Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
Energieeffizient - Ressourcenschonend - Nachhaltig
Energieeffizient - Ressourcenschonend - Nachhaltig


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

14
15
16
17
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

18

Leitfaden zur Umsetzung der Umsatzsteuer-Absenkung

Merkblatt mit praktischen Hinweise und Umsetzungshilfen für Planungsbüros

16.06.2020 - Berlin

Leitfaden zur Umsetzung der Umsatzsteuer-Absenkung

Die Bundesingenieurkammer hat einen Leitfaden zur praktischen Umsetzung der von der Bundesregierung beschlossenen temporären Absenkung der Mehrwertsteuer vorgelegt. Der Leitfaden wurde in Kooperation mit dem BDB, dem VBI und dem BVPI erstellt und thematisiert die für den Berufsalltag der Planerinnen und Planer relevanten Fragestellungen.

Absenkung der Umsatzsteuer von 19 % auf 16 % in der Zeit vom 01.07. bis 31.12.2020

Der Koalitionsausschuss hat am 3. Juni 2020 in einem Bündel von Maßnahmen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie unter anderem beschlossen, dass der Mehrwertsteuersatz = Umsatzsteuersatz befristet vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % (der ermäßigte Steuersatz von 7 % auf 5 %) gesenkt wird. Wie bei den Änderungen des Umsatzsteuersatzes in den vergangenen Jahren, wird es zu dem noch zu beschließenden Gesetz einen Erlass des Bundesministeriums der Finanzen geben, der bislang nur im Entwurf vorliegt.

Da dieser Anwendungserlass aller Voraussicht nach erst wenige Tage vor dem 1. Juli 2020 endgültig vorliegt, geben der BDB, die Bundesingenieurkammer, der BVPI und der VBI Ihnen in Kooperation mit der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vorab mit Stand 16. Juni 2020 in einem Leitfaden zur Umsatzsteuer-Absenkung erste Antworten auf die dringendsten Fragen, damit Sie sich bereits jetzt auf die kommenden Änderungen einstellen können.

Der Leitfaden beantwortet folgende Fragen:

  1. Was bedeutet die Senkung der Steuersätze grundsätzlich für die Erbringung von Werk-/Dienstleistungen?
  2. Welche Bedeutung hat das Datum der Rechnungstellung für den anzuwendenden Steuersatz?
  3. Bis wann müssen Rechnungen erstellt werden für Leistungen, die bis zum 1. Juli abgeschlossen wurden?
  4. Was ist bei der Preisvereinbarung zu beachten?
  5. Wie werden Abschlagsrechnungen im Zeitraum 1. Juli bis 31. Dezember 2020 behandelt und welcher Steuersatz gilt in diesen Fällen?
  6. Besonderheiten bei Dauerleistungen (z. B. Vermietung/ Leasing, Wartungen, Überwachungen)
  7. Wann liegen bei Planungsverträgen wirtschaftliche Teilleistungen i. S. d. Steuerrechts vor und wie erfolgt der Nachweis?
  8. Gelten weitere Besonderheiten bei der Abrechnung nach gesetzlichen Gebührentabellen?
  9. Welche Besonderheiten gilt es bei der Prüfung von Schlussrechnungen zu beachten?
  10. Welche Besonderheiten gibt es bei Rechnungen für Bauleistungen, die diesen Zeitraum betreffen?

Download

Leitfaden zur Umsatzsteuer-Absenkung

Informationen im Netz finden Sie außerdem unter den folgenden Links:

Haufe
Rödl
BAK

 Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an den Ansprechpartner Ihres Verbandes oder der Kammer.

  • Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB)
  • Bundesingenieurkammer e.V.
  • Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V. (BVPI)
  • Verband Beratender Ingenieure (VBI)

Auch interessant

Absenkung der Umsatzsteuer - 14.07.2020 - Webinar - Für Mitglieder kostenfrei!

Absenkung der Umsatzsteuer - 14.07.2020 - Webinar - Für Mitglieder kostenfrei!

Zur Bekämpfung wirtschaftlicher Folgen der Corona-Pandemie hat der Koalitionsausschuss am 03.06.2020 u.a. beschlossen, die Mehrwertsteuer = Umsatzsteuer befristet vom 01.07. bis 31.12.2020 von 19% auf 16% (bzw. 7% auf 5%) zu senken. Mit unserem Webinar wollen wir Ihnen einen Überblick über die Regelungen verschaffen und die damit einhergehenden Pflichten aufzeigen sowie erste Handlungsanweisungen geben. Für Kammermitglieder kostenfrei!

Quelle: Bundesingenieurkammer; © Fotos: wsf-s / Shutterstock.com; BIngK; Grafik Umsatzsteuer-Webinar: pict rider / Adobe Stock

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Werden Sie ein Projekt für den Ingenieurpreis 2020 einreichen?
Ja, das habe ich geplant
Nein, ich habe keine Kapazität dafür
Nein, ich sehe keinen Mehrwert für mich
Nein, wegen der Corona-Krise ist das für mich nicht mehr möglich

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München