Meinungsaustausch zwischen Bayerischer Architektenkammer und Ingenieurekammer-Bau

Christine Degenhart und Norbert Gebbeken im Gespräch

 

München   -  20.12.2016

Meinungaustausch zwischen Bayerischer Architektenkammer und Ingenieurekammer-BauDer Ende November neu gewählte Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken und Dr. Ulrike Raczek, Geschäftsführerin der BayIKa, haben sich am 19. Dezember 2016 mit der Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer Christine Degenhart und Hauptgeschäftsführerin Sabine Fischer zum Meinungsaustausch getroffen.

In dem konstruktiven und informativem Gespräch in den Räumen der Bayerischen Architektenkammer zeigten sich die Führungsspitzen der beiden Kammern an einem weiteren gemeinsamen Austausch sehr interessiert und betonten, dass sie eine noch stärkere Vernetzung anstrebten.

Meinungaustausch zwischen Bayerischer Architektenkammer und Ingenieurekammer-BauMögliche Themenfelder seien hier z.B. Energie, Planungsgrundsätze, BIM, HOAI, Interessenvertretung Mittelstand, duales Studium, Berufsqualifikation u.a..

Weitere Themen des Gespräches waren das Engagement der beiden Kammern im Bereich der Normung, die zunehmende Internationalsierung und das Themenfeld der Politikberatung und Mittelstandsförderung, um die Belange des Mittelstandes noch stärker zu thematisieren.

(Fotos: Sabine Picklapp / ByAK)

 

 

[ zurück ]

 

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern