Ihr Projekt in der Bayerischen Staatszeitung

Nächste Bewerbungsrunde endet am 24. März 2017

 

München   -  02.03.2017

Nutzen Sie das kostenfreie Angebot der Kammer - exklusiv für Mitglieder

Berichtet wird immer nur über das Bauprojekt der anderen und die beteiligten Ingenieure werden ohnehin nicht genannt? Wenn Sie das so sehen, dann kennen Sie unsere Kooperation mit der Bayerischen Staatszeitung noch nicht.

Seit 2016 erscheint einmal im Quartal ein ganzseitiger Artikel über ein Projekt eines Mitgliedes der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau in der Bayerischen Staatszeitung. Die Kooperation setzen wir auch in diesem Jahr fort.

Wie sieht denn so eine Seite aus?

Bayerische Staatszeitung vom 27.05.2016Am 27. Mai 2016 ist die erste Sonderseite erschienen - Kammermitglied Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Schwind hat den Bau von Schloss Elmau Retreat vorgestellt (Artikel Bayerische Staatszeitung vom 27.05.2016, PDF) . Am 26. August erschien eine weitere Sonderseite von Mitglied Jörn Seitz über den Bau der "Maputo Bridge" in Mosambik. (Artikel Bayerische Staatszeitung vom 26.08.2016, PDF)

Bewerbungen fortlaufend möglich

Sie möchten diese Chance nutzen? Nichts leichter als das.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine Mail an Sonja Amtmann, Pressereferentin der Kammer, zu schicken und kurz zu skizzieren, welches Projekt Sie gerne vorstellen möchten und was Ihr Projekt ausmacht. Es gibt keinerlei Begrenzungen hinsichtlich des Fachgebietes. Auch kann das Bauvorhaben an jedem beliebigen Ort der Erde realisiert worden sein. Einzige zwingende Voraussetzung ist, dass der Autor des Artikels Kammermitglied ist und das Projekt möglichst nicht ältee als fünf Jahre ist.

Zu einem festen Stichtag in jedem Quartal übermittelt Frau Amtmann die Bewerbungen an die Bayerische Staatszeitung. Die Redaktion entscheidet dann, wer den Zuschlag bekommt. Sollte die Wahl zunächst nicht auf Ihr Projekt gefallen sein, können Sie sich fürs nächste Quartal erneut bewerben.

Der Bewerbungsschluss für die fünfte Runde endet am 24. März 2017.

Zusatz-Angebot für Studierende

Zudem gibt die Kammer in jedem Quartal einer Studentin oder einem Studenten die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen oder Ergebnisse einer Projekt-, Bachelor- oder Masterarbeit vorzustellen. Beschäftigen Sie Werkstudenten? Dann sprechen Sie sie doch auf dieses Angebot an.

Keine Kosten, nur Nutzen

Beide Kooperationsseiten sind für die Autoren selbstverständlich kostenlos und an keinerlei Verpflichtungen gekoppelt. Sie haben noch Fragen? Dann melden Sie sich bei Frau Amtmann unter: s.amtmann@bayika.de oder Tel.: 089/419434-27.     


 

 

[ zurück ]

 

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern