Trinkwasseraufbereitungsanlage, Neumarkt i.d. Oberpfalz

Beschreibung

Erweiterung der Trinkwasseraufbereitungsanlage

Aufbereitungstechnik:

  • Erweiterung der Aufbereitungsanlage für eine Durchsatzsteigerung von 150l/s auf 325 l/s.
  • Entsäuerung des Rohwassers zur Herstellung des Kalk-Kohlensäure-Gleichgewichtes über halbgebrannten Dolomit in geschlossenen Filterkesseln.
  • Lagerung des Filtermaterials in Silos mit Nachfüllung der Filter mittels Spültechnik über ein gesondertes Rohrsystem.

Bauwerke:

  • Der Erweiterungsbau ist vom Altbau abgerückt um einen eigenständigen, hallenförmigen Baukörper mit zeitgemäßer Architektur schaffen zu können, bei dem die Funktionalität im Vordergrund steht.

Projektzeit

Oktober 1995 - April 1997

Bauherr

Stadtwerke Neumarkt i. d. Oberpfalz

Ingenieurbüro

Dipl.-Ing. Gerhard Petter, Neumarkt i.d.OPf.

http://www.pettering.de

Hallenförmiger, abgesetzter Neubauanschnitt

Neubauanschnitt

Innenansicht Filterhalle

Filterhalle

 

 

zurück zur Projektliste

 

Projekt einstellen

Schicken Sie uns Ihre Bilder zu: Als Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau können Sie auch Ihr Projekt in dieser Projektegalerie vorstellen.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service ► Fortbildungsanerkennung
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern