Öffentliche Aufträge in der Schweiz gewinnen

20.05.2005

München (20.05.05) - Öffentliche Aufträge in der Schweiz stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Auftragsberatungszentrums Bayern e.V. am Montag, 30. Mai 2005 von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr in München, die sich an Unternehmen aus der Baubranche und aus dem Liefer- und Dienstleistungsbereich wendet.

Seit dem bilateralen Abkommen Schweiz - EU ist der öffentliche Auftragsmarkt in der Schweiz mit seinem hohen Auftragspotential für deutsche Unternehmen frei zugänglich, wird jedoch von diesen noch wenig genutzt. Das Seminar stellt die rechtlichen Grundlagen des schweizerischen Vergaberechts anhand typischer vergaberechtlicher Fragestellungen praxisnah dar, ergänzt durch Informationen zur Ausschreibugsrecherche und -gestaltung, zum Auslandsgeschäft und zu gewerbe- und umsatzsteuerrechtlichen Aspekten.

Der Länderworkshop ist Teil einer alpinen Seminarreihe im Rahmen des von der EU-geförderten Projekts „ Alpine Public Procurement Services (ALPPS)“, das Unternehmen bei der Akquise öffentlicher Aufträge im Alpenraum unterstützen möchte.

Weitere Informationen:
Auftragsberatungszentrum e. V.
Orleansstraße 10-12
81669 München
Tel. 089 5116 176
Fax 089 5116 663

 

 

[ zurück zur Übersicht ]

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

►  
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern