Sprache in der Ingenieurwissenschaft

Vize-Präsident Norbert Gebbeken über die Bedeutung einer einheitlichen und präzisen Fachdidaktik

 

München   -  17.12.2015

"Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden."
(Konfuzius)

Die Ingenieurwissenschaften werden zu den exakten Wissenschaften gezählt. Damit verbunden ist die Notwendigkeit der Verwendung einer präzisen Sprache und einer präzisen Fachdidaktik. Wie andere wissenschaftliche Bereiche, so hat auch das Bauingenieurwesen hat eine eigene Sprache, die im Detail nur dem Fachmenschen vertraut ist – oder vertraut sein sollte. Schaut man jedoch in Fachaufsätze, Lehrbücher, Normen oder Gutachten, bekommt man manchmal das Gefühl, dass es sich bei der (technischen) Sprache eher um eine babylonische Sprachenverwirrung handelt.

Professor Norbert Gebbeken, Vize-Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und Dr. Markus Wetzel, Präsident der BVPI Professor Norbert Gebbeken (l.), Vize-Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und Dr. Markus Wetzel (r.), Präsident der Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V. zeigen in einem Aufsatz in der Zeitschrift Bautechnik anhand von Beispielen, dass eine einheitliche und präzise Fachdidaktik das Verstehen, das Verständnis, das Lernen und die unmissverständliche Kommunikation fördert.

Der Beitrag zeigt, dass es im Bauwesen keine einheitliche Fachdidaktik gibt. Nach den Autoren bedarf es eines neuen Bewusstseins darüber, wie wichtig eine präzise Sprache für das Verständnis von Fachaufsätzen, Normen und Gutachten ist: "Wenn wir uns als exakte Wissenschaften verstehen, dann müssen wir uns eindeutig und präzise verständlich machen. Das gilt nicht nur für die Lehre, sondern auch für die Kommunikation in der Praxis zum Beispiel mithilfe der Normen."

Fachdidaktische Anmerkungen - Zeitschrift Bautechnik 12/2015 (PDF)

 

 

[ zurück ]

 

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern