Das Sonnenhaus als Nahenullenergie-/Effizienz-/Plusenergiehaus
Seminar Teil 2: Technologie, Ergänzungmöglichkeiten, Perspektiven
In Kooperation mit Bayerischen Architektenkammer und Sonnenhaus-Institut e.V.

 

27.09.2017     München     13.00 - 17.30 Uhr     K 17-30          ► Zur Anmeldung

Zum Thema

SonnenhausDas Gebäudekonzept Sonnenhaus steht für intelligente Eigenversorgung mit Energie aus der Sonne für Wärme, Strom und Mobilität. In zwei halbtägigen Seminaren wird das solare Bau- und Heizkonzept vorgestellt, mit dem aktuelle und künftige Baustandards mit ihren hohen Anforderungen an die Energieeinsparung und den Einsatz von erneuerbaren Energien realisiert werden können.

Bei einem Sonnenhaus werden mindestens 50 Prozent des Wärmebedarfs solar erzeugt – mit Solarthermie und / oder Photovoltaik in Kombination mit einer solarstromgeregelten Wärmepumpe. Mit einer großen Photovoltaikanlage lassen sich zusätzlich hohe Autarkiegrade in der Stromversorgung erreichen. Vorrangige Ziele sind ein extrem niedriger Primärenergiebedarf und ein hoher Wohnkomfort für die Bewohner - ohne Einschränkungen im Nutzerverhalten.

Im zweiten Teil des Seminars werden u.a. die Technologie, Anlagentechnik und Varianten, aktuelle Fördermöglichkeiten, Gebäude und Elektromobilität sowie das Sonnenhaus-Konzept in Mehrfamilienhäusern (Zukunft: Flatrate-Wohnen) und Solarenergienutzung im Städtebau – Energieautarkie für Quartiere - beleuchtet. Der Regelungstechnik sowie der Planung, Auslegung und Bewirtschaftung von Energiespeichern kommt in zukunftsorientierten Gebäudekonzepten große Bedeutung zu. Auch darüber wird in dem Seminar berichtet.

Der zweite Teil des Sonnenhaus-Seminars kann auch ohne Teilnahme an Teil 1 besucht werden.

Inhalte des ersten Teils am Vormittag sind die Grundlagen des Sonnenhaus-Gebäudekonzeptes sowie die Praxisbeispiele.

KooperationspartnerReferenten

Einladung und Programm - Download

Fortbildungspunkte

DENA-Anerkennung

Veranstaltungsort

Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Schloßschmidstraße 3, 80639 München

Tel. 089 419434-0, E-Mail akademie@bayika.de

 

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Bei einer Kombibuchung von Seminar Teil 1 (K17-29) und Seminar Teil 2 (K17-30) erhalten Sie 40,00 € Rabatt!

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau/Bayerischen Architektenkammer und des Sonnenhaus Institut e.V. bei bei Anmeldung bis 31.08.17 € 175,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau/Bayerischen Architektenkammer und des Sonnenhaus Institut e.V. bei bei Anmeldung ab 01.09.17 € 220,00
Nichtmitglieder € 295,00

 

Bei Vorlage eines aktuellen Arbeitslosenausweises wird (auch für Frühbucher) ein Rabatt von 50% auf die Normalgebühr gewährt.

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Hinweise

Buchen Sie zeitig: Bei termingerechter Anmeldung (s. Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung) erhalten Kammer-Mitglieder einen Frühbucher-Rabatt.

Arbeitssuchenden wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. 

 

Verwaltungsvereinbarung

Seit 1. Mai 2006 können Kammermitglieder die Seminarangebote der übrigen Ingenieurkammern der Länder zu den dort jeweils für Mitglieder gültigen Konditionen in Anspruch nehmen. Zu den Angeboten gelangen Sie über die Internet-Seiten der jeweiligen Kammern.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Ingenieurakademie ► Seminarprogramm
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern