DIN Normungs-Roadmap

"Bauen und Gebäude"

 

Berlin   -  09.05.2017

Das Deutsche Institut für Normung DIN hat jetzt den Entwurf einer Normungs-Roadmap „Bauen und Gebäude“ veröffentlicht. Im Einzelnen werden die Themen Brandschutz, Energieeinsparung und Wärmeschutz, Schallschutz, Standsicherheit (Eurocodes), Barrierefreiheit, Technische Gebäudeausrüstung (TGA) sowie Digitales Planen und Bauen bearbeitet. Ziel ist es, das in nationalen Bemessungs-, Planungs- und Ausführungsnormen spezifizierte gesetzliche Anforderungsniveau durch gemeinsame Anstrengungen in die europäischen Beratungsergebnisse einzubringen. Zudem soll Normung das Bauen qualitativ hochwertig, aber nicht teurer machen.

http://www.din.de/blob/235428/2f7bcf8f7a0bf144cdbeea270e931b46/deutsche-normungsroadmap-bauen-und-gebaeude-data.pdf

Für die strategische Ausrichtung der Normung im Bereich Bauen und Gebäude wurde dabei nach entsprechenden Positionierungen der Kammern und Verbände der sog. „Wertschöpfungskette Bau“ insbesondere festgelegt, dass

Die Roadmap soll auch nach finaler Veröffentlichung im September 2017 kontinuierlich evaluiert und bei Bedarf an veränderte Rahmenbedingungen angepasst werden. Kommentare zur Normungs-Roadmap „Bauen und Gebäude“ können per Email bis 7. Juni 2017 an bauen-und-gebaeude@din.de eingereicht werden. Informationen zum öffentlichen Workshop am 21. Juni 2017 gibt es auf der Website des DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau):

http://www.din.de/blob/235424/281351a13ccccd7d92d8dc8ef69b722b/workshop-normungsroadmap-bauen-und-gebaeude-data.pdf .

(Quelle: Bundesingenieurkammer)

 

 

[ zurück ]

 

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern