Jubiläumsfeier 50 Jahre Ingenieurbüro ISP Scholz Beratende Ingenieure AG

Grußwort von Dipl.-Ing. Univ. Heidi Aschl, Präsidentin der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau anlässlich der Jubiläumsfeier "50 Jahre Ingenieurbüro
ISP Scholz Beratende Ingenieure AG" im Gartensaal des Prinzregententheaters München am 2. Mai 2006

Sehr geehrter Herr Dr. Scholz [Vorstandsvorsitzender],
sehr geehrter Herr Dr. Pratsch [Vorstand],
sehr geehrter Herr Professor Dr. Mainz [Aufsichtsratsvorsitzender],
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der
ISP Scholz Beratende Ingenieure AG,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

als Präsidentin der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau fühle ich mich hier heute beinahe wie bei einer Familienfeier.

Denn während die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf 15 Jahre erfolgreiche Jahre zurückblicken kann, feiert die ISP Scholz Beratende Ingenieure AG heute ihr 50-jähriges Bestehen.

Was aber haben beide gemeinsam? Warum Familienfeier?

Nun, sowohl das Ingenieurbüro Scholz, die heutige ISP Scholz Beratende Ingenieure AG als auch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau haben einen gemeinsamen „Vater“.
Prof. Scholz war seit den 70er Jahren und später als Präsident des Gründungsausschusses die treibende Kraft bei der Gründung unserer Ingenieurekammer.

Er war der erste Präsident der berufsständischen Selbstverwaltung aller im Bauwesen tätigen Ingenieure in Bayern.

Und nicht nur aus diesem Grund gibt es bis heute sehr enge Beziehungen zwischen der Kammer und dem Hause Scholz.

Eines der wichtigsten Anliegen von Prof. Scholz war es, die unabhängige Fort- und Weiterbildung der Ingenieure in Bayern zu unterstützen und zu fördern. Dieses Anliegen, das auch im Kammergesetz verankert ist, wurde dadurch gewürdigt, dass die Ingenieurakademie Bayern – zunächst ein eigenständiger Verein, heute ein Referat der Kammer – den Zusatz „Günter-Scholz-Fortbildungswerk der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau“ trägt.

Hier evtl. einige persönliche Worte an Frau Scholz, wenn anwesend:
- Dank für die Toleranz und Unterstützung des Engagements von Prof. Scholz bei der Gründung der Kammer
- Dank für Einsatz bei der Gründung des Vereins „Ingenieurakademie Bayern“

Heute führt der Sohn von Prof. Scholz, Dr. Ulrich Scholz, das Werk seines Vaters fort: Er ist Vorsitzender unseres Akademieausschusses, der die Weiterbildung für die Ingenieure in Bayern organisiert.

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

wer in diesen für alle im Bauwesen Tätigen äußerst schwierigen Zeiten auf ein 50-jähriges Bestehen eines Ingenieurbüros zurückblicken kann und darf, der hat ganz ohne Zweifel sehr viel sehr richtig gemacht.

Lassen Sie vor Ihrem geistigen Auge doch einfach einmal die vergangenen fünf Jahrzehnte Revue passieren:
- vom Rechenschieber und Tabellenbuch zum CAD
- von der Dampflokomotive zum ICE
- vom Telefon mit Drehscheibe (wenn überhaupt) zum E-Mail-Verkehr und zum Internet

Im Bauwesen gab es den Boom der Aufbaujahre in den 50ern und 60ern, den Boom der Wiedervereinigung -  und dazwischen immer wieder länger anhaltende Krisenzeiten in der Bauwirtschaft

Und dennoch: Die ISP Scholz Beratende Ingenieure AG steht nach wie vor gefestigt im Markt. Die Arbeit, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Stammsitz in München sowie den Zweigstellen in Weimar, Leipzig und Landshut geleistet wird, wird von den Auftraggebern geschätzt und im Kollegenkreis hoch anerkannt. Auf die lange und beeindruckende Liste ihrer Referenzprojekte dürfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz sein.


Meine sehr geehrten Damen und Herren,

gestatten Sie mir also bitte, dass die kleine (aber trotzdem sehr selbstbewusste) „Schwester“ Bayerische Ingenieurekammer-Bau sehr herzlich zum Jubiläum gratuliert. Im Namen des Vorstands und der mehr als 5300 Mitglieder wünsche ich der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG alles Gute für die Zukunft.

Dem Unternehmen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünsche ich
- stets gut gefüllte Auftragsbücher,
- freundliche Auftraggeber,
- spannende bautechnische Herausforderungen,
- kollegiale Partner bei allen Planungs- und Bauvorhaben
- und weiterhin viel Erfolg.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

 

 

zurück zur Übersicht

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Reden
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern