Korrosionsgerechte Auswahl, Gestaltung und Ausführung von nichtrostenden Stählen für Konstruktionen im Bauwesen

 

05.02.2016     München     09.00-16.30 Uhr      V 16-07          ► Zur Anmeldung

Zum Thema

Neben den Baustählen und Feinkornbaustählen haben die nichtrostenden Stähle ein breites Anwendungsgebiet im Bauwesen. Das im Vergleich zum Werkstoff Baustahl unterschiedliche Werkstoffverhalten hat Auswirkungen auf die Auswahl, Verarbeitung, Gestaltung und Ausführung von Konstruktionen.
Im Bauwesen wird nicht nur Korrosionsbeständigkeit gegen das Versagen des Bauteils verlangt, sondern bei vielen Anwendungen ist eine dekorative Beständigkeit erforderlich.

Das Seminar vermittelt das Wissen über das Verhalten der Werkstoffe, eine sachgerechte Werkstoffauswahl und die Änderungen bei der Ausführung korrosionsgerechter Konstruktionen.
Im Baubereich ist die Verwendung von nichtrostenden Stählen durch die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-30.3-6 geregelt. Diese Zulassung gibt es seit über 40 Jahren und hat sich in dieser Zeit zu einem kompetenten und anwenderfreundlichen Regelwerk entwickelt, welches auch außerhalb Deutschlands hohe Anerkennung genießt.
In den kommenden Jahren wird die Zulassung Z-30.3-6 durch europäische Normen ersetzt, was für den Anwender eine erhebliche Umstellung bedeutet, zumal es dann nicht mehr dieses eine kompakte Werk für Bemessung, Werkstoffauswahl und Verarbeitung geben wird, sondern die genannten Bereiche dann auf DIN EN 1993-1-4 sowie DIN EN 1090-2 und DIN EN 1090-4 aufgeteilt sein werden.

Referenten

Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort

Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Schloßschmidstraße 3, 80639 München

Tel. 089 419434-0, E-Mail akademie@bayika.de

 

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 18.01.16 € 195,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 19.01.16 € 245,00
Nichtmitglieder € 295,00

 

Bei Vorlage eines aktuellen Arbeitslosenausweises wird (auch für Frühbucher) ein Rabatt von 50% auf die Normalgebühr gewährt.

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Hinweise

Buchen Sie zeitig: Bei termingerechter Anmeldung (s. Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung) erhalten Kammer-Mitglieder einen Frühbucher-Rabatt.

Arbeitssuchenden wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. 

 

Verwaltungsvereinbarung

Seit 1. Mai 2006 können Kammermitglieder die Seminarangebote der übrigen Ingenieurkammern der Länder zu den dort jeweils für Mitglieder gültigen Konditionen in Anspruch nehmen. Zu den Angeboten gelangen Sie über die Internet-Seiten der jeweiligen Kammern.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Ingenieurakademie ► Seminarprogramm
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern