Neue digitale Fortbildungen.

Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
 
 
1
2
3
4
5
6

Neue digitale Fortbildungen.

7
100 Freikarten für Kammermitglieder!
100 Freikarten für Kammermitglieder!
8
9
10
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
11
12
13
14
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
15

3. Rosenheimer Bau-Forum - 15.10.2019 - Rosenheim

Praxis Sichtbeton

15.10.2019 - Rosenheim

3. Rosenheimer Bau-Forum - 15.10.2019 - Rosenheim

Das Rosenheimer Bau-Forum ist eine von der Hochschule Rosenheim und dem InformationsZentrum Beton neu ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe für die Baupraxis. Wiederkehrend werden dabei verschiedene Themenschwerpunkte des Bauwesens behandelt und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachleuten praxisgerecht vorgestellt und diskutiert werden. Das Bau-Forum fördert den Austausch zwischen den Bauschaffenden und der Hochschule und bietet den Teilnehmern einen anwendungsorientierten Überblick zu speziellen Themen. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner.

Das gewünschte Aussehen von Sichtbetonflächen entspringt meist einer planerischen Vorstellung und ist auch mit technischen oder architektonischen Fachbegriffen oft nicht eindeutig zu beschreiben. Der notwendige Abgleich der Vorstellungen mit dem Machbaren erfordert Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten. Aus diesem Grund wurde im DBV/BDZ-Merkblatt Sichtbeton eine eindeutige Begrifflichkeit und ein Klassensystem eingeführt. Inhalte und Neuerungen werden durch einen der Autoren des aktuellen Merkblatts vorgestellt. In einem Werkbericht wird die Umsetzung eines Sichtbetonobjekts von der Intention zum fertigen Objekt dargestellt.

Die Entwicklung besonders leichter, wärmedämmender Betone erlaubt die Herstellung einschaliger Außenwände auch unter den Anforderungen der EnEV. Durch Stampfen verdichtete Betone erzeugen außergewöhnliche Flächenbilder. Im Bau Forum werden die derzeitigen technischen Möglichkeiten und Grenzen dieser Bauweise an gebauten Beispielen aufgezeigt. Aufgrund der wachsenden Präsenz des Sichtbetons in der Architektur steigt auch die Nachfrage nach qualifizierten betonkosmetischen Nachbesserungsverfahren. Im letzten Vortrag des Seminars wird dieses Thema anhand aktueller Bauvorhaben dargestellt. Das Beton-Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure, die in der Planung, Konstruktion und Bauleitung tätig sind. Ebenso angesprochen sind Lehrende, Sachverständige, Behördenvertreter und fachkundige Bauherren.

Das Rosenheimer Bau-Forum richtet sich an Architekten und Ingenieure, die in der Planung, Konstruktion und Bauleitung tätig sind. Ebenso angesprochen sind Lehrende, Sachverständige, Behördenvertreter und fachkundige Bauherren. Im Anschluss an die Vorträge haben Sie die Möglichkeit, mit den Fachleuten und Referenten zu diskutieren und Ihre Erfahrungen bei der Planung und beim Bau von „Sichtbeton“ auszutauschen.

Programm

  • 13.00 Uhr
    Begrüßung
    Prof. Dr. h.c. Heinrich Köster, Präsident der Hochschule Rosenheim University of Applied Sciences

  • 13.15 Uhr
    Merkblatt Sichtbeton: Hinweise zur Planung und Ausführung
    Dipl.-Ing. Martin Peck, InformationsZentrum Beton GmbH, München

  • 14.15 Uhr
    „Puristisch. Intelligent. Nachhaltig“ - Werkbericht – Wohnhaus in Sicht-Leichtbeton
    Dipl.-Ing. (FH) Architekt Michael Thalmair, KPT - Architekten und Ingenieure Partnergesellschaft, Freising

  • 15.00 Uhr
    Kaffeepause

  • 15.30 Uhr
    Wärmedämmender Leichtbeton in einschaliger Bauweise: Besondere Sichtbetone – Stampfbeton, Flächentechniken
    Dipl.-Ing. (FH) Thomas Bose
    InformationsZentrum Beton GmbH, München

  • 16.30 Uhr
    Möglichkeiten der qualifizierten Betonkosmetik
    Dipl.-Restaurator Oliver Stahlmann, Betonretusche GmbH, Freising/Düsseldorf

  • 17.00 Uhr
    Schlussdiskussion

  • 17.15 Uhr
    Ende der Veranstaltung

    Moderation und fachliche Leitung
    Dipl.-Ing. (FH) Thomas Bose

Programm

Termin und Ort

  • 15.10.2018
    13:00 - 17:15 Uhr

  • Hochschule Rosenheim
    Gebäude B Raum B 0.23 „Walter Schatt Saal“
    Hochschulstraße 1
    83024 Rosenheim

Anerkennung als Fortbildung

Das Symposium wird durch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit 4,4 Zeiteinheiten anerkannt. Die InformationsZentrum Beton GmbH stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 98,-- € (inkl. MwSt.) pro Person. Darin enthalten sind unter anderem: Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung und Getränke.

Online-Anmeldung nur unter
www.beton.org/15102019-rosenheim

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Haben Sie schon einmal ein Projekt für einen Preis eingereicht?
Ja, mehrfach
Ja, einmal
Nein, ich habe keine geeigneten Projekte
Nein, der Aufwand ist mir zu hoch
Nein, ich erwarte keinen Vorteil von einem Preis

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München