Denkmalpflege - Bauvorbereitende Maßnahmen

 

21.09.2017     Hirschaid     13.00 - 18.00 Uhr     K 17-38          ► Zur Anmeldung

Zum Thema

Die Instandsetzung von denkmalgeschützten Bauwerken stellt den Planer vor eine verantwortungsvolle Aufgabe. Einerseits ist es notwendig, denkmalpflegerisch verträgliche Maßnahmen für die Modernisierung oder die Instandsetzung, oftmals auch zur Wiederherstellung der Standsicherheit oder der Gebrauchstauglichkeit, zu konzipieren und später umzusetzen. Andererseits ist dem Denkmaleigentümer die Sicherheit hinsichtlich der Baukosten zu gewährleisten.

Die „Bauvorbereitenden Maßnahmen“ beinhalten die wesentlichen Schritte von der Erfassung des Bestands über die Erstellung des Instandsetzungskonzeptes bis hin zur Ermittlung der zu erwartenden Baukosten.

Bei der Fortbildungsveranstaltung wird zunächst auf die wesentlichen Schritte der Bestandserfassung (Bauteilöffnungen, Raumbuch,..) und den zeitgleich notwendigen Dialog zwischen Denkmaleigentümer / Bauherr, Planer und Behörden eingegangen. Außerdem werden wesentliche gesetzliche und verfahrenstechnische Vorschriften und Normen erläutert. Daran anschließend werden wesentliche Elemente des Instandsetzungskonzeptes sowie der Kostenberechnung dargestellt. Abschließend wird bei der Fortbildungsveranstaltung auch auf den Vergütungsanspruch für die „Bauvorbereitenden Maßnahmen“ eingegangen.

Zielgruppe

Referent

Fortbildungspunkte- BayIka

DENA-Anerkennung
Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizient-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit:


Veranstaltungsort

Kontakt

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Bei gleichzeitiger Buchung von K 17-37 (Brandschutz und Baudenkmal) und K 17-38 erhalten Sie 40,00 € Rabatt!

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 28.08.2017 € 160,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 29.08.2017 € 220,00
Nichtmitglieder € 275,00

 

Bei aktueller Vorlage einer Arbeitslosenbescheinigung der Bundesagentur für Arbeit wird (auch für Frühbucher) ein Rabatt von 50% auf die Normalgebühr gewährt.

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Hinweise

Buchen Sie zeitig: Bei termingerechter Anmeldung (s. Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung) erhalten Kammer-Mitglieder einen Frühbucher-Rabatt.

Arbeitssuchenden wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. 

 

Verwaltungsvereinbarung

Seit 1. Mai 2006 können Kammermitglieder die Seminarangebote der übrigen Ingenieurkammern der Länder zu den dort jeweils für Mitglieder gültigen Konditionen in Anspruch nehmen. Zu den Angeboten gelangen Sie über die Internet-Seiten der jeweiligen Kammern.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Ingenieurakademie ► Seminarprogramm
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern