Delegationsreisen & Kongresse

An dieser Stelle veröffentlicht die Bayerische Ingenieurekammer-Bau Hinweise auf Delegations- und Unternehmerreisen sowie Kongresse. Die Anmeldung zu den einzelnen Reisen erfolgt direkt beim Veranstalter. Die Kammer bittet jedoch darum, bei Interesse an der Teilnahme oder bei einer Anmeldung nachrichtlich unterrichtet zu werden. So können u. U. zusätzliche Wünsche und Interessen aller in Bayern im Bauwesen tätigen Ingenieure artikuliert oder konkret in die Reiseplanung mit eingebracht werden: aussenwirtschaft@bayika.de

IXPOS - Außenwirtschaftsportal

Delegationsreisen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

Auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wurde das Internetportal iXPOS - das Außenwirtschaftsportal als Gemeinschaftsprojekt der wichtigsten Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung geschaffen. Als zentrale Plattform sorgt es für Transparenz in der großen Angebotsvielfalt der deutschen Außenwirtschaftsförderung und bündelt Informationen von mehr als 70 Institutionen, Organisationen und Netzwerken.

www.ixpos.de

26.-30.07.2016

China

mehrtägig

Delegationsreise des Bayerischen Wirtschaftsstaatssekretärs Pschierer nach China

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie lädt Sie herzlich ein, den Bayerischen Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer auf seiner Delegationsreise in die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan zu begleiten.

Die Reise richtet sich insbesondere an Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder bayerischer Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Maschinen- und Anlagenbau, Chemie, Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft, Umwelttechnologien, Erneuerbare Energien, Infrastruktur und Logistik.

Ziel der Delegation ist es, durch Gespräche mit chinesischen Unternehmern und politischen Entscheidungsträgern die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu intensivieren und neue Kooperationsfelder zu erschließen. Hierfür werden für die beteiligten bayerischen Firmen Round Tables, Firmenbesuche sowie „Matchmaking-Termine“ organisiert.

Organisation/Anmeldung:
Bayerische Unternehmen aus den oben genannten Branchen werden gebeten, ihr Interesse an einer Teilnahme unter www.bayern-international.de/china2016 mitzuteilen. Anmeldeschluss ist der 15. April 2016.

Die Reisekosten (Flug und Hotelübernachtung) sowie ggf. die Kosten für ein individuelles Programm (z.B. Kooperationsgespräche) müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden. Alle weiteren Kosten für das gemeinsame Programm werden im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung des Freistaates Bayern übernommen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Bayern International, Frau Katja Krause, Tel. 089 660566-203, kkrause@bayern-international.de oder an das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Frau Gabriele Fink, Tel. 089 2162-2591, gabriele.fink@stmwi.bayern.de.

 

 

50 Millionen für Nationale Projekte des Städtebaus

Bis zum 30. November Projekte einreichen.

Planungen für Infrastrukturprojekte beschleunigen

Bundesverkehrsminister startet Innovationsforum Planungsbeschleunigung

Bundesbauministerium fördert soziale Stadtentwicklung

300 Millionen Euro jährlich zusätzlich ab 2017

Bauministerium konkretisiert Abrechnung von HOAI-Stufenverträgen

Aktualisierter Erlass des BMUB zu HOAI-Stufenverträgen

Auslobung Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2017

Einreichungsende ist der 9. November 2016

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Außenwirtschaft ► Förderung - Beratung
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern