Muster-Ingenieurvertrag der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Alle Module aktualisert - Neue Vertragsvorlagen kostenfrei zum Download

 

München   -  02.09.2014

Muster-Ingenieurvertrag der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau


Umsichtig formulierte Verträge geben Bauvorhaben ein solides Fundament. Je klarer und eindeutiger ein Vertrag im Vorfeld Verantwortlichkeiten regelt, desto weniger Konfliktpotenzial gibt es. Aus diesem Grund hat die Bayerische Ingenieurekammer-Bau einen Muster-Ingenieurvertrag nach HOAI 2013 erstellt. Der Ingenieurvertrag besteht aus einem allgemeinen Teil und verschiedenen Modulen, die je nach Themengebiet flexibel ergänzt und bequem am Computer ausgefüllt werden können.

Neue Vertragsvorlagen

Munster-Ingenieurvertrag - Kostenfreie Vertragsvorlagen zum DownloadJetzt hat die Bayerische Ingenieurekammer-Bau alle Module aktualisiert und drei neue Vertragsvorlagen für den Leistungsbereich Geotechnik, für Gebäude und Innenräume sowie für Freianlagen veröffentlicht.

Neu sind auch Anlagen zur vorläufigen Honorarermittlung, vorläufigen Punkteermittlung zur Honorarzone und zur Abnahme von Ingenieurleistungen.

Mit dem allgemeinen Teil und den detaillierten Regelungen zu den verschiedenen Leistungsbereichen sind nun insgesamt 11 Vertragsvorlagen und 4 Anlagen kostenlos als ausfüllbare PDF-Formulare zum Download erhältlich. Ein weiteres Modul zu den Leistungen nach Baustellenverordnung befindet sich in Vorbereitung.

Juristisch geprüft, neutral und ausgewogen

Dr.-Ing. Heinrich SchroeterDr.-Ing. Heinrich Schroeter, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, betont, dass an der Erarbeitung des Vertrags sowohl öffentliche Auftraggeber sowie angestellte und freiberuflich tätige Mitglieder der Kammer beteiligt waren.

"So ist ein schlankes, übersichtliches und vor allem praxistaugliches Vertragswerk entstanden, das sowohl auf Bauherren- wie auch auf Planerseite zur Rechtssicherheit beiträgt. Die juristisch geprüften Vertragsvorlagen sind in Inhalt und Ausrichtung neutral und ausgewogen. Sie werden den Interessen von Aufraggebern wie Auftragnehmern gleichermaßen gerecht und beziehen langjährige Erfahrungen aus der Baupraxis mit ein", so Schroeter weiter.

Aktualisiert 29.08.2016: Jetzt 12 Vertragsvorlagen und 4 Anlagen

Mit dem allgemeinen Teil und den detaillierten Regelungen zu den verschiedenen Leistungsbereichen sind nun alle zwölf Vertragsvorlagen und 4 Anlagen kostenlos als ausfüllbare PDF-Formulare zum Download auf der Internetseite der Kammer erhältlich.

Nutzen Sie die Vorlagen und empfehlen Sie sie weiter!
www.bayika.de/download

Download


Die Vertragsvorlagen liegen als ausfüllbare PDF-Formulare vor.  Zur Ansicht der PDF-Dateien benötigen Sie den kostenfreien aktuellen Adobe Reader: get.adobe.com/de/reader/

Allgemeiner Teil

Detaillierte Regelungen

Anhänge

Die Musterverträge für Ingenieure in einer Datei zum Download:

Rechtlicher Hinweis:
Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau für die Verwendung des Vertragsmusters ausgeschlossen. Das Muster kann eine umfassende rechtliche Beratung zur Vertragsgestaltung im Einzelfall nicht ersetzen, dies gilt insbesondere für zusätzliche, individuell zwischen den Vertragsparteien zu vereinbarende Regelungen sowie für geänderte rechtliche Rahmenbedingungen, auf die noch nicht durch Anpassung des Musters reagiert werden konnte.

Technischer Hinweis:
Sollten Sie Probleme mit dem Öffnen der PDF-Formulare haben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Laden Sie sich den kostenfreien aktuellen Adobe Acrobat Reader herunter: get.adobe.com/de/reader/
2. Speichern Sie sich die PDF-Datei/en lokal auf Ihrem Rechner ab (Rechte Maustaste: Ziel spreichern unter...)
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen "Öffnen mit". Anschließend wählen Sie den Adobe Acrobat Reader aus.


 

 

[ zurück ]

 

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern