Beratung bei der Durchführung von VOF-Verfahren

Leitfaden für VOF-Verfahren (Stand 2015)


VOF-Leitfaden

Trotz der Intention des Gesetzgebers, das Vergaberecht weiter zu vereinfachen, lässt sich immer wieder feststellen, dass es sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für Bewerber Schwierigkeiten bei der Anwendung gibt. Aus diesem Grund hat der  Ausschuss Wettbewerbswesen – VOF einen Leitfaden zur einfachen Bearbeitung von Bewerbungen und Angeboten bei der Anwendung der VOF entwickelt, der Auftraggebern und Bewerbern als Hilfestellung dienen soll.
Weitere Informationen
Broschüre zum Download (PDF)



Broschüre VOF-Vergabeverfahren (Stand 2010)


Die Bayerische IngVOF-Broschüreenieurekammer-Bau berät ausschreibende Stellen bei der Durchführung von VOF-Verfahren. Zur Erstinformation hat die Kammer eine Broschüre heraus gegeben, die Sie in Papierform gerne bei uns anfordern können.  Eine PDF-Datei steht hier zum Download bereit:
VOF – Vergabeverfahren für freiberufliche Ingenieurleistungen (PDF)

Fachliste VOF-Berater


Planer- und IngenieursucheErfahrene Ingenieurinnen und Ingenieure, die nach einer Überprüfung ihrer Fachkenntnis durch die Kammer in die Liste der VOF-Berater eingetragen sind, beraten Sie gerne bei der Vorbereitung und Durchführung von VOF-Verfahren.

Die entsprechenden Personen finden Sie in der Fachliste "VOF-Berater".
www.planersuche.de 

Projekt VOF: Online-Umfrage der TU Dresden zu VOF-Verfahren


Projekt VOFDie Bayerische Ingenieurekammer-Bau unterstützt das “Projekt VOF” und die Online-Umfrage der TU Dresden. Mit dem “Projekt VOF” wird das Ziel verfolgt, Missstände abzustellen und die Qualität der Verfahren zu verbessern. Um eine breite Umfragebasis zu erzielen und die Teilnahme möglichst vieler bayerischer Ingenieure und Ingenieurbüros zu erreichen, bittet die Kammer ihre Mitglieder, sich an der Umfrage zu beteiligen.
Weitere Informationen

Ergebnisse der VOF-Umfrage 2010 der Kammer


VOF-Umfrage 2010

Trotz der Intention des Gesetzgebers, das Vergaberecht weiter zu vereinfachen, lässt sich immer wieder feststellen, dass die Vergabe freiberuflicher Dienstleistungen im Rahmen der Vergabeordnung öffentlichen Auftraggebern und Bewerbern gleichermaßen Schwierigkeiten bereitet.

Um zu erkennen, wie die Erfahrungen bei der Anwendung der VOF sind und wo die größten Probleme auftreten, hat die Kammer Anfang Oktober 2010 eine Online-Umfrage zur Anwendung der VOF unter ihren Mitglieder durchgeführt. Die Ergebnisse der Umfrage können hier nachgelesen werden.
Weitere Informationen
Ergebnisse der Umfrage zur Anwendung der VOF (PDF)

Muster-Absageschreiben VOF


Der Ausschuss Wettbewerbswesen VOF hat drei Muster-Absageschreiben für Mitteilungen der Vergabestellen an Bewerber bzw. Bieter in VOF-Ausschreibungen erstellt:

Dabei wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass die Schreiben den abgewiesenen Bewerbern bzw. Bietern das Ergebnis ihrer Bewerbung und die Entscheidung der Vergabestelle möglichst transparent übermitteln. Die Muster-Absageschreiben können kostenfrei heruntergeladen werden unter:
www.bayika.de/download

VOF-Berater: Listeneintragung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau


Der Kammervorstand weist die Antragsteller ausdrücklich auf die hohe Verantwortung und die erforderliche besondere Qualifikation der in dieser Liste geführten Ingenieure hin. Für die Aufnahme in die Liste der VOF-Berater werden deshalb u.a. nachweisbare Erfahrungen bei der erfolgreichen Durchführung von Vergabeverfahren vorausgesetzt.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Verfahrensordnung.

Die bestehende Liste VOF-Berater läuft aus, Neueintragungen können nur noch auf Grundlage der Verfahrensordnung vorgenommen werden.

Rechtliche Fragen zum VOF-Verfahren beantwortet Ihnen gerne das Justitiariat der Kammer.

Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation

Deutscher Zukunftspreis geht an Prof. Dr.-Ing. Manfred Curbach

Bundesingenieurkammer

Ingenieure in Deutschland weiterhin sehr gefragt

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure unverzichtbar für Planungsqualität

Hendricks: "Honorarordnung ist ein wichtiges und unverzichtbares Instrument zur Sicherung einer hohen Planungsqualität"

Slowenische Ingenieurkammer

Mag. Črtomir Remec wieder zum Präsidenten gewählt

Prof. Dr.-Ing. habil. Nobert Gebbeken ist neuer Präsident

Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau hat neuen Vorstand gewählt

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Vergabe - Wettbewerbe ► VOF-Verfahren
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern