1. Bauform Würzburg

7. April 2016, ab 13.45 Uhr
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt - Hörsaal: 120 E, Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen, Röntgenring 8, 97070 Würzburg

Grußwort Dr.-Ing. Heinrich Hochreither
Vorstandsmitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

 

[es gilt das gesprochene Wort]

Sehr geehrter Herr Professor Schmiedle,
sehr geehrter Herr Professor Baumgart,
sehr geehrte Damen und Herren,

auch ich darf Sie sehr herzlich zum 1. Bauforum in Würzburg begrüßen. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat sich gerne als Mitveranstalter in die Gestaltung dieses Tages eingebracht. Ein besonderer Dank gilt hier Herrn Professor Wolfgang Sorge, der Vorsitzender unserer Kammerarbeitskreises „Nachhaltigkeit und Energieeffizienz im Hochbau“ und auch Lehrbeauftragter hier an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist. Der Austausch zwischen Bauschaffenden und Hochschule liegt unserer sehr am Herzen und ist nicht zuletzt in der Person des Kollegen Sorge bestens vereint.

Neben dem Austausch mit den Hochschulen ist es uns wichtig, in allen Regionen Bayerns vertreten zu sein. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat zwar ihre Geschäftsstelle in München, aber ist durch diverse Veranstaltungsformate und natürlich ganz besonders durch ihre Regionalbeauftragten ebenso in den verschiedenen Regierungsbezirken präsent. In Unterfranken haben wir übrigens gleich zwei Regionalbeauftragte: Herrn Heinz-Joachim Rehbein, der sein Büro hier in Würzburg hat, und Dieter Federlein aus Bad Neustadt an der Saale. Wann immer Sie Wünsche, Fragen, Anliegen rund um Ihre Ingenieurstätigkeit haben, sprechen Sie die beide – oder auch mich – gerne an.

An der Hochschule Würzburg-Schweinfurt sind wir inzwischen öfter zu Gast. Zuletzt waren wir mit unserem 1. Netzwerk-Abend in Franken im vergangenen November hier. Mit dem Netzwerk-Abend haben wir ein Forum geschaffen, bei dem unsere Mitglieder in lockerer Atmosphäre mit Studierenden und Absolventen ins Gespräch kommen können und so vielleicht neue Mitarbeiter, Werkstudenten oder Praktikanten gewinnen. Aus den bisherigen Netzwerk-Abenden sind schon einige neue Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Gespanne hervorgegangen. Ich kann Ihnen die Veranstaltungen also nur wärmstens empfehlen.

Doch damit genug über die Kammer. Ich darf Ihnen nun einen informativen Nachmittag und guten Austausch unter Kollegen wünschen. Die Vorträge versprechen spannend zu werden.

 

 

zurück zur Übersicht

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Reden
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern