Veranstaltungen, Symposien, Tagungen, Messen und Kongresse

Seminar- und Veranstaltungskalender

Hier haben wir Ihnen interessante, anerkannte Fortbildungsveranstaltungen zusammen gestellt.

Weitere Veranstaltungen

Wir möchten Sie auf weitere Veranstaltungen verschiedener Verbände und Institutionen aufmerksam machen. Beachten Sie bitte auch das

10.-11.09.2015

Kuala Lumpur

mehrtägig

Symposium und Business Matching für Europäische KMUs in der Bauwirtschaft -
Schwerpunkt Architekten, Ingenieure und Bauplaner

Die malaysische Bauwirtschaft boomt nicht zuletzt aufgrund staatlicher Infrastrukturprojekte und einer hohen Nachfrage nach hochwertigen Immobilien. Die derzeitige Liberalisierung im Dienstleistungssektor eröffnet auch europäischen Architekten und Ingenieuren Chancen im asiatischen Markt. Um klein-und mittelständischen Unternehmen bei der Suche nach Markteintrittsmöglichkeiten in der malaysischen Bauwirtschaft zu unterstützen, organisiert die AHK Malaysia am 10. & 11. September 2015 ein Symposium sowie individuelles Business Matching für Architekten, (Beratende) Baungenieure und Kostenplaner.

Veranstaltungsort:
Kuala Lumpur Convention Centre (KLCC); Putra World Trade Centre (PWTC), Kuala Lumpur

Organisation / Anmeldung:
Malaysian-German Chamber of Commerce and Industry (171131-U)
Suite 47.01, Level 47 Menara AmBank
8 Jalan Yap Kwan Seng
50450 Kuala Lumpur
Weitere Informationen

10.09.2015

München

14.00 - 17.00 Uhr

Innovation durch Kooperation
Wertschöpfung durch internationale Projektentwicklung

Im Zentrum der Veranstaltung stehen die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in China, Brasilien und in der Türkei aus den Bereichen Umwelt, Infrastruktur/Bau, Elektromobilität, Bildung und Entwicklung des ländlichen Raums. Es werden einige Gäste aus dem Ausland eingeladen, die ebenfalls zu den Projekten in ihren Ländern informieren. Die genauen Themenschwerpunkte der einzelnen Länder/Regionen entnehmen Sie bitte der unten aufgeführten Agenda.

Veranstaltungsort:
SSF Ingenieure AG, Domagkstraße 1a, 80807 München

Organisation / Anmeldung:
Global Partners Bayern e.V.
Telefon: +49 (0)89 796341
Fax: +49 (0)89 74979459
www.global-partners-bayern.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird um Anmeldung bis spätestens 04. September 2015 gebeten.
Agenda

15.-16.09.2015

Hannover

mehrtägig

13. TAH-Sanierungstage

Das zielorientierte Vorgehen bei der Instandhaltung von Abwasserkanälen
Strategien, Sanierungstechniken und Qualitätssicherung

Die 13. TAH-Sanierungstage geben Ihnen einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten Sanierungsverfahren und -techniken zur Instandsetzung von Abwasserkanälen. Eingangs werden die wichtigsten planerischen Aspekte und vorbereitende Maßnahmen aufgezeigt, um schlussendlich zielorientiert mit der Kanalsanierung zu beginnen. Wie die Qualität bei der Kanalsanierung sichergestellt werden kann, wird im letzten Teil der Veranstaltung gezeigt.

Veranstaltungsort:
Akademie des Sports (Landes Sport Bund Niedersachen e. V.), Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10 in 30169 Hannover

Organisation / Anmeldung:
Technische Akademie Hannover e.V.
Telefon: 0511/ 394 33-30  Fax: 0511/ 394 33-40
Email: info@ta-hannover.dewww.ta-hannover.de

Weitere Informationen

15.09.2015

München

17.00 - 19.30 Uhr

Engineering in Irland - Zentrum für Technologie und Innovation

Im Mittelpunkt der Veranstaltung “Engineering in Irland: Zentrum für Technologie und Innovation” stehen die fortgeschrittenen Herstellungstechnologien und Innovationen im Techniksektor in Irland. Hierzu erwarten die Teilnehmer verschiedene Gastvorträge.
Im Anschluss der Vorträge laden die Gastgeber zu einem persönlichen Austausch sowie Getränken und Canapés ein.

Die Gastgeber der Veranstaltung sind die IDA Ireland und die Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit Seiner Exzellenz Michael Collins von der Irischen Botschaft in Deutschland.

Veranstaltungsort:
Hotel Bayerischer Hof, Promenadepl. 2-6, 80333 München

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Organisation / Anmeldung:
Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer und IDA Ireland
Die Anmeldung wird bis spätestens 24. August 2015 erbeten.
Anmeldeformular
Weitere Informationen

16.09.2015

Düsseldorf

15.00 - 18.30 Uhr

Symposium "Ingenieurgesetze"

Stärkung von Fachkräfteangebot und Ausbildungsqualität – Welchen Beitrag müssen die Ingenieurgesetze künftig leisten?

Im Rahmen der Veranstaltung wird mit Entscheidungsträgern und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Hochschulen darüber diskutiert, wie die Ingenieurgesetze dazu beitragen können, die hohe Qualität der Ingenieurausbildung, die Deckung des Fachkräftebedarfs und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Technikstandorts Deutschland zu sichern.  Diskutieren Sie mit und setzen Sie Impulse für eine sinnvolle und zielgerichtete Ausgestaltung der Ingenieurgesetze in Deutschland. Verfolgen Sie die Debatte auch bei Twitter unter #ingenieurgesetze live mit.

Veranstaltungsort:
Halle am Wasserturm (Böhler Areal), Hansaallee 321 in 40549 Düsseldorf

Organisation / Anmeldung:
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Ingenieurkammer-Bau, Nordrhein-Westfalen
Weitere Informationen

17.09.2015

Abstatt

09.00 - 17.00 Uhr

Schulung nach VDI 2047 Blatt 2

"Rückkühlwerke - Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen"

Veranstaltungsort:
Hotel Ludwig Eins, Heilbronner Str. 16 in 74232 Abstatt

Organisation / Anmeldung:
synlab Akademie / synlab Umweltinstitut GmbH - Schulungspartner der VDI-GBG
in Kooperation mit NALCO/Ecolab
Weitere Informationen

17.09.2015

Neubiberg

09.00 - 16.20 Uhr

7. Seminar Wasserversorgung mit Fachausstellung

Bei diesm Seminar erwarten Sie interessante Vorträge zu dem Thema Wasserversorgung mit den Schwerpunkten Politik, Wirtschaftlichkeit und Anlagentechnik. Beispielhaft hierfür sind die Vorträge „ Aktuelles zu Wasserversorgung und Trinkwasser in Bayern“ und „Bestimmung des Uferfiltrat Anteils im Rohwasser von Wassergewinnungsanlagen“. Des Weiteren lohnt sich ein Gang durch die
Fachausstellung.

Veranstaltungsort:
Werner-Heisenberg-Weg 39, GEBÄUDE 33 - Audimax in 85577 Neubiberg

Fortbildung:
Das Seminar ist bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung mit 5,5 Zeiteinheiten anerkannt.

Organisation / Anmeldung:
Universität der Bundeswehr München

Weitere Informationen

21.09.2015

Bayreuth

19.00 - 21.00 Uhr

Fachvortrag zum Thema „Building Information Modeling BIM“

Eine Einführung in das komplexe Thema bietet Dipl.-Ing. (FH) Markus Semmelmann von PURE Architektenaus Regensburg. Herr Semmelmann ist Vertreter in der BIM-AG des AHO und wird über den Sachstand und seine Erfahrungen berichten.

Veranstaltungsort:
„Bayerischer Hof“, Bayreuth

Organisation / Anmeldung:
BDB Bezirksgruppe Bayreuth

Teilnehmergebühren: BDB-Mitglieder kostelos, Nicht-Mitglieder 10,00€

Anmeldung (bitte schriftlich):
Georg-Hofmann-Str. 22
95488 Eckersdorf
oder unter Fax-Nummer: (09 21) 7 38 65 67
(Formular hier herunterladen)

22.-23.09.2015

Karlsruhe

mehrtägig

Kolloquium Straßenbetrieb 2015

Traditionell lädt die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen alle zwei Jahre die interessierte Fachwelt nach Karlsruhe zum Kolloquium Straßenbetrieb mit begleitender Fachausstellung ein. Das Kolloquium behandelt wieder aus verschiedenen Blickwinkeln die aktuellsten Entwicklungen auf dem Gebiet des Straßenbetriebsdienstes und des Straßenwinterdienstes.

Veranstaltungsort:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), AudiMax (Hörsaal am Forum), Straße am Forum in 76131 Karlsruhe

Organisation / Anmeldung:
FGSV Verlag
Weitere Informationen

22.09.2015

Lichtenfels

13.00 - 18.00 Uhr

Erfolgreich gründen in Freien Berufen

Das Institut für Freie Berufe bietet im Rahmen eines Beratungstages den Existenzgründern praxisnahe Informationen an. Interessierte erhalten Informationen von Experten über die Besonderheiten der Existenzgründung in Freien Berufen, über Finanzierungsmöglichkeiten und öffentliche Fördermittel sowie über rechtliche und steuerrechtliche Fragen

Veranstaltungsort:
Landratsamt Lichtenfels, Kronacher Straße 28 - 30 in 96215 Lichtenfels

Organisation/ Anmeldung:
Institut für Freie Berufe (IFB)
an der Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg
Weitere Informationen

22.09.2015

Ostfildern

16.00 - 19.00 Uhr

Forum Zukunft Energie
„Energieeffizientes Bauen mit Thermischaktivierten Bauteilsystemen (TABS)“

Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und die unberechenbare Energiepreisentwicklung
fordern neue innovative Ideen bei der Planung von Gebäuden. Welche Funktionen übernehmen Wände,
Decken und Dächer in der Zukunft? Sollen diese wie bisher nur statische Aufgaben wahrnehmen oder
können sie auch energetisch zum Heizen und Kühlen aktiviert werden? Welche Auswirkungen wird dies
auf die Architektur, die Gestaltung und die Planung der Innenräume haben? Fragen, auf die Fachleute und Referenten des Forum Zukunft Energie Antworten geben.

Veranstaltungsort:
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH, Haus der Baustoffindustrie, G.-Koch-Straße 2 in 73760 Ostfildern

Organisation / Anmeldung:
FORUM ZUKUNFT ENERGIE
c/o Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Gerhard-Koch-Straße 2, 73760 Ostfildern
Weitere Informationen

23.09.2015

Regensburg

13.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsreihe PPP-Infotour 2015

Seit 10 Jahren führen bayerische Kommunen erfolgreich PPP-Projekte durch und werden dabei vom Bayerischen Kooperationsmodell PPP unterstützt. Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Gerhard Eck, MdL, lädt ein, mehr über kommunale PPP-Projekte in Bayern zu erfahren.

Die Veranstaltungsreihe, die in Zusammenarbit mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und weiteren Partnern stattfindet, richtet sich vor allem an Entscheidungsträger aus den bayerischen Kommunen, die sich über den Beschaffungsweg PPP informieren möchten. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungen zu Vorbereitung, Durchführung und Betrieb von PPP-Projekten in Bayern, über die die Kommunen und  ihre privaten Partner aus erster Hand berichten werden. Darüber hinaus soll über das Bayerische Kooperationsmodell PPP sowie über Grundsätze und Trends der Finanzierung bei PPP-Projekten informiert werden.

Veranstaltungsort:
Regierung der Oberpfalz, Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg

Weitere Termine:

  • 13. Oktober in Bayreuth
  • 25. November in Augsburg

Organisation / Anmeldung:
Oberste Baubehörde
im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Postfach 22 12 53
80502 München
Tel. 089/2192-3311

Weitere Informationen gibt es in der Einladung.
Anmeldung mit Anmeldekarte bis 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per e-mail : ppp-infotour@stmi.bayern.de oder per Fax : 089/2192-13311

24.09.2015

Nürnberg

09.15 - 16.00 Uhr

Gewässerökologie - Wasserkraft, Umweltfaktor Wassertemperatur

Das Seminar beleuchtet Aspekte der gewässerökologisch verträglicheren Wasserkraftnutzung und
gibt Einblicke in die aktuelle Forschung zum Thema. In einer Studie der TU München und des Bayer.
Landesamtes für Umwelt werden Fischschutz und Fischabstieg und die Auswirkungen verschiedener
Anlagentypen und innovativer Techniken auf die Gewässerökologie untersucht. Die Umsetzung ökologischer Gesichtspunkte bei der Planung neuer Wasserkraftanlagen werden an einem aktuellen Beispiel aufgezeigt.

Veranstaltungsort:
Wasserwirtschaftsamt Nürnberg, Allersberger Str. 17/19 in 90461 Nürnberg

Organisation / Anmeldung:
DWA-Landesverband Bayern
Weitere Informationen

25.09.2015

Nürnberg

09.15 - 14.30 Uhr

Bauen im Grundwasser

Den Schwerpunkt des diesjährigen Seminars Praxis Geotechnik bildet das Thema Bauen im Grundwasser. Das Bauen im Grundwasser stellt häufig große Anforderungen an die Planung und Ausführung von Bauwerken. Für eine reibungslose Bauausführung ohne Komplikationen und Schadensfälle müssen spezielle Aspekte bei Verbau- bzw. Wasserhaltungskonzepten berücksichtigt werden. Für die fertigen Bauwerke müssen die Dichtigkeitsanforderungen eingehalten werden. Während des Seminars werden verschiedene praxisrelevante Aspekte des Bauens im Grundwasser vorgestellt und diskutiert. Hierbei werden insbesondere technische aber auch wirtschaftliche und rechtliche Belange angesprochen. Das Seminar soll ein Diskussionsforum zum genanntenThema bieten.

Veranstaltungsort:
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg

Organisation / Anmeldung:
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Fakultät Bauingenieurwesen

Anmeldung:
Tel.: 0911 / 5880 - 1418
Fax: 0911 / 5880 - 5164
E-Mail: bi-sekretariat@th-nuernberg.de
http://www.th-nuernberg.de
Weitere Informationen

25.-26.09.2015

Tutzing

mehrtägig

Tagung Energiewende(n) –
Politik unter Druck der Bürger

In der Tagung wird die Energiepolitik des Bundes und der Länder in den vergangenen beiden Jahrzenten analysiert und auf Brüche und Pfadabhängigkeiten untersucht. Es wird hinterfragt, was die Gründe und Motivationen für die Politikwechsel waren und welche Konsequenzen und Herausforderungen mit ihnen einhergehen. Die Tagung lädt ein mit prominenten Gästen die Herausforderungen um die Reform der deutschen Energieversorgung zu debattieren.

Veranstaltungsort:
Akademie für Politische Bildung, Buchensee 1 in 82327 Tutzing

Organisation / Anmeldung:
Akademie für Politische Bildung Tutzing
Alle organisatorischen Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen Alexandra Tatum-Nickolay,
Telefon: 08158/256-17,  Telefax: 08158/256-51, E-Mail: a.tatum-nickolay@apb-tutzing.de.

Weitere Informationen

29.09.2015

Mainz

09.00 - 14.30 Uhr

Fachtag Brückenbau mit Schwerpunktthema Großbrücken

Mit dem aktuellen Thema 'Großbrücken – Innovationen und Wettbewerb' beschäftigt sich der von bauforumstahl veranstaltete Fachtag Brückenbau . Das Themenspektrum reicht von einer Standortbestimmung und Perspektiven für Großbrücken in Deutschland bis zur Nachhaltigkeit von Stahl- und Verbundbrücken und behandelt umfassend den am Tagungsort zu besichtigenden Ersatzneubau der Schiersteiner Brücke. Außerdem werden neue Entwicklungen bei Ausschreibung und Vergabe von Großbrücken in einer Expertenrunde diskutiert. Referenten sind ausgewiesene Experten der Brückenbauverwaltung, der Planung und international tätiger Stahlbauunternehmen. Die von der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik unterstützte Veranstaltung richtet sich an alle, die in der Planung, Gestaltung, Genehmigung und Überwachung von Brücken tätig sind, an Vertreter der öffentlichen Hand, Behörden, Investoren, Architekten, Tragwerksplaner und Prüfingenieure.

Veranstaltungsort:
Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstraße 44
55126 Mainz
Tel. 06131.4910
info@atriummainz.de

Organisation / Anmeldung:
Stahlbau Verlagsund Service GmbH
Sohnstraße 65
40237 Düsseldorf
Weitere Informationen

29.09.2015

Aschaffenburg

10.00 - 16.00 Uhr

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch "Smart Home - Energie intelligent nutzen"

Das Fachgespräch bietet die Möglichkeit, sich über das intelligente Energiemanagement und die Visualisierung sowie die Umsetzung von Smart Home-Systemen zu informieren. Ebenfalls werden während der Tagung Beispiele aus der Praxis und Fördermöglichkeiten vorgestellt. Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch richtet sich insbesondere an Kommunen, Energieberater, Anwender, Branchenvertreter, Installateure sowie an alle fachlich und inhaltlich Interessierten.

Veranstaltungsort:
Landratsamt Aschaffenburg, Bayernstraße 18 in 63739 Aschaffenburg

Organisation / Anmeldung:
C.A.R.M.E.N. e.V.
Centrales Agrar-Rohstoff
Tel. 09421 960 300  Fax 09421 960 333
contact@carmen-ev.de www.carmen-ev.de
Die Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 22. September 2015 möglich.

Weitere Informationen

29.09.2015

Konstanz

09.00 - 16.30 Uhr

Ingenieurbau-Tag in Konstanz

Themen:

  • Ingenieurbauwerke zur Energiegewinnung
  • Betoninstandsetzung und Textilbeton
  • Ressourcenschondender Beton

Veranstaltungsort:
HTWG - Hochschule Konstanz - Aula
Technik, Wirtschaft und Gestaltung, University of Applied Sciences, Brauneggerstr. 57, 78462 Konstanz

Organisation / Anmeldung:
InformationsZentrum Beton GmbH
Gerhard-Koch-Str. 2+4
73760 Ostfildern
Weitere Informationen

01.-03.10.2015

Augsburg

mehrtägig

1. Fachtagung GHI Gebäudehülle innovativ

Führende nationale und internationale Experten kommen zur Premiere der  1. Fachtagung „GHI – Gebäudehülle innovativ“ im Rahmen der 16. RENEXPO in Augsburg zusammen und widmen sich in zahlreichen Vorträgen, Foren und Diskussionen allen Facetten der energieeffizienten Gebäudehülle.

Veranstaltungsort:
Messe Augsburg Halle 7 im Innenbereich des realen Gebäudemodells

Organisation / Anmeldung:
Messe Augsburg ASMV GmbH, HINTE Expo & Conference,
Akademie für nachhaltige Gebäudetechnologie Karlsruhe-Mosbach e.V.

Gebühren: 190,00 € Frühbucher bis 15.08.2015, 250,00 € ab 16.08.2015
Schüler und Studenten € 90 gegen Vorlage eines Ausweises
Teilnahmegebühr inkl. Pausengetränke, Mittagessen und Messeeintritt, inklusive MwSt

Online-Anmeldung und weitere Informationen unter www.renexpo.de

01.10.2015

Nürnberg

09.00 - 17.00 Uhr

Cluster-Forum
Kommunale KWK - Wirtschaftlichkeit und Innovation

Die Novellierung des Gesetzes zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung befindet sich in der finalen Abstimmung und wird voraussichtlich im September verabschiedet. Damit werden die seit langem erwarteten Rahmenbedingungen für den Erhalt, die Modernisierung und den Ausbau dieser hocheffizienten Anlagen konkretisiert. Das Forum bietet Gelegenheit, die Möglichkeiten für den künftigen Betrieb kommunaler KWK mit Experten aus der politischen und betrieblichen Praxis und Vertreter der Stadtwerke zu diskutieren.

Veranstaltungsort:
Maritim Hotel, Frauentorgraben 11 in 90443 Nürnberg

Organisation / Anmeldung:
Bayern Innovativ GmbH
Cluster Energietechnik
Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

Weitere Informationen

02.10.2015

Frankfurt am Main

10.15 - 16.45 Uhr

Der besondere Schadenfall - Ursachen, Bewertung und Sanierung

Zum fünfzigsten Jubiläum des Bausachverständigentages stehen schwierige Schadenfälle im Blickpunkt der Veranstaltung. Sie stellen besondere Herausforderungen an die Baufachleute, die mit der Beurteilung und Instandsetzung dieser Schäden befasst sind. Namhafte Bausachverständige und weitere Experten zeigen die Bandbreite an Praxisbeispielen und stellen neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis vor.

Veranstaltungsort:
Kongresszentrum Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1 in 60322 Frankfurt

Organisation / Anmeldung:
RWK Kompetenzzentrum
Weitere Informationen

02.10.2015

Kassel

09.00 - 16.20 Uhr

7. Kasseler Projektmanagement Symposium
Risikomanagement in Projekten

Die Veranstaltung ermöglicht den überwiegend aus der Praxis kommenden Teilnehmern den direkten und unkomplizierten Austausch insbesondere mit den Referenten über das Thema „Projektrisikomanagement“ und Projektmanagement im Allgemeinen. Darüber hinaus bietet das Symposium Teilnehmern aus der Bauwirtschaft, der Automobil- und Fahrzeugindustrie ein ideales Forum, auf dem sie ihre Vorstellungen und Lösungsansätze für ein ziel- und erfolgsorientiertes Projektmanagement vorstellen und diskutieren können.

Veranstaltungsort:
RAMADA Hotel Kassel City Centre, Baumbachstraße 2 / Stadthalle in 34119 Kassel

Organisation / Anmeldung:
http://pm-symposium.de/

02.10.2015

Frankfurt am Main

10.15 - 16.45 Uhr

50. Frankfurter Bausachverständigen-Tag
Der besondere Schadenfall - Ursachen, Bewertung und Sanierung

Namhafte Bausachverständige und Experten zeigen anhand von Praxisbeispielen Schwachstellen, ihre Ursachen, die zugrunde liegenden Fehler sowie spezielle Wege der Bewertung und Sanierung auf. In diesem Jahr wird die Veranstaltung durch Rechtsfragen zu Qualitätsanforderungen an Bauprodukten abgerundet. Darüber hinaus bietet der Bausachverständigentag die Gelegenheit zu Diskussionen und persönlichen Kontakten sowie zum Besuch der begleitenden Ausstellung über neue Fachliteratur und Produkte.

Veranstaltungsort:
Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt am Main, Kongresszentrum, Adickesallee 1 in 60322 Frankfurt am Main

Organisation / Anmeldung:
RKW Kompetenzzentrum, RG-Bau
Tel.: +49 6196 4953501, Fax +49 6196 4954501
megerlin@rkw.de
Anmeldeschluss ist der 25. September 2015
Weitere Informationen

05.10.2015

Murnau

15.00 - 19.30 Uhr

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Energieeffizienz im Gebäude – Anforderungen und Wirtschaftlichkeit“

Angesichts des Klimawandels und den seit Jahren steigenden Energiepreisen gewinnt die Energieeffizienz zunehmend an Bedeutung. Auch die Politik hat sich darauf verständigt, die Energieeffizienz voranzutreiben.  Ebenfalls nimmt das Bewusstsein für ressourcenschonendes Bauen zu, was sich darin äußert, dass Bauherren vermehrt die Möglichkeiten der energieeffizienten Bauweise sowie zur Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien zur Gebäudeversorgung nachfragen.

In diesem Zusammenhang stellen sich nicht nur für Laien, sondern auch für Fachleute zahlreiche Fragen: Wie ist der aktuelle Stand der Gesetzgebung und welche Änderungen
kommen auf uns zu? Welche Energieeffizienzfaktoren gibt es und wie spielen sie zusammen?
Diese und weitere Themen werden in den Veranstaltungsbeiträgen aufgegriffen. Im Anschluss können Fragen bei einem Energiegespräch mit den anwesenden Expertinnen und Experten diskutiert werden.

Veranstaltungsort:
Kultur- und Tagungszentrum Murnau, Kohlgruber Straße 1 in 82418 Murnau am Staffelsee

Organisation / Anmeldung:
C.A.R.M.E.N. e.V.
Tel. 09421 960 300  Fax 09421 960 333
contact@carmen-ev.de   www.carmen-ev.de

Weitere Informationen

08.-09.10.2015

München

mehrtägig

2. Nürnberger Schimmelpilz-Konferenz - Expertentreff für die Baupraxis

Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand und diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten und erfahrenen Praktikern über die neuesten technischen Entwicklungen und Verfahren beim Umgang mit hartnäckigen Schimmelpilzschäden.

Veranstaltungsort:
TÜV Rheinland Akademie GmbH, Tillystraße 2 in 90431 Nürnberg

Organisation / Anmeldung:
TÜV Rheinland Akademie GmbH
Weitere Informationen

08.10.2015

Hamburg

09.00 - 17.30 Uhr

7. Norddeutsche Passivhauskonferenz
Effiziente Gebäude von Aktiv bis Zero Emission

Die 7. Norddeutsche Passivhauskonferenz stellt verschiedene Ansätze energieeffizienter Gebäude von Aktiv bis Zero Emission vor. „Wenn wir die nationalen Ziele für den Klimaschutz erreichen wollen, benötigen wir die kritische Auseinandersetzung zum richtigen Weg und plausible Beispiele, wie es geht“ so Peter-M. Friemert, Geschäftsführer des Veranstalters ZEBAU GmbH.

Veranstaltungsort:
Empire Riverside Hotel, Bernhard-Nocht-Straße 97 in 20359 Hamburg

Organisation / Anmeldung:
ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH
Tel: 040 380384 0 Fax: 040 380384 29
info@zebau.de
Weitere Informationen

08.10.2015

Stuttgart

16.00 - 19.00 Uhr

Forum Zukunft Energie
„Nachhaltigkeit beim Bau von Sportstätten“

Sportstätten prägen die Struktur unserer Städte und Dörfer alleine deshalb, da sie große Flächen
beanspruchen. Sie müssen nachhaltig geplant und qualitätsvoll gestaltet werden, unabhängig davon,
ob es sich um die Gebäude selbst oder um die dazugehörigen Freiflächen handelt.
Die Fachreferenten des Forums berichten von ihren Erfahrungen und geben Ihnen Anregungen für
den Neubau und die Instandsetzung von Sportstätten

Veranstaltungsort:
SpOrt Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19 in 70372 Stuttgart

Organisation / Anmeldung:
FORUM ZUKUNFT ENERGIE
c/o Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Gerhard-Koch-Straße 2, 73760 Ostfildern
Weitere Informationen

13.10.2015

Bayreuth

13.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsreihe PPP-Infotour 2015

Seit 10 Jahren führen bayerische Kommunen erfolgreich PPP-Projekte durch und werden dabei vom Bayerischen Kooperationsmodell PPP unterstützt. Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Gerhard Eck, MdL, lädt ein, mehr über kommunale PPP-Projekte in Bayern zu erfahren.

Die Veranstaltungsreihe, die in Zusammenarbit mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und weiteren Partnern stattfindet, richtet sich vor allem an Entscheidungsträger aus den bayerischen Kommunen, die sich über den Beschaffungsweg PPP informieren möchten. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungen zu Vorbereitung, Durchführung und Betrieb von PPP-Projekten in Bayern, über die die Kommunen und  ihre privaten Partner aus erster Hand berichten werden. Darüber hinaus soll über das Bayerische Kooperationsmodell PPP sowie über Grundsätze und Trends der Finanzierung bei PPP-Projekten informiert werden.

Veranstaltungsort:
Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth

Weiterer Termin:

  • 25. November in Augsburg

Organisation / Anmeldung:
Oberste Baubehörde
im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Postfach 22 12 53
80502 München
Tel. 089/2192-3311

Weitere Informationen gibt es in der Einladung.
Anmeldung mit Anmeldekarte bis 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per e-mail : ppp-infotour@stmi.bayern.de oder per Fax : 089/2192-13311

14.10.2015

München

10.00 - 16.30 Uhr

3. Vergabetag Bayern

Vegabetag BayernNachdem im Februar 2015 die neuen EU-Vergaberichtlinien beschlossen wurden, sind diese nun auch Hauptthema des 3. Vergabetags Bayern am 14. Oktober 2015 in München. Bei der vom Auftragsberatungszentrum Bayern e.V. (ABZ e. V.) in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und der Bayerischen Architektenkammer organisierten Veranstaltung geht es vor allem um die mit der Umsetzung der neuen europäischen Vergaberichtlinien zu erwartenden Änderungen des nationalen Vergaberechts sowie die daraus resultierenden Auswirkungen für die Regelungsbereiche von VOB und VOF.

In den Vorträgen wird über die Fortschritte bei der Umsetzung der neuen EU-Richtlinien und die sich hieraus ergebenden Herausforderungen der Vergaberechtsmodernisierung informiert. In der anschließende Podiumsdiskussion geht es dann ganz konkret um die konkreten Auswirkungen der Vergaberechtsreform auf die Praxis.

Dr.-Ing. Werner WeiglAm Nachmittag haben die Teilnehmer dann die Möglichkeit, weitere Themengebiete in Workshops im direkten Gespräch mit Vergabeexperten zu eruieren. So geht es zum Beispiel im dem von unserem Vorstandsmitglied Dr.-Ing. Werner Weigl moderierten Workshop um den „Wegfall“ der VOF  und die Auswirkungen auf die künftige Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen. Aber auch Themen wie Eignungsprüfung und Zuschlagskriterien, die Prüfung und Wertung von Angeboten, Schlichtungsverfahren bei Bauausschreibungen oder das Nachprüfungsverfahren in der Praxis stehen auf dem Programm.

Außerdem besteht die Gelegenheit zu Informationsgesprächen mit Vertretern verschiedener bayerischer Beratungs- und Nachprüfstellen. Der Vergabetag richtet sich gleichermaßen an Vergabestellen, Unternehmen und Planer

Veranstaltungsort:
IHK-Akademie München, Orleansstr. 10-12, 81669 München

Organisation / Anmeldung:
Auftragsberatungszentrum Bayern e.V. (ABZ e. V.), Balanstraße 55-59, 81541 München, Tel.: +49 (0)89 5116-3171, Fax: +49 (0)89 5116-3663, E-Mail: info@abz-bayern.de
Gebühr: 150 EUR zzgl. USt. inkl. Mittagessen und Seminarunterlagen

Programm (PDF)
Anmeldung (PDF)
www.abz-bayern.de


14.10.2015

Rastatt

09.30 - 16.30 Uhr

Chance Energieeffizienz –
bautechnische Innovationen und Erfahrungsberichte aus der Praxis

Bei der  Fachtagung werden innovative Projekte aus dem Bereich der Energieeffizienz aus architektonischer und gebäudetechnischer Sicht näher beleuchtet.

Veranstaltungsort:
Landratsamt Rastattin, Am Schlossplatz 5 in 76437 Rastatt

Organisation / Anmeldung:
InformationsZentrum Beton GmbH
Telefon 0711 32732-215
Telefax 0711 32732-201
E-Mail: ostfildern@beton.org

Weitere Informationen

15.-16.10.2015

München

mehrtägig

IBI-Seminar: Praxis-Seminar Natursteinfassade

Planung und Ausführung einer Fassade mit Naturstein ist eine technische Herausforderung. Die sachgerechte Verarbeitung des natürlichen Baustoffs setzt fundiertes Fachwissen zu seinen Eigenschaften und Konstruktionsmöglichkeiten sowie die Kenntnis der geltenden aktuellen
Normen und Richtlinien voraus. Das Seminar ist inhaltlich neu konzipiert. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der praxisnahen Vermittlung von Hintergrundwissen für Planung und Ausführung einer Natursteinfassade. Das Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure sowie Fachplaner und Praktiker aus Fassadenbau und -planung, die ihr Fachwissen über Natursteinfassaden ergänzen und vertiefen möchten.

Veranstaltungsort:
Hochschule Augsburg, An der Hochschule 1 in 86161 Augsburg

Organisation / Anmeldung:
Hochschule Augsburg
Tel.:+49 (821) 5586-3601
Fax:+49 (821) 5586-3149
christine.duerrwanger@hs-augsburg.de
Weitere Informationen

20.-22.10.2015

Rottach-Egern

mehrtägig

Bauschäden-Forum

Seit über 40 Jahren besuchen Bauingenieure, Architekten, Sachverständige, Bauunternehmen und Handwerker, wie auch Juristen, Immobilienverwalter, Versicherungsfachleute und viele Berufsstände mehr das Bauschäden-Forum Rottach-Egern. Anwesende Juristen aus dem Auditorium leisten Beiträge zum allgemeinen Verständnis rechtlicher Fragenstellungen von der Vertragsgestaltung bis hin zur Beweissicherung und erhalten selbst einen besseren Einblick in bautechnische Zusammenhänge.

Veranstaltungsort:
Seeforum Rottach-Egern am Tegernsee, Nördliche Hauptstraße 35, 83700 Rottach-Egern

Organisation / Anmeldung:
Sax GmbH
Weitere Informationen

21.-22.10.2015

Straubing

mehrtägig

Landesverbandstagung Bayern
Wasserwirtschaft im Blickpunkt - heute schon für morgen planen

Die Landesverbandstagung beleuchtet aktuelle Themen aus den Bereichen Abwasser und Gewässer und bietet ein Forum für die Teilnehmer aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft. Nutzen Sie die Seminare und die Fachausstellung als Informationsplattform und knüpfen Sie Kontakte.

Veranstaltungsort:
Joseph-von-Fraunhofer Halle, Am Hagen 75, 94315 Straubing

Organisation / Anmeldung:
DWA | Landesverband Bayern
Weitere Informationen

22.10.2015

Stockdorf

09.00 - 16.15 Uhr

Typische Schäden im Stahlbetonbau II –
Aber wer hat Schuld?

Aus Schaden wird man klug! Aus eigener Erfahrung heraus zu lernen, ist jedoch bisweilen schmerzhaft, mühsam und vor allem teuer. Durch viele Baustellenbesuche, Schadensermittlungen und Gutachten sind den DBV-Bauberatern diejenigen Schäden bekannt, die im Betonbau wiederholt auftreten. Aber was ist genau passiert, warum ist es passiert, und wer hat Schuld? Liegen Planungs-, Material- oder Ausführungsfehler vor?

Die DBV-Arbeitstagung „Typische Schäden II“ beantwortet diese Fragen anhand von realen und somit typischen, jedoch anonymisierten Schadensfällen und stellt praxisgerechte Lösungen und Strategien zur zukünftigen Fehlervermeidung vor. Auch der Frage, bei wem letztendlich die Schuld für den Schaden zu suchen ist, wird aus technischer Sicht nachgegangen.

Veranstaltungsort:
BauindustrieZentrum Stockdorf, Heimstraße 17 in 82131 Stockdorf

Organisation / Anmeldung:
Informationen und Anmeldung:
Katharina Falk
Telefon: 030 236096-30, E-Mail: falk@betonverein.de
www.betonverein.de/veranstaltungen.php

26.10.2015

München

10.00 - 16.30 Uhr

iforum Stahlbaufertigung
WPK und Schweißaufsicht nach EN 1090-1 mit Anforderungen aus EN ISO 3834

Das Seminar soll den für das Schweißen verantwortlichen Personen eine Hilfestellung bei der Umsetzung der technischen Anforderungen DIN EN ISO 14731 bieten. Zudem enthält es Schwerpunkte aus der WPK nach DIN EN 1090-1 und aus der Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 3834 in Bezug auf die Aufgaben und Pflichten der Schweißaufsicht.

Veranstaltungsort:
VECTOR MÜNCHEN GmbH, Westendstr. 185 in 80686 München

Organisation / Anmeldung:
Veranstalter: Stahlbau Verlags- und Service GmbH
Organisation: bauforumstahl e. V.

Weitere Informationen

27.10.2015

Planegg/München

09.00 - 15.30 Uhr

Emission/Immission von Bioaerosolen
Erfassung – Bewertung – Minderung

In der Veranstaltung werden aktuelle Themen und Problemlagen des Immissionsschutzes aufgegriffen.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutzverantwortliche, Kommunen, Behördenvertreter, Landwirte und Nutztierhalter, Betreiber von Abfallsortierungs-, Kompost- und Biogasanlagen, Kläranlagen- und Deponiebetreiber, Umweltmediziner, Umweltwissenschaftler, Arbeitsmediziner sowie die lebensmittelverarbeitende Industrie.

Veranstaltungsort:
Müller-BBM GmbH, Planegg/München

Teilnahmegebühr
Öffentliche Verwaltung
Frühbucher 125,– € · Spätbucher 175,– € (zzgl. 19% MwSt.)

Unternehmen
Frühbucher 175,– € · Spätbucher 225,– € (zzgl. 19% MwSt.)
Die Frühbuchergebühr gilt bei Anmeldung bis zum 15.09.2015
In der Teilnahmegebühr enthalten sind die Veranstaltungsunterlagen, ein Teilnahmezertifikat sowie die Verpflegung tagsüber während der Veranstaltung (Mittagessen, Kaffeepausen).

Teilnehmer die sich mit Hinweis auf die Bayerische Ingenieurekammer-Bau anmelden, erhalten 20% Rabatt auf den regulären Teilnehmerpreis.

Organisation / Anmeldung:
Müller-BBM GmbH
Weitere Informationen

30.10.2015

Regensburg

14.00 - 16.45 Uhr

Infotag
So werden Sie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Sachverständige, die öffentlich bestellt und vereidigt sind, haben viele Vorteile gegenüber freien Gutachtern. Der Rundstempel der IHK garantiert unabhängige Qualität. Gerichte nutzen gerne diese Expertise. Welche Voraussetzungen Sie für das Bestellungsverfahren erfüllen müssen und wie der Antrag funktioniert, erfahren Sie beim Sachverständigen-Infotag der IHK.

Des Weiteren geben Praktiker Einblick in ihre Tätigkeit. Sie erfahren mehr über wichtige Sachgebiete und erhalten Informationen, wie Sie sich auf die fachliche Überprüfung vorbereiten können.

Themen sind u.a.

  • Bestellungsverfahren
  • Vorstellung verschiedener Sachgebiete
    - Immobilienbewertung
    - Schäden an Gebäuden
    - Honorare für Leistungen der Architekten und Innenarchitekten
    - Heizungstechnik

Veranstaltungsort:
IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, D.-Martin-Luther-Str. 12 in 93047 Regensburg

Organisation / Anmeldung:
IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Veranstaltung.

Anmeldung unter www.ihk-regensburg.de/ veranstaltungen
oder bei Birgit Brandl brandl@regensburg.ihk.de mit Angabe Ihrer Kommunikationsdaten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 21. Oktober 2015.

05.11.2015

Berlin

10:00 - 16:00 Uhr

Bundeskoordinatorentag 2015

Der Bundeskoordinatorentag ist eine Veranstaltung insbesondere für Koordinatoren nach Baustellenverordnung, für Lehrgangsträger sowie Bauherren die Koordinationsleistungen vergeben. Der Bundeskoordinatorentag ist ein Forum zum Erfahrungsaustausch, für Information und Fachgespräche.

Im Themenblock "Rahmenbedingungen der Koordination" werden aktuelle Entwicklungen im Umfeld der Koordination, z. B. novellierte Vorschriften und Praxishilfen vorgestellt. "Praxisberichte aus der Koordination" zeigen die beispielhafte Anwendung von Instrumenten der Koordination.

Im Themenblock "Arbeit des Koordinators" werden rechtliche Fragen und Themen aus der täglichen Arbeit von Koordinatoren diskutiert.

Der Bundeskoordinatorentag wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Zusammenarbeit mit einem Präsidium aus Vertretern von Koordinatoren nach Baustellenverordnung veranstaltet. Zusätzlich besteht am Abend vor dem Bundeskoordinatorentag (04.11.2015, 19.00 Uhr) beim "Gesprächsabend" die Möglichkeit für Gespräch und fachlichen Austausch.

Programm:
Programm des Bundeskoordinatorentages 2015 (PDF)

Veranstaltungsort:
Max-Taut-Schule, Max-Taut-Aula, Fischerstraße 36 / Schlichtallee, 10317 Berlin (Lichtenberg)

Teilnahmegebühr:
80 EUR Teilnehmerbeitrag für den Bundeskoordinatorentag am 05.11.2015; 30,00 EUR (inkl. MwSt.) für den Gesprächsabend am 04.11.2015
Veranstalter:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Präsidium von Vertretern der Koordinatoren nach BaustellV

Kontakt (Organisation):
Ina Hennig, Tel. 0351 5639-5451, Fax 0351 5639-5210, E-Mail: hennig.ina@baua.bund.de


05.11.2015

Garching

08.30 - 16.35 Uhr

13. Münchner Runde
Expertenforum zur Kanalsanierung

Kanalnetzbetreiber, Ingenieurbüros, Dienstleister, System- und Materialhersteller sowie Fachleute aus Wissenschaft und Forschung treffen sich zum Erfahrungsaustausch in vertrauter Atmosphäre.

Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Garching, Bürgerplatz 9 in 85748 Garching b. München

Organisation / Anmeldung:
Ingenieurbüro Dörschel
Herrschinger Str. 2a
82266 Inning am Ammersee
Telefon: 0 8143 / 4475 01  Fax: 0 8143 / 4475 02

Weitere Informationen

10.11.2015

Goslar

09.00 - 17.30 Uhr

Kolloquium zur Sanierung von Stadtmauern

Das Kolloquium gibt einen Überblick über neuere Forschungen zur Sanierung, Pflege und Wartung von freistehenden Mauern bzw. Stützmauern aus Naturstein. Es dient dem Erfahrungsaustausch zwischen all denen, die ähnliche Herausforderungen zu bewältigen haben.

Veranstaltungsort:
EnergieCampus Goslar, Am Stollen 19 C in 38640 Goslar

Organisation / Anmeldung:
Stadt Goslar
Frau Dr. Christine Bauer
www.goslar.de

Weitere Informationen (PDF)

11.11.2015

Augsburg

mehrtägig

11. Bayerischen Wassertage

Die Bayerischen Wassertage haben sich als der Treffpunkt für Betreiber genehmigungspflichtiger Anlagen, Behörden, Planungs- und Gutachterbüros etabliert. Neben dem Update zu wasserrechtlichen Fragestellungen dient die Veranstaltung auch dem Austausch zwischen den Anlagenbetreibern und zuständigen Behörden zu aktuellen Themen in der Wasserversorgung /-entsorgung und dem Gewässerschutz.

Veranstaltungsort:
Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU)

Organisation / Anmeldung:
KUMAS
Kompetenzzentrum Umwelt e. V.
Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg

Weitere Informationen

12.11.2015

Fulda

09.00 - 17.00 Uhr

4. VFIB-Erfahrungsaustausch Bauwerksprüfung nach DIN 1076

Anerkannte Experten aus Bauverwaltungen, Ingenieurbüros und Unternehmen informieren in zehn Vorträgen zu aktuellen Themen der Bauwerksprüfung nach DIN 1076. Der Bogen spannt sich von der Erhaltung und Finanzierung eines leistungsfähigen Brückenbestandes über Empfehlungen zur Leistungsbeschreibung und Aufwandsermittlung für Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 bis hin zu praktischen Beispielen zu den Themen Korrosionsschutz, Folgen unzureichender Bauwerksprüfung, Holzbrücken, Monitoring sowie Besonderheiten der Bauwerksprüfung von Großbrücken und im Hochbau.

Veranstaltungsort:
MARITIM Hotel am Schlossgarten Fulda, Pauluspromenade 2, 36037 Fulda

Fortbildung:
Der Erfahrungsaustausch ist als Fortbildung mit 4 Zeiteinheiten bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau anerkannt.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 110,00 €. Sie gilt auch für Zertifikatsinhaber, die nicht bei Mitgliedsunternehmen beschäftigt sind.

VFIB-Mitglieder und Mitarbeiter der Mitgliedsinstitutionen und -unternehmen zahlen eine
ermäßigte Gebühr von 85,00 €.

Organisation / Anmeldung:
VFIB e.V.
Online-Anmeldung unter www.vfib-ev.de
Die verbindliche Online-Anmeldung wird bis spätestens 29. Oktober 2015 erbeten.

Weitere Informationen

12.11.2015

Regensburg

ganztägig

2. Kooperationsforum "Holz als neuer Werkstoff – Innovationen mit holzbasierten Materialien“

Ziel des zweiten Kooperationsforums „Holz als neuer Werkstoff – Innovationen mit holzbasierten Materialien“ ist es, Synergien des Holzsektors mit anderen Branchen und Technologien zu vertiefen.
Das Forum soll dabei entscheidende Impulse und Ideen für neuartige Einsatzbereiche holzbasierter Materialien generieren, um der Holzwirtschaft und potenziellen Anwendern aus unterschiedlichen Technologie-/Branchenfeldern künftige Marktchancen zu eröffnen. Die begleitende Fachausstellung eröffnet Firmen und Instituten die Möglichkeit, neueste Lösungen und Konzepte mit Bezug zu den Vortragsthemen zu präsentieren.

Veranstaltungsort:

Salzstadel Regensburg

Organisation / Anmeldung:
Bayern Innovativ
Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH
Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

Weitere Informationen

25.11.2015

Augsburg

13.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsreihe PPP-Infotour 2015

Seit 10 Jahren führen bayerische Kommunen erfolgreich PPP-Projekte durch und werden dabei vom Bayerischen Kooperationsmodell PPP unterstützt. Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Gerhard Eck, MdL, lädt ein, mehr über kommunale PPP-Projekte in Bayern zu erfahren.

Die Veranstaltungsreihe, die in Zusammenarbit mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und weiteren Partnern stattfindet, richtet sich vor allem an Entscheidungsträger aus den bayerischen Kommunen, die sich über den Beschaffungsweg PPP informieren möchten. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungen zu Vorbereitung, Durchführung und Betrieb von PPP-Projekten in Bayern, über die die Kommunen und  ihre privaten Partner aus erster Hand berichten werden. Darüber hinaus soll über das Bayerische Kooperationsmodell PPP sowie über Grundsätze und Trends der Finanzierung bei PPP-Projekten informiert werden.

Veranstaltungsort:
Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg

Organisation / Anmeldung:
Oberste Baubehörde
im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Postfach 22 12 53
80502 München
Tel. 089/2192-3311

Weitere Informationen gibt es in der Einladung.
Anmeldung mit Anmeldekarte bis 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per e-mail : ppp-infotour@stmi.bayern.de oder per Fax : 089/2192-13311

13.-15.01.2016

Essen

mehrtägig

DCONex 2016 - Europas Fachmesse für Schadstoffmanagement

Die 4. DCONex, integrative Spezialmesse rund um das Schadstoffmanagement und die Altlastensanierung, wird erneut in Kombination mit der DEUBAUKOM und der Spezialmesse für Infrastruktur InfraTech in der Messe Essen durchgeführt. Zum ersten Mal ist 2016 auch die Hochwasserschutzmesse acqua alta an diese Messen-Kombination angeknüpft.

Die DCONex richtet den Fokus auf das verantwortungsbewusste Erkennen, Bewerten, Sanieren und Entsorgen von Schadstoffen in Bauten, Böden sowie der gesamten Umwelt. Arbeitsschutz und Prävention sind weitere wichtige Aspekte dieser Fachmesse. Begleitend findet ein zweitägige Kongress mit namhaften Referenten zu aktuellen Branchenthemen statt.

Veranstaltungsort:
Messe Essen, Halle 2

Organisation / Anmeldung:
DCONex - Messe + Kongress für Schadstoffmanagement
Weitere Informationen

 

 

Bundesinstitut für Sportwissenschaft schreibt Forschungsprojekt aus

Verbesserung der akustischen Eigenschaften von Sporthallenböden

Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner

Informationen zum bayerischen 10.000-Häuser-Programm

Nachfrage nach Ingenieurberufen am Bau weiter gestiegen

Ergebnisse VDI-/IW-Ingenieurmonitor 1. Quartal 2015

Wir brauchen die HOAI!

Kammerpräsident Dr.-Ing. Schroeter zum Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission

Neue Baukosten im Bild für 139 Neubau-Referenz-Objekte

Aktuelle Planungserfahrung auf über 2.300 Seiten

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Veranstaltungen
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern