Aktuelle Informationen, Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Bauwesen

Netzwerk-Abend


Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau möchte Sie wieder bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern unterstützen und bietet mit dem Netzwerk-Abend an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt die Möglichkeit, Kontakte zu den Nachwuchskräften von morgen zu knüpfen.

Infostand für Kammermitglieder - jetzt Aussteller werden

Nutzen Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie sich Ihren künftigen Mitarbeitern in einer entspannten Atmosphäre. Als Kammermitglied können Sie sich den Studierenden und angehenden Ingenieurinnen und Ingenieuren mit einem eigenen Infostand vorstellen.
www.bayika.de/netzwerk


Neues Traineeprogramm der Kammer ab 15. Oktober 2015 – Nur noch 3 freie Plätze!

Info-Abend am 17. September - Nur noch 3 Plätze frei - Jetzt anmelden!

TraineeprogrammSie möchten Ihre Nachwuchskräfte und Potenzialträger schnell, effizient und praxisnah einarbeiten? Am 15. Oktober startet das neue Traineeprogramm der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Das gemeinsam mit der Obersten Baubehörde und dem Bayerischen Bauindustrieverband entwickelte Fortbildungsprogramm bietet ein qualifiziertes und an den praktischen Berufsanforderungen orientiertes Training für  Nachwuchskräfte und junge Ingenieure.
www.bayika.de/de/trainee
Kostenfreier Info-Abend am 17. September 2015 - Jetzt informieren!

Wir brauchen die HOAI!

Kammerpräsident Dr.-Ing. Schroeter zum Vertragsverletzungsverfahren

HOAI erhalten!Kammerpräsident Dr.-Ing. Heinrich Schroeter nimmt in einem am 31. Juli 2015 veröffentlichten Artikel in der Bayerischen Staatszeitung Stellung zum EU-Vertragsverletzungsverfahren. Schroeter bezieht klar Position für den Erhalt der HOAI, ihre Bedeutung für Verbraucherschutz und Qualitätswettbewerb und warnt vor Preis-Dumping. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau setzt sich gemeinsam mit den Organisationen und Verbänden der planenden und bauenden Berufe konsequent weiter für die Beibehaltung der verbindlichen Mindestsätze ein.
Weitere Informationen

Neues Fort- und Weiterbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2015

Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern!

AkademieprogrammMIt rund 60 Seminaren, Workshops und Lehrgängen bietet das neue  Fort- und Weiterbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2015 wieder viele interessante Veranstaltungen aus den Bereichen Recht und Honorar, Technische Ausrüstung, Konstruktiver Ingenieurbau, Hochbau, Vermessung, Projekt-/Objektmanagement und Baubetrieb. 

Melden Sie sich jetzt an und sparen Sie rund 25 Prozent mit unserem Frühbucherrabatt.
SEMINAR-PROGRAMM MIT ONLINE-ANMELDUNG
Fortbildungsprogramm 2. Halbjahr 2015 (PDF)
Kalenderübersicht 2. Halbjahr 2015 (PDF)

Baustellenbesichtigung Schwaben

Baustellenbesichtigung B 32 - 18. September 2015 - 10:00 Uhr - Biesenberg

Baustellenbesichtigung Schwaben

Unser Regionalbeauftragter für Schwaben-Süd, Dipl.-Ing. Karlheinz Gärtner, lädt zur Baustellenbesichtigung B 32 - Beseitigung des Bahnübergangs bei Biesenberg, Landkreis Lindau, mit Verlegung der B 32 ein.

Die Baustellenbesichtigung gibt Einblicke in die einzelnen Planungsschritte und den aktuellen Stand der Baumaßnahme.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Eintritt ist frei!
Weitere Informationen                  ► Programm


Aus Schaden wird man klug - Erkenntnisse aus der Schadenspraxis

Regionalforum Oberbayern - 22. September 2015 - 18:30 Uhr - Ingolstadt

Regionalforum OberbayernUnser Regionalbeauftragter für Oberbayern-Nord, Dipl.-Ing.(Univ.) Markus Amler, lädt gemeinsam mit Vorstandsmitglied Dr.-Ing. Ulrich Scholz zum Regionalforum Oberbayern nach Ingolstadt.

Neben aktuellen Infos aus Kammer, Berufsstand und Berufspolitik erfahren Sie beim Vortrag von Jürgen Dyckerhoff anhand konkreter Schadensbeispiele, wie Sie sich bestmöglich gegen Schadensfälle schützen und im Schadensfall schnell reagieren können.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - der Eintritt ist frei!

► Weitere Informationen            ► Programm (PDF)

Busreise nach Tschechien „Tachov - Kladruby – Pilsen“

Regionalexkursion Oberpfalz - 26. September 2015 - ganztags - Nabburg

Regionalexkursion nach TschechienUnser Regionalbeauftragter für die Oberpfalz, Dipl.-Ing.Univ. Ernst Georg Bräutigam, lädt zur Regionalexkursion nach Tschechien ein.

Mit dem Bus geht es von Nabburg nach Tachov (Führung durch die Reitschule in Světce/Heiligen) über Kladruby (Führung durch die Klosterkirche) zur Kulturhauptstadt 2015: Pilsen (Stadtführung, Treffen mit Kollegen aus Pilsen und Besuch der Brauerei).
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte schnell anmelden!
Weitere Informationen

Baustellenbesichtigung BAB A3 Würzburg Heidingsfeld - Talbrücke Heidingsfeld

 Baustellenbesichtigung - 1. Oktober 2015 - 16 Uhr - Würzburg -AUSGEBUCHT!

Regionalveranstaltung UnterfrankenUnsere Regionalbeauftragten für Unterfranken, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Heinz J. Rehbein und Dipl.-Ing. (FH) Dieter Federlein M. Eng, laden zur Baustellenbesichtigung „BAB A3 Würzburg Heidingsfeld - Talbrücke Heidingsfeld“.

Referenten der Autobahndirektion Würzburg informieren über den Ersatzneubau des vierstreifigen Kreuzungsbauwerkes der B 19 über die A 3 und führen anschließend über die Baustelle der Talbrücke Heidingsfeld.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - der Eintritt ist frei!
Weitere Informationen             ► Programm (PDF)


3. Vergabetag Bayern

14. Oktober 2015 - München

3. Vergabetag BayernDie im Februar 2015 beschlossen neuen EU-Vergaberichtlinien sind Hauptthema des 3. Vergabetags, der vom Auftragsberatungszentrum Bayern e.V., der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und der Bayerischen Architektenkammer veranstaltet wird. Kammervorstand Dr.-Ing. Werner Weigl moderiert einen Workshop über den „Wegfall“ der VOF und die Auswirkungen auf die künftige Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen.
Weitere Informationen

Erfolg durch mehr Wirkung! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Ingenieure

Regionalforum Niederbayern - 22. Oktober 2015 - 18 Uhr - Landshut

Regionalforum NiederbayernUnser Regionalbeauftragter für Niederbayern, Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Schönmaier M. Eng. lädt gemeinsam mit Vorstandsmitglied Dr.-Ing. Werner Weigl zum Regionalforum Niederbayern nach Landshut.

Neben aktuellen Infos aus Kammer, Berufsstand und Berufspolitik erhalten Sie beim Vortrag von Jan Struck, Bereichsleiter Kommunikation und Sonja Amtmann, Pressereferentin der Kammer viele praktische Tipps, wie Sie als Ingenieur mit wenig Aufwand, aber großer Wirkung erfolgreich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreiben können.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen            ► Programm (PDF)


Der Ingenieur als Stadtplaner

Neuer Flyer der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Der Ingenieur als StadtplanerDie Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat einen neuen Flyer veröffentlicht, der über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder von Ingenieuren im Bauwesen als Stadtplaner informiert. Mit dem neuen Flyer möchte die Kammer noch mehr am Bau tätige Ingenieure für das wichtige Tätigkeitsfeld der Stadtplanung begeistern. Der Flyer ist kostenfrei in gedruckter Form und zum Download erhältlich.
Weitere Informationen                    ► Download (PDF)

Infrastruktur: Großprojekte erfolgreich realisieren

Bayerische Ingenieurekammer-Bau veröffentlicht neuen Flyer

Infrastruktur: Großprojekte erfolgreich realisierenNeben fachlichen und finanziellen Gründen sind es in jüngster Zeit vor allem kommunikative Versäumnisse, die die Realisierung von Großprojekten erschweren.  Mit diesem vom Arbeitskreis Nachhaltige Verkehrsinfrastruktur erstellten Flyer möchte die Kammer Anregungen geben und mithelfen, Missverständnisse zu vermeiden. Dabei wurde der Fokus ganz bewusst auf die drei Themenkomplexe Kommunikation, Risikomanagement und Finanzplanung gerichtet.
Weitere Informatioen                     ► Download (PDF)


Rückblick: Staatsempfang 25 Jahre Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann würdigt gute Zusammenarbeit

Rückblick Staatsempfang 25 Jahre Bayerische Ingenieurekammer-BauAnlässlich des 25-jährigen Bestehens der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau lud Staatsminister Joachim Herrmann am 3. Juli zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz. Herrmann würdigte die Arbeit der Kammer, die für die Bayerische Staatsregierung ein stets zuverlässiger und kompetenter Partner sei. Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer überbrachte die Glückwünsche der Bundesingenieurekammer und der anderen Länderkammern.  (Foto: Benedikt Haack)
Jetzt anschauen: Bildergalerie mit über 160 Fotos!
Weitere Informationen

Resolution zu Bauingenieurstudiengängen

Bayerische Ingenieurekammer-Bau und Ingenieurverbände fordern grundständige, breit angelegte Ausbildung im Studium Bauingenieurwesen

Resolution zu BauingenieurstudiengängenMit der Resolution „Bauingenieurstudiengänge“ fordert die Bayerische Ingenieurekammer-Bau eine grundständige, breit angelegte Ausbildung im Studium Bauingenieurwesen. Die zunehmend ausufernde Ausdifferenzierung von Studiengängen muss kritisch hinterfragt werden. Unterstützt wird die Resolution von den Ingenieurverbänden BAB, BDB, IfKom, VBI, VDI, VIB, vpi, VSVI und ZVI.
Weitere Informationen         ► Resolution im Wortlaut (PDF)

Umfrage "Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten - Index 2014"

Gemeinsame Umfrage von AHO, BDB, Bundesingenieurkammer und VBI

Umfrage Der AHO, die Bundesingenieurkammer, der Verband Beratender Ingenieure und der Bund Deutscher Baumeister führen in diesem Jahr erneut eine gemeinsame Untersuchung zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Ingenieur- und Architekturbüros durch. Bitte ermöglichen Sie Ihren Standesvertretern mit Ihrer Teilnahme an dieser Befragung, Ihre Interessen in Zukunft effektiv vertreten zu können! 
Weitere Informationen                Download Fragebogen (PDF)

Neue Servicelisten der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Eintragung exklusiv für Kammermitglieder!

Neue Servicelisten Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat zwei neue Servicelisten eingerichtet, in die sich Kammermitglieder exklusiv eintragen lassen können, um ihre Qualifikationen gegenüber Bauherren und Auftraggebern zu dokumentieren.

Liste 1: Für bestimmte Lüftungs- und Klimaanlagen müssen nach EnEV regelmäßige Inspektionen von fachkundigen Personen durchgeführt werden. Die neue Liste „Ingenieure für die Inspektion von raumlufttechnischen Anlagen und Klimaanlagen" stellt Betreibern prüfpflichtiger Anlagen geeignete Prüfer mit den nachgewiesenen Qualifikationen zur Verfügung.

Liste 2: Neben der öffentlichen Bestellung und Vereidigung ist für Sachverständige die Eintragung in die neue Liste „Zertifizierte Sachverständige nach DIN EN ISO/IEC 17024" eine geeignete Möglichkeit, um ihre Qualifikation glaubhaft darzulegen und nachzuweisen. (Foto: YuriArcurs / fotolia.com)
► Weitere Informationen

Positionspapier der Bundesingenieurkammer zur HOAI

Fortschreibung der HOAI 2013 - Gerechte Rahmenbedingungen für alle Planer

Broschüre “Fortschreibung der HOAI 2013 – Gerechte Rahmenbedingungen für alle Planer”

Bei der Novellierung der HOAI 2009 wurden die Ingenieurleistungen Umweltverträglichkeitsstudie, Thermische Bauphysik, Geotechnik, Ingenieurvermessung und Örtliche Bauüberwachung fälschlicherweise als „Beratungsleistungen“ bezeichnet. Dies führte dann zur erneuten Ausgliederung regulärer Ingenieurleistungen in die unverbindliche Anlage 1 zur HOAI 2013. Diese Entscheidung diskriminiert Ingenieurdisziplinen, gefährdet die Qualität am Bau, führt zu Dumpinglöhnen und verschärft den Nachwuchsmangel. Es besteht dringend politischer Handlungsbedarf. Daher hat die BIngK die Broschüre “Fortschreibung der HOAI 2013 - Gerechte Rahmenbedingungen für alle Planer” entwickelt.
Weitere Informationen         ► Download Broschüre (PDF)

Verbraucherverträge: Muster für Widerrufsbelehrung

Ingenieure müssen Verbraucher über ihr Widerrufsrecht bei Verträgen belehren

Verbraucherverträge: Muster für WiderrufsbelehrungSeit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie am 13.06.2014 sind auch Ingenieure verpflichtet, Verbraucher über ihr Recht zu belehren, einen geschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen zu dürfen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.
Weitere Informationen

Muster-Ingenieurvertrag der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Alle Module aktualisiert - Neue Vertragsvorlagen kostenfrei zum Download

Muster-Ingenieurvertrag der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat drei neue Vertragsvorlagen für den Leistungsbereich Geotechnik, für Gebäude und Innenräume sowie für Freianlagen veröffentlicht. Mit dem allgemeinen Teil und den detaillierten Regelungen zu den verschiedenen Leistungsbereichen sind nun insgesamt 11 Vertragsvorlagen kostenlos erhältlich. Neu sind auch Anlagen zur vorläufigen Honorarermittlung, vorläufigen Punkteermittlung zur Honorarzone und zur Abnahme von Ingenieurleistungen.
Weitere Informationen und Download


Planer- und Ingenieursuche der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Hier finden Sie kompetente Experten für Ihr Bauvorhaben!

Planer- und IngenieursucheSie planen ein Bauvorhaben und suchen dafür kompetente Fachleute? Dann sind Sie hier richtig. Unter den Mitgliedern der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau finden Sie die von Ihnen gesuchten unabhängigen Experten im Bauwesen.

www.planersuche.de
Flyer (PDF)

Existenzgründung und Unternehmensnachfolge

Information und Beratung

Existenzgründung und UnternehmensnachfolgeEine Existenzgründung im Bereich Ingenieurwesen muss wohlüberlegt und sorgfältig geplant werden. Wir unterstützen und beraten Sie bei allen wichtigen Schritten auf dem Weg in die Selbständigkeit. Auch bei Fragen zur Unternehmensnachfolge, Betriebsübernahme oder Büroorganisation stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. (Fotos: Plukhin/fotolia, archman/clipdealer)
Weitere Informationen

Schlichtungsverfahren: Lösung in Konfliktfällen

Beratung und Unterstützung durch Schlichtungsausschuss der Kammer

Schlichtung - Foto: Alexander Klaus  / pixelio.deSchlichtungsverfahren kennzeichnen sich dadurch, dass sie die Lösung in Konfliktfällen unter der Leitung eines neutralen Gremiums anstreben. In der Regel wird der Lösungsweg gemeinsam erarbeitet, wobei der Schlichtungsausschuss der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau beiden Seiten in der Verhandlung beratend und unterstützend zur Seite steht. 
(Foto: Foto: Alexander Klaus  / 
pixelio.de)
Weitere Informationen


Video informiert über Beruf des Ingenieurs im Bauwesen

Wie Sie Ihre Internetseite mit einem Video aufpeppen

Film Ingenieure bauen die ZukunftMit einem Video der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau können Sie Ihre Internetseite aufpeppen und noch attraktiver gestalten. Der Film „Ingenieure bauen die Zukunft“ zeigt die verschiedenen Tätigkeitsfelder von Ingenieuren in Bauwesen.

Weitere Informationen



Info-CD für Schüler - Internetplattform www.zukunft-ingenieur.de

Werben Sie für Ihren Berufsstand!

Info-CDDie Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat eine Informations-CD-ROM für Schüler und Interessierte am Beruf des Ingenieurs im Bauwesen produziert: "Ingenieure bauen die Zukunft - Ingenieur im Bauwesen". Die CD kann kostenlos bei der Kammer bestellt werden.

Weitere Informationen
Bestellformular (PDF, 31 kB)
Online-Bestellung




Kammer unterstützt Mitglieder bei der Nachwuchswerbung und bei Messeauftritten

Infopakete für Kammermitglieder

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau unterstützt ihre Mitglieder bei der Nachwuchswerbung mit kostenfreiem Info- und Werbematerial. Es gibt ein  „Infopaket für Schüler“ sowie ein „Infopaket Bayerische Ingenieurekammer-Bau“.

Weitere Informationen und Bestellung

Kurznachrichten
Aktuelle Informationen aus dem Ingenieurwesen – regional, national und EU-weit.

Qualität zählt
Werkschau-Vortragsreihe: Architekten und Ingenieure berichten über ihre Arbeit.



 
Ingenieuretag 2015
Thema: „Ingenieure setzen Maßstäbe“
23.01.2015, 10:00 - 12:30 Uhr, München
Bayerischer Denkmalpflegepreis
Das Bauwerk steht im Mittelpunkt

Bundesinstitut für Sportwissenschaft schreibt Forschungsprojekt aus

Verbesserung der akustischen Eigenschaften von Sporthallenböden

Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner

Informationen zum bayerischen 10.000-Häuser-Programm

Nachfrage nach Ingenieurberufen am Bau weiter gestiegen

Ergebnisse VDI-/IW-Ingenieurmonitor 1. Quartal 2015

Wir brauchen die HOAI!

Kammerpräsident Dr.-Ing. Schroeter zum Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission

Neue Baukosten im Bild für 139 Neubau-Referenz-Objekte

Aktuelle Planungserfahrung auf über 2.300 Seiten

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern