitet. Mitarbeiter posten in sozialen Medien Fotos von daheim. Doch nicht jeder Arbeitnehmer will oder darf in’s Homeoffice – dürfen oder müssen also Arbeitgeber Homeoffice gestatten? Was es zu beachten gilt, um den Schaden durch Corona nicht noch zu steigern.

Inhalte

Definition von Homeoffice

  • Homeoffice, Teleheimarbeit, alternierende und mobile Telearbeit

Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen

  • Ist es im Office noch sicher?
  • Kann der Arbeitgeber Homeoffice verbieten/anordnen?
  • Besteht ein Anspruch auf Homeoffice?
  • Muss der Arbeitgeber ein Gerät bzw. das Internet stellen?
  • Gelten auch zuhause Anforderungen an die Arbeitssicherheit?
  • Gilt die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)?
  • Besteht Unfallschutz im Homeoffice?
  • Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten
     

Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen

  • Bestehen Anforderungen an den Datenschutz im Homeoffice?
  • Über eine Pandemie, Trojaner und Viren: Corona und Emotet
  • Webmeetings und Webinare 
  • Sicherer Austausch von Dateien

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Andreas Staufer
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Informationstechnologierecht
FASP Finck Sigl & Partner

 

Hinweis
Sie erhalten zeitnah nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit dem Zugangslink zur Teilnahme am Online-Training sowie einen Hinweis, mit welchem Sie vor der Teilnahme die Systemanforderungen überprüfen können. Um teilnehmen zu können, benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetanschluss, Lautsprecher und/oder Mikrofon/Telefon.


08.04.2020 Arbeiten im Homeoffice


Fortbildungspunkte BayIka


Allgemeine Fortbildung: 1.25 Pkt.


Kosten

Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter € 29,00
Nichtmitglieder € 59,00

Der Mitgliederpreis gilt auch für die Mitglieder der Bayerischen Architektenkammer

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München