Ausgleichsberechnung von BGK und AGK

 

02.03.2016     München     09.00 - 17.00 Uhr     V 16-09          ► Zur Anmeldung

Zum Thema

Die Allgemeine Geschäftskosten (AGK) werden gedeckt, wenn im geplanten Wirtschaftsjahr der geplante Umsatz erreicht wird. Die nicht gedeckten AGK entstehen, wenn die für den gegenständlichen Bauvertrag über den kalkulierten Zuschlagssatz die absoluten Beträgen nicht spätestens zu den geplanten Ausführungsfristen für die jeweilige Teilleistung erwirtschaftet werden (können).

Die Frage lautet: „Unter welchen Voraussetzungen und zu welchem Zeitpunkt findet eine neutrale Ausgleichsberechnung statt?“

Inhalt

Ziel des Workshops:

In diesem Seminar werden den Teilnehmern Möglichkeiten einer ergebnisorientierten Ausgleichsberechnung aufgezeigt. Ergebnisorientiert heißt, dass der Auftraggeber keine Doppelvergütung leistet und der Auftragnehmer das erhält, was ihm betriebswirtschaftlich zusteht.

Nach dem BGH-Urteil vom 26.01.2012 stehen dem Auftragnehmer für sog. Nullpositionen (Positionen, die nicht zur Aus- führung gekommen sind) die nicht gedeckten Deckungsanteile zu.

Referent

Veranstaltungsort

Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Schloßschmidstraße 3, 80639 München

Kontakt

Tel. 089 419434-0, E-Mail akademie@bayika.de

Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 02.02.16 € 250,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 03.02.16 € 320,00
Nichtmitglieder € 390,00

 

Bei Vorlage eines aktuellen Arbeitslosenausweises wird (auch für Frühbucher) ein Rabatt von 50% auf die Normalgebühr gewährt.

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Hinweise

Buchen Sie zeitig: Bei termingerechter Anmeldung (s. Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung) erhalten Kammer-Mitglieder einen Frühbucher-Rabatt.

Arbeitssuchenden wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. 

 

Verwaltungsvereinbarung

Seit 1. Mai 2006 können Kammermitglieder die Seminarangebote der übrigen Ingenieurkammern der Länder zu den dort jeweils für Mitglieder gültigen Konditionen in Anspruch nehmen. Zu den Angeboten gelangen Sie über die Internet-Seiten der jeweiligen Kammern.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Ingenieurakademie ► Seminarprogramm
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern