Schutzmaßnahmen für tausalzbeanspruchte WU-Konstruktionen

 

26.09.2017     Würzburg     13.00 - 17.00 Uhr     K 17-32          ► Zur Anmeldung

Zum Thema

Welche technischen Möglichkeiten gibt es und welche Risiken sowie Aufklärungspflichten sind für den Bauherrn, Planer und Ausführenden aus technischer und rechtlicher Sicht damit verbunden. Optimieren heißt, Kompromisse einzugehen, und zwar in technischer, zeitlicher, wirtschaftlicher und/oder rechtlicher Hinsicht.

Im Seminar werden zunächst die verschiedenen technischen Möglichkeiten der Schutzmaßnahmen bei WU-Konstruktionen erläutert und gleichzeitig ihre systemimmanenten Grenzen aufgezeigt.
Die Risiken der verschiedenen Konstruktionen werden dann aus anwaltlicher Sicht betrachtet.

Am Beispiel der für Techniker ungewohnten Aufklärungspflichten von Rechtsanwälten beim Abschluss von Vergleichen wird zunächst verdeutlicht, warum und wie ein Techniker z. B. bei der Abweichung von den anerkannten Regeln der Technik, seinen Bauherrn aufzuklären und dessen jeweilige Entscheidung zu dokumentieren hat, um vertragsgemäß zu arbeiten und dadurch sein eigenes Mangelhaftungsrisiko zu begrenzen. 

Eine Einschätzung aus richterlicher Sicht zu obiger Thematik erfolgt dankenswerterweise durch Herrn Richter Ralf Mai.

Referenten

Fortbildungspunkte- BayIka

Veranstaltungsort

LGA Landesgewerbeanstalt Bayern
Dreikronenenstraße 31, 97082 Würzburg

Kontakt: Tel. 089 419434-0, E-Mail akademie@bayika.de

 

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 30.08.17 € 175,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 31.08.17 € 225,00
Nichtmitglieder € 275,00

 

Bei aktueller Vorlage einer Arbeitslosenbescheinigung der Bundesagentur für Arbeit wird (auch für Frühbucher) ein Rabatt von 50% auf die Normalgebühr gewährt.

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Hinweise

Buchen Sie zeitig: Bei termingerechter Anmeldung (s. Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung) erhalten Kammer-Mitglieder einen Frühbucher-Rabatt.

Arbeitssuchenden wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. 

 

Verwaltungsvereinbarung

Seit 1. Mai 2006 können Kammermitglieder die Seminarangebote der übrigen Ingenieurkammern der Länder zu den dort jeweils für Mitglieder gültigen Konditionen in Anspruch nehmen. Zu den Angeboten gelangen Sie über die Internet-Seiten der jeweiligen Kammern.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Ingenieurakademie ► Seminarprogramm
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern