Buch-Bestellung "Opa, was macht ein Bauschinör"

Buchtitel: Opa, was macht ein Bauschinör?

Mit einem neuen Buch für Kinder forciert die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ihre Nachwuchswerbung. Der Bauingenieur und Autor Heinz Günter Schmidt erzählt in „Opa, was macht ein Bauschinör“ seinen Enkeln vom Baugeschehen rund um eine Brücke und gibt auf phantasievolle Weise einfache Antworten auf alle Fragen.

Kammerpräsident Dr.-Ing. Heinrich Schroeter schreibt im Vorwort der Sonderauflage: „Wer an seine Kindheit zurückdenkt, dem fallen bestimmt auch die typischen Traumberufe   ein, für die man sich in jungen Jahren interessiert hat. Bei Jungs standen Astronaut und Feuerwehrmann hoch im Kurs, bei Mädchen Ärztin, Lehrerin oder „irgendwas mit Tieren“. Ein unter Kindern wenig bekannter Beruf ist der des Bauingenieurs, obwohl es offensichtlich bereits im Kindesalter ein starkes Interesse daran gibt. Denn in so manchem Sandkasten entstehen spektakuläre Sandburgen und im Kinderzimmer werden mit Lego-Steinen beeindruckende Mini-Bauwerke errichtet“.

Ob Sondierung oder Spannbeton, Schneidbrenner oder Kabelschutzstein: Mit einfachen Beschreibungen erklärt der Autor die Vorgänge auf einer Baustelle. Gerade, weil die Aufgaben von Bauingenieuren so unterschiedlich sind, ist es schwierig, eine genaue Beschreibung des Berufes abzugeben.

„Hier leistet das Buch von Heinz Günter Schmidt einen ausgezeichneten Beitrag, indem es am Beispiel einer Brücke Kompliziertes einfach und kindgerecht erklärt“, so Schroeter. Mit der Liebe zu seinem Beruf vermittelt der Autor Einblicke in die Tätigkeiten von Bauingenieuren und Bauarbeitern. Ein Buch für alle technisch interessierten Kinder und Erwachsenen. Auch „alte Hasen“ werden ihren Spaß beim (Vor-)Lesen haben.

Online Bestellung
Bestellforular (PDF)

Heinz Günter Schmidt
Opa, was macht ein Bauschinör?
Die Geschichte von einer alten Brücke
2. neu gestaltete Auflage 2009
126 Seiten, 220 Abb.
ISBN: 978-3-433-02946-6
Preis: 19,90 Euro

Architekten + Ingenieure WEBER , Teisnach

Chefwechsel: Josef Bielmeier übergibt sein Büro an neues Team

„Flucht nach Vorne“ – Eine Werkstatt des BDA Bayern und der Bundesstiftung Baukultur

Positionspapier der Bundesstiftung Baukultur und des BDA Bayern erschienen

Bauarbeitsrecht

Tarifvertrag im Baugewerbe abgeschlossen

Bauvertragsrecht

Wie hoch darf eine Vertragserfüllungsbürgschaft sein?

Preis des Deutschen Stahlbaues 2016

Kammermitglied Ackermann unter den Gewinnern

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern