Informationsveranstaltung "E-Vergabe wird zur Pflicht"

Elektronisches Teilnahmeverfahren für Architekten- und Ingenieurleistungen auf www.vergabe.bayern.de

10. Mai 2016 - 18 bis 20 Uhr - München - AUSGEBUCHT - KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH

vergabe.bayern.deMit der Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/24/EU in nationales Vergaberecht müssen die Teilnahmeunterlagen von zum 18.04.2016 begonnenen Vergabeverfahren für Architekten- und Ingenieurleistungen direkt zum Download bereitgestellt werden. Die Bayerische Staatsbauverwaltung und die Bayerische Wasserwirtschaftsverwaltung wickeln alle Vergabeverfahren über die bereits bei Bau- und Lieferleistungen seit 2003 bestens etablierte Vergabeplattform „vergabe.bayern.de“ ab.

Ab 18.04.2016 werden auch die Verhandlungsverfahren für Architekten- und Ingenieurleistungen nach der Vergabeverordnung (VgV) digital unterstützt.

Die Verwendung von weitestgehend standardisierten Teilnahmeunterlagen gemäß dem Vergabehandbuch für Freiberuflich Tätige (VHF) erleichtert die Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen und ermöglicht eine effiziente Bewerbung. Der Bewerber kann den Teilnahmeantrag über die Vergabeplattform elektronisch in Textform einreichen – braucht also keine elektronische Signatur - und der Bewerber erhält eine garantierte Eingangsbestätigung mit Datum und Uhrzeit – der Postversand entfällt. Sämtliche elektronische Aktivitäten auf der Vergabeplattform werden dokumentiert und bieten damit ein transparentes Vergabeverfahren.

Inhalt und Ziel der Veranstaltung

Vergabeplattform

Die Veranstaltung informiert über die Möglichkeit der Suche nach Vergabeverfahren, ferner über die elektronische Bereitstellung der Teilnahmeunterlagen sowie die Vorgehensweise bei der elektronischen Abgabe eines Teilnahmeantrages auf der Vergabeplattform  „vergabe.bayern.de“.

Zielgruppe

Architektur- und Ingenieurbüros, die bei Verhandlungsverfahren für Architekten- und Ingenieurleistungen gemäß der Vergabeverordnung (VgV) der Staatlichen Bauämter, der Autobahndirektionen und der Wasserwirtschaftsämter mitwirken.

Programm

18.00 – 18.15
       Begrüßung
       MR Hans Bock

18.15    – 19.30
  • Gesamtüberblick
  • Grundfunktionen der Vergabeplattform
  • Einweisung in Softwaremodul und Benutzerführung
  • Bekanntmachung und Teilnahmeunterlagen
  • Direkter Download
  • Elektronische Abgabe des Teilnahmeantrags
19.30 – 20:00
  •  Prüfung und Wertung der Teilnahmeanträge
  • Nachforderung von Nachweisen

Termin

Ort

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl aus Platzgründen begrenzt ist.

Fortbildungspunkte

Anmeldung

Bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Schloßschmidstraße 3, 80639 München
Ausgebucht - Keine Anmelung mehr möglich.

Ansprechpartner

Oberste Baubehörde
Frau Gisela Karl, Tel.: 089/2192-3274, vergabeplattform@stmi.bayern.de
sowie
Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Herr Steffen Baitinger, Tel.: 089/419434-33, akademie@bayika.de

Seminartipps


07.04.2016 - München
Intensivseminar Vergaberecht 2016 – Die neue VOB/A-EU / Neue Regeln, neue Herausforderungen, neue Chancen!
Weitere Informationen

13.04.2016 - Würzburg
Einführung in die VOB für (Jung-) Bauleiter / Mitarbeiter auf der Auftraggeber- und Auftragnehmerseite
Weitere Informationen

03.05.2016 - München
Vergabeplattform "vergabe.bayern.de" / Intensivschulung für Ingenieure und Architekten zur Vergabeplattform der Bayerischen Staatsbauverwaltung
SEMINAR AUSGEBUCHT! NEUE TERMINE SIEHE UNTEN: 07.07.2016, München und 21.07.2016, Würzburg

12.05.2016 - München
Ingenieurrecht 2016: Vergabe von Planungsleistungen im neuen Kontext - VgV statt VOF!
Weitere Informationen

07.07.2016 - München
Vergabeplattform "vergabe.bayern.de" / Intensivschulung für Ingenieure und Architekten zur Vergabeplattform der Bayerischen Staatsbauverwaltung
Weitere Informationen

21.07.2016 - Würzburg
Vergabeplattform "vergabe.bayern.de" / Intensivschulung für Ingenieure und Architekten zur Vergabeplattform der Bayerischen Staatsbauverwaltung
Weitere Informationen

 (Bildnachweis: Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr)


HOAI - Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland

Bundesregierung verteidigt HOAI

Bundesregierung beschließt Nationales Reformprogramm

Klares Bekenntnis zu den Freien Berufen

Reformkommission „Beteiligungsverfahren und Relevanzprüfung bei der Normung“

Bundeswirtschaftsministerium beauftragt Forschungsvorhaben

SOFiSTiK Preis 2016 geht an Erkai Watson von der TU München

Preis würdigt herausragende Masterarbeit aus dem Bereich Computational Mechanics

Deutscher Ingenieurbaupreis vergeben

Deutscher Ingenieurbaupreis 2016 geht an das Sturmflutsperrwerk Greifswald-Wieck

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern