Neuer Leitfaden für VOF-Verfahren

Kammer bietet Arbeitshilfe zum kostenfreien Download an

 

München   -  08.10.2015

VOF-LeitfadenTrotz der Intention des Gesetzgebers, das Vergaberecht weiter zu vereinfachen, lässt sich immer wieder feststellen, dass die Vergabe freiberuflicher Dienstleistungen im Rahmen der Vergabeordnung öffentlichen Auftraggebern und auch den Bewerbern Schwierigkeiten in der Anwendung bereitet.

Aus diesem Grund hat die Bayerische Ingenieurekammer-
Bau einen Leitfaden für einen »Bewerbungsbogen und Teilnahmeantrag« zur einfachen Bearbeitung von Bewerbungen
und Angeboten bei der Anwendung der VOF entwickelt. Dieser soll Auftraggebern und Bewerbern gleichermaßen als Hilfestellung
für ein leistungsbezogenes, dem Grundsatz der Gleichbehandlung verpflichtendes und transparentes Wettbewerbsverfahren für die Vergabe von »geistig-schöpferischen« Leistungen dienen.

Der vom Ausschuss Wettbewerbswesen – VOF erarbeitete Leitfaden wurde als Musterpapier für eine fiktive Ausschreibung eines öffentlichen Auftraggebers am Beispiel einer Fachplanung nach Teil 4 Abschnitt 1 Tragwerksplanung nach HOAI 2013 aufgebaut. Er schlägt konkrete Bewertungsmöglichkeiten vor.

Dem öffentlichen Auftraggeber wird ein Anforderungskatalog über notwendige Referenzeigenschaften an die Hand gegeben, da in der Praxis der Bewerberkreis bei VOF-Verfahren oft unnötig durch überzogene Anforderungen an Referenzen eingeschränkt wird und mittelständischen Büros dadurch wenig Chancen haben.

Öffentlichen Auftraggebern, die über kein fachkundiges Personal verfügen, wird empfohlen, kompetente Sachverständige bei der Erstellung des Bewerbungsbogens, der Festlegung der vom Projekt her bedingten Referenzeigenschaften und der Prüfung der Eignung der Bewerber und der Bewertung der Bewerbungen einzuschalten.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau führt dazu eine Liste von VOF-Beratern, die die erforderlichen Fachkenntnisse besitzen und die den Auftraggeber in allen Vergabe- und Auftragsfragen für
freiberufliche Leistungen nach VOF sachkundig und unabhängig beraten.

Leitfaden zum Download (PDF)

 

 

[ zurück ]

 

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern