Veranstaltungen, Symposien, Tagungen, Messen und Kongresse

Seminar- und Veranstaltungskalender

Hier haben wir Ihnen interessante, anerkannte Fortbildungsveranstaltungen zusammen gestellt.

Weitere Veranstaltungen

Wir möchten Sie auf weitere Veranstaltungen verschiedener Verbände und Institutionen aufmerksam machen. Beachten Sie bitte auch das

30.09. - 02.10.2016

Prad am Stilfserjoch (Südtirol)

mehrtägig

Verkehrswege in den Alpen - Symposium Bau-Geo-Umwelt

Tagung „Verkehrswege in den Alpen“

Foto Brenner Basistunnel: BBT SEUnter der Schirmherrschaft des Landeshauptmannes, Herrn Dr. Arno Kompatscher findet im herbstlichen Südtirol die Tagung „Verkehrswege in den Alpen“ statt.

Neben der fachlichen Information wird auch dem kulturhistorischen Aspekt entsprechend Rechnung getragen. Die Exkursion nach Trafoi und auf das Stilfserjoch sowie der Besuch des höchsten Marmorbruchs Europas, dem Göflaner Wandl-Bruch, stellen eine besondere Bereicherung der Tagung dar.  (Fotos Brenner Basistunnel: BBT SE)

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Veranstaltung und lädt ihre Mitglieder herzlich ein, an der Tagung teilzunehmen. 

Foto Brenner Basistunnel: BBT SEDas erwartet Sie:

  • Fachvorträge zu Bau und Vermessung von Tunnel, Seilbahn, Straße und Wanderwegen
  • Exkursion zum höchstgelegenen Marmorbruch Europas
  • Im Rahmenprogramm regionale kulturhistorische Glanzpunkte verbunden mit südtiroler Gastlichkeit

Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie in dieser PDF-Datei:

Programm (PDF)

Veranstaltungsort:
Prad am Stilfserjoch, Südtirol
Tagungsort am Freitag, 30.09.2016:

Naturparkhaus AQUAPRAD – Kreuzgasse - Raiffeisensaal
Tagungsort am Samstag, 01./02.10.2016:
Rathaus Prad – Kreuzgasse - Bürgersaal

Organisation / Anmeldung:
Prof. Gert Karner, Ingolstädter Str. 12, D-80807 München
gert.karner@karner-ing.de, Fax: + 49 (0)89 356292-22

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte mit dem folgendem Formular direkt beim Veranstalter an.
Anmeldeformular (PDF)

Veranstalter

06.-07.10.2016

Würzburg

mehrtägig

Deutscher Stahlbautag 2016

Stahlbautag 2016Der Deutsche Stahlbautag 2016 repräsentiert wieder ein breites Spektrum aller Anwendungsbereiche des modernen Stahlbaues. Die gewählten, aktuellen Themen sprechen Teilnehmer/innen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienbranche ebenso an wie aus Architektur- und Planungsbüros, Wirtschaft, Wissenschaft und den Nachwuchs. In drei parallelen Vortragsreihen 'Neues aus Forschung, Entwicklung und Normung' sowie 'Aktuelle Entwicklungen des Stahlbaues' und 'Aktuelles aus Wirtschaft und Recht'  können sich die Besucher/innen über Trends und Entwicklungen im Stahlbau informieren. In der begleitenden Fachausstellung präsentieren sich die gut 40 Firmen mit Systemen und Produkten rund um den Stahlbau.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner des Deutschen Stahlbautages 2016, Vizepräsident, Prof. Dr. Norbert Gebbeken, hält das Grußwort zur Abendveranstaltung am 6. Oktober 2016.

Veranstaltungsort:
Congress Centrum Würzburg | Maritim Hotel, Pleichertorstraße 5, 97070 Würzburg

Organisation / Anmeldung:

Frühbuchertarif bis zum 15. Juni 2016. Sie sparen 50,- Euro im Vergleich zum Standard-Tarif!
Online-Registrierung

bauforumstahl e.V. Congress Centrum Würzburg | Maritim Hotel
Annika Moll | Indrani Dutt
Sohnstraße 65, 40237 Düsseldorf
Tel.: 0211.6707.812 | 801
stahlbautag@bauforumstahl.de

www.deutscher-stahlbautag.com

10.-11.10.2016

Bern

mehrtägig

11. Internationale Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft

Der Schwerpunkt liegt auf neuen Materialien und erneuerbaren Energien sowie deren Integration in die Gebäudehülle. Hauptziel ist es, den Energieverbrauch von Gebäuden zu senken.
Die Konferenz beleuchtet umfassend die Bedeutung der Gebäudehülle für die Energieeffizienz des Gebäudes mit dem Ziel, wissenschaftliches Know-how durch einen regen Austausch zwischen Architekten, Ingenieuren, Energieberatern, Wissenschaftlern und der Bauindustrie in die Praxis umzusetzen. Der Dialog dieser Gruppen soll den Technologietransfer fördern und ein interdisziplinäres Vorgehen beim Hausbau unterstützen.

Die Vorträge der über 200 Referenten werden vorwiegend in Englisch gehalten; zwei Sessions finden in deutscher Sprache statt.

Veranstaltungsort:
Kursaal Bern

Organisation / Anmeldung:
Die Advanced Building Skins GmbH

Die Teilnahmegebühr beträgt €680 und enthält das Mittagessen und die Kongressdokumentation mit den Manuskripten der Referenten. Frühbucher, die sich bis zum 30. Juni anmelden, erhalten einen Rabatt von 20%.

Das detaillierte Konferenzprogramm und Informationen zur Registrierung finden Sie unter http://abs.green

14.10.2016

Berlin

09.00 - 17.30 Uhr

Symposium Tragwerksplanung: Vision und Konstruktion

Das Tragwerksplaner Symposium thematisiert zum zweiten Mal anhand herausragender nationaler und internationaler Beispiele die kreative Arbeit der Ingenieure, ihre Ideen bei der Tragwerksentwicklung und der Konzeption von Gebäuden. Besonders interessiert dabei der adäquate Umgang mit den unterschiedlichen verwendeten Materialien, ebenso wie die praktische Umsetzung des Tragwerkskonzepts auf der Baustelle. Der subjektive Zugang der planenden Ingenieure und ihre Ideen und Standpunkte werden von den international bekannten Vortragenden vorgestellt und laden zur Diskussion ein. Das Symposium wendet sich vor allem an Bauingenieure, konstruktiv interessierte Architekten und Studierende.

Veranstaltungsort:
Akademie der Wissenschaften BBAW, 10117 Berlin,
Eingang Markgrafenstraße 38, Leibniz-Saal

Organisation / Anmeldung:
Verband Beratender Ingenieure VBI
Budapester Straße 31, 10787 Berlin
Ansprechpartner: Dr.-Ing. Ines Prokop
Telefon: +49 30 26062 280, E-Mail: vbi@vbi.de

Weitere Informationen

18.10.2016

Kulmbach

10.00 - 15.30 Uhr

Regionalkonferenz
Energetische Modernisierung kommunaler Gebäude

Als zentraler Bestandteil bei der zukunftsfähigen Modernisierung der eigenen Liegenschaften und aufgrund der Energiekosten, die in der Regel einen wesentlichen Kostenfaktor darstellen, hat dieses Thema für alle Kommunen eine besondere Relevanz.  Energieexperten informieren mit Fachvorträgen über grundlegende Anforderungen und Möglichkeiten der energetischen Sanierung, berichten über praktische Erfahrungen und geben Hinweise, worauf bei der Sanierungsplanung und -begleitung geachtet werden muss.

Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Entscheidungsträger und Verwaltungsmitarbeiter von Städten, Märkten und Gemeinden sowie an die Vertreter aus den Landkreisverwaltungen.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Veranstaltung.

Veranstaltungsort:
Landratsamt Kulmbach, Konrad-Adenauer-Straße 5, 95326 Kulmbach

Organisation / Anmeldung:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bis zum 10.10.2016 per E-Mail (alexander.wagner@reg-ofr.bayern.de)

Programm (PDF)

19.10.2016

Berlin

ganztägig

20. buildingSMART-Forum

Unter dem Titel Digital Excellence Now! berichten internationalen Referenten über den aktuellen Stand des modellbasierten Planens, Bauens und Betreibens und geben einen Ausblick, wohin sich die Digitalisierung der Branche in Zukunft entwickelt. Dabei geht es sowohl um das klassische Planen und Bauen im Hochbau und in der Infrastrukturplanung, als auch um neue Entwurfsprozesse und die Vernetzung digitaler Gebäudemodelle mit dem Internet of Things (IoT).

Bei buildingSMART-Veranstaltungen spielen traditionell Austausch und Networking eine große Rolle.

Veranstaltungsort:
WECC Westhafen Event & Convention Center​
Sektor B, Halle 1,Westhafenstr. 1, 13353 Berlin

Organisation / Anmeldung:
buildingSMART e.V.

Weitere Informationen

20.10.2016

Augsburg

12.30 - 20.00 Uhr

Architekten- und Ingenieurtag 2016

Wie bei allen freien Berufen kommt es gerade in dem technisch und sogleich rechtlich geprägten Berufsfeld der Architekten und Ingenieure auf höchste Qualifikation und Wissen an. Das „Stehenbleiben“ auf bereits erworbenem Wissen genügt keineswegs, um den Anforderungen am Markt gerecht zu werden. Die eigene Fortbildung stellt somit keine lästige Verpflichtung dar, sondern bedeutet erst recht auch die Chance auf eigene Auftragssteigerungen und die Erhöhung der Umsätze und Gewinne.

Der Architekten- und Ingenieurtag 2016 gibt Antworten auf ausgewählte aktuelle und wesentliche Fragestellungen. Die Referenten sind erfahrene Spezialisten auf ihrem jeweiligen Fachgebiet. Der Architekten- und Ingenieurtag 2016 bringt dazu Praktiker und Entscheider aus sämtlichen baubefassten Bereichen und Ebenen zum gemeinsamen Gedankenaustausch zusammen.

Veranstaltungsort:
Kongress am Park Augsburg, Mercedes-Benz-Saal
Gögginger Str. 10, 86159 Augsburg

Fortbildung:
Die Veranstaltung ist bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau mit 6 Zeiteinheiten anerkannt.

Organisation / Anmeldung:
Anmeldung bis 06.10.2016 per Telefax an Fax 0821/34 66 0 82 oder per Email an
ai-tag2016@jus-kanzlei.de
JuS Rechtsanwälte, Ulrichsplatz 12, 86150 Augsburg

Weitere Informationen

20.10. - 03.11.2016

Leiblfing

mehrtägig

Ausstellung Faszination Bauprozess

Wie entstehen herausragende Gebäude? Dieser Frage widmet sich die Ausstellung „Faszination Bauprozess“. Im Zentrum der Ausstellung steht die komplexe und integrale Zusammenarbeit von der Planung bis zum fertigen Bauwerk. Von der ersten Skizze, über die Planung und die Umsetzung auf der Baustelle bis hin zum Gebäude – komplexe und anspruchsvolle Bauprozesse von Projekten wie der BMW Welt in München oder dem Vienna DC Tower in Wien werden anhand von Zeichnungen, Grafiken, Animationen, Fotos und Modellen sichtbar zum Erlebnis für die Besucher. Die aktuelle Ausstellung ist eine überarbeitete Fassung der im letzten Jahr gezeigten Ausstellung im Oskar von Miller Forum (OvMF) in München.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Ausstellung. Vorstandsmitglied Prof. Dr.-Ing. Oliver Fischer ist Teilnehmer der Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 20.10.2016.

Veranstaltungsort:
Max Frank GmbH & Co. KG, Mitterweg 1, 94339  Leiblfing

Organisation / Anmeldung:
Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet (01.11.2016 geschlossen) und kann zu den regulären Öffnungszeiten ohne vorherige Anmeldung besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Für Veranstaltungen des Begleitprogramms ist eine Anmeldung bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn erwünscht.

Weitere Informationen

28.10.2016

Wolfsburg

09.45 - 17.00 Uhr

Fortbildungsveranstaltung Sachkundiger Planer
im Bereich Schutz und Instandsetzung von Betonbauwerken

Leitthema:
„OS und Rissfüllung Phaeno-menal“

Veranstaltungsort:
PHAENO, Willy-Brandt-Platz 1, Wolfsburg

Organisation / Anmeldung:
BÜV e.V.
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin

Programm (PDF)

03.11.2016

Fürstenfeldbruck

08.30 - 17.30 Uhr

Bau Innovativ: 5. Symposium mit begleitender Fachausstellung

Bau Innovativ: Symposium mit begleitender FachausstellungIn enger Zusammenarbeit mit den bayerischen Bauverbänden und mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH das Symposium „Bau Innovativ 2016“.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist ideller Partner der Veranstaltung.

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, 2. Vizepräsident der  Bayerischen Ingenieurekammer-Bau moderiert die Votragsreihe "Baustoffe und Materialien - Nachhaltigkeitsaspekte". Dipl.-Ing.(FH)  Martin Fischnaller aus dem Arbeitskreis BIM Building Information Modeling der Kammer hält einen Vortrag zum Thema "BIM: Praxisbericht Tragwerksplanung im Hochbau - Möglichkeiten, Grenzen, Effizienz" im Rahmen der Vortragsreihe "Effizienz durch Digitalisierung".

Themenschwerpunkte sind u.a.:

  • Energetische Bewirtschaftung im Wohnungsbau – Rahmenbedingungen und Strategien (u.a. EnEV 2016)
  • Kostengünstiger Wohnungsbau – Bedarfe, Herausforderungen und Konzepte
  • Energieeffiziente Modellvorhaben und zukünftige Perspektiven im Hochbau
  • Potenziale und Möglichkeiten durch Digitalisierung in der Baubranche
  • Ressourceneffiziente Baustoffe und Materialien – Innovative Technologien und Produktlösungen
  • Nachhaltige Stadtplanung und Urbanisierung (u.a. Begrünung)
  • Zukunftsvisionen und Megatrends in Bau und Architektur

Zielgruppe:
Das Symposium richtet sich an Handwerks- und Industrieunternehmen der Bauwirtschaft, Architekten, Planer und Ingenieure, Immobilien-/Wohnungswirtschaft und potenzielle Auftraggeber, Garten- und Landschaftsbau, Hersteller (neuer) Materialien sowie Energie-/Umwelttechnik.

Begleitende Fachausstellung:
Nutzen Sie frühzeitig die Chance zur Bewerbung für die begleitende Fachausstellung, die Ihnen zusätzliche Impulse zur Anbahnung weiterer Kooperationen im Innovationsfeld Bau bietet.

Veranstaltungsort:
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck/Deutschland

Organisation / Anmeldung:

Weitere Informationen
Flyer mit Programm und Anmeldeformular (PDF)

(Foto: Bayern Innovativ / istock/Fabian Wentzel)

25.11.2016

München

09.00 - 17.00 Uhr

20. Münchener Massivbau Seminar

Das in diesem Jahr stattfindende Münchener Massivbau Seminar richtet sich mit praxisrelevanten Themen und mit aktuellen Entwicklungen aus den verschiedensten Bereichen des Stahlbeton- und Spannbetonbaus insbesondere an planende und ausführende Ingenieure aus dem gesamten Konstruktiven Ingenieurbau. So spricht die Vortragsveranstaltung gleichermaßen Teilnehmer aus Ingenieurbüros und Baufirmen wie auch von Ämtern, Behörden und Verbänden an. Abgerundet wird das Besucherbild durch Wissenschaftler aus dem In- und Ausland und durch interessierte Studierende des Bauingenieurwesens.

Veranstaltungsort:
TUM, Hörsaal N 1189
Stammgelände Innenstadtcampus, Nordgebäude, Eingang Theresienstraße, Raum N 1189 (Hans Piloty Hörsaal)

Organisation / Anmeldung:
Förderverein Massivbau der TU München e.V.
Weitere Informationen (PDF)

01.-02.04.2017

Hirschaid

mehrtägig

4. Energiemesse element-e 2017

Ziel der 4. Energiemesse element-e ist, dass rund 90 Aussteller für 2.700 geplante Besucher ihre innovativen Produkte und Leistungen im Rahmen der 2-tägigen Energiemesse präsentieren. Auf einer Gesamtfläche von 5.000 m² im Innen- und Außenbereich geht es rund um das Thema Energie, mit folgenden Schwerpunkten:

  • Wasserstoff-Technologien
  • Intelligente Lichtsysteme
  • Elektromobilität & Mobilitätskonzepte
  • Energiespeicher & integrierte Energiesysteme
  • Regenerative Wärme- und Heizkonzepte                        
  • Energiesparendes Bauen & Sanieren
  • Kommunale Energiekonzepte
Neben den Endkunden, stehen bei der 4. Energiemesse element-e Unternehmer, Gewerbetreibende, Handwerksbetriebe und Kommunen (Bürgermeister, Bauamtsleiter, Kreisräte) im Besucherfokus. Die Leitthemen für die 4. Energiemesse werden eindeutig innovative, neue Energie- und nachhaltige Baukonzepte und die energetische Sanierung bzw. Ergänzung von vorhandenen Altbauten sein.

Veranstaltungsort:

Energiepark Hirschaid, Leimhüll 8

Organisation / Anmeldung:
Bei Anmeldungen bis zum 15. September 2016 wird ein Frühbucherrabatt von 15 % für die Standpakete / Bodenfläche gewährt.

Anmeldung (PDF)

www.element-e.eu

 

 

SOFiSTiK gründet Niederlassung in Großbritannien

Bausoftwarehersteller nimmt Neugeschäft in den Bereichen Ingenieur- und Brückenbau sowie Hochbau mit BIM ins Visier

Ausländische Mitarbeiter finden

Chance für Arbeitgeber im Raum Nürnberg am 9. November 2016

Stellungnahme der Bundesingenieurkammer

Klimaschutzplan 2050

Neuauflage in der AHO-Schriftenreihe

HOAI – Tafelfortschreibung Erweiterte Honorartabellen

Vorsicht bei Baukostengarantien und Baukostenobergrenzen

Neues Merkblatt des VBI erschienen

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Veranstaltungen
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern